Fliege
Kategorien


Partner


Verknotete Schwäne bitten um Hilfe

Verknotete Schwäne bitten um HilfeEinmal entknoten bitte.

PfeilVoten!
Kategorie Intern, Natur & Technik|Datum 21.03.17 - 10:04|Hits 8.363 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


Eine Schildkröte für die Schildkröte

Eine Schildkröte für die SchildkröteEcht irre.

*Amazon-Affiliatelink

Wenn Hasi durch die Tür springen möchte

Wenn Hasi durch die Tür springen möchteDabei aber stecken bleibt.

*Amazon-Affiliatelink

So massieren auch dir deine Kinder deinen Rücken!

So massieren auch dir deine Kinder deinen Rücken!Straße um bei Papa auf dem Rücken zu Spielen während Papa schläft.

*Amazon-Affiliatelink

20 Kommentare zu Verknotete Schwäne bitten um Hilfe

  1. avatar Der Schwan sagte am 21. März 2017 um 10:35:

    Wurde diese Stellung im Kamasutra behandelt?

    (12)
  2. avatar Earl of Cockwood sagte am 21. März 2017 um 10:40:

    und danach wurde sie von den netten jungs aufgegessen, weil das ist in deren land der brauch

    (-35)
  3. avatar OG Schmitt sagte am 21. März 2017 um 10:42:

    1. Es ist illegal sich ohne behördliche Erlaubnis wildlebenden Tieren zu nähern.
    2. Tiere können Krankheiten übertragen, Das Verhalten der ,,Helfer“ ist verantwortungslos.
    3. Wenn der Schwan einen ,,Helfer“ beißt, welche Versicherung wird das dann bezahlen?

    (-116)
  4. avatar Silent Sancho sagte am 21. März 2017 um 11:16:

    Habe regelrecht mitgefiebert, dass er es schafft die beiden zu entwirren. Ein schönes Video. Danke.

    (125)
  5. avatar Klaus Oderlasses sagte am 21. März 2017 um 11:58:

    @ OG Schmitt.
    Sie sind wahrlich ein Schmierpenis!

    (38)
  6. avatar Leo sagte am 21. März 2017 um 13:55:

    Haben in Russland jetzt auch schon die Schwäne ein Alkoholproblem?

    (18)
  7. avatar Wolfgard Bärenfänger sagte am 21. März 2017 um 14:19:

    OG Schmitt, hat einfach dein unlustiges Maul sonst schick ich dir wen rüber du armseliger Knabenbetörer.

    (4)
  8. avatar dings sagte am 21. März 2017 um 15:29:

    OG Schmitts Beitrag ist zwar nicht lustig aber leider wahr…in Deutschland ist sowas einfach bescheuert.

    (0)
  9. avatar Jesus sagte am 21. März 2017 um 16:37:

    faith in humanity restored! 😀
    thanks to good guy ivan and vladimir!

    (6)
  10. avatar headphoneuser sagte am 21. März 2017 um 18:27:

    Jetz versteh ich den Satz: „Freundchen mach nur so weiter, gleich sind wir n Knäuel!“

    (1)
  11. avatar Held sagte am 21. März 2017 um 20:01:

    Für die Menschheit scheint doch noch Hoffnung zu sein.

    (2)
  12. avatar asdf sagte am 21. März 2017 um 20:56:

    Frag mich was in den Schwänen vorging?
    Sind sie bewusst auf ihn zugeschwommen im Wissen das er ihnen helft?
    Und ich dachte immer, dass sie aggressiv in der Nähe von Menschen reagieren ( diese hier haben ihn nach der Rettung glücklicherweise nicht gebissen)
    Anyways Hut Ab vor der Aktion!

    (4)
  13. avatar jaja sagte am 21. März 2017 um 21:43:

    Erst die armen Vögel verknoten und dann den Retter spielen.

    (5)
  14. avatar Iholda sagte am 21. März 2017 um 22:32:

    Ich kann mich über die Rettung der Vögel nicht freuen, weil ich immer an Donald Trump denken muss. Bitte helft mir!

    (-9)
  15. avatar Zinoberus sagte am 21. März 2017 um 23:14:

    @OG Schmitt und dings:
    1. Der Beitrag ist nicht wahr. Bitte entsprechendes Gesetz (+Paragraph) zitieren, ich kann im TIerschutzgesetzt oder BGB nichts dazu finden.
    2. Da die Herren erwachsen sind, tragen sie die Verantwortung für ihr Tun selber. Sie handeln nicht verantwortungslos. Im Gegensatz, der Mann agiert sehr vorsichtig und bewahrt die Tiere eventuell vor dem Hungertod, weil sie so nicht mehr effektiv auf Nahrungssuche gehen können. Man kann es sogar als verantwortungsvoll bezeichnen.
    3. Das ist dann die Krankenkasse (Krankversicherung), sofern in deren Land ähnliche Regeln gelten wie in Deutschland.

    Schönes Video

    (9)
  16. avatar ja sagte am 22. März 2017 um 00:50:

    gut gelöst

    (1)
  17. avatar gurkeline sagte am 22. März 2017 um 09:56:

    rückwärts abspielen

    (3)
  18. avatar Test! sagte am 23. März 2017 um 13:32:

    wo ist mein kommentar?????
    kommentar verbuggte mist seite. 👿

    (-2)
  19. avatar Alfonshaider sagte am 24. März 2017 um 09:26:

    Der Russe bemüht sich um Frieden und bietet Hilfe an ! Der Ami hätte mit seinen fetten Wangen gerade noch so mit seiner 2 einhalb liter Cola und Pommes im Maul die Flinte gezückt und hätte sich danach auch noch als Held feiern lassen…. Gegessen hätte der Ami sie allerdings nicht …. da fehlt ja Chlor!

    (0)
  20. avatar Hundeliebhaber sagte am 24. März 2017 um 18:21:

    Vielleicht hat bei denen irgendwann dieser Raptorenpunkt ausgelöst oder wie das heißt. Haben viele Tiere. Dann pennen sie so halb weg.

    (1)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: