Fliege
Kategorien


Partner


Kleines Sozialexperiment: Stehen oder lieber sitzen?

Kleines Sozialexperiment: Stehen oder lieber sitzen?Jemand macht was sinnfreies vor und anderen machen es ohne zu hinterfragen nach. Nicht dumm, sondern menschlich.

PfeilVoten!
Kategorie Intern, Natur & Technik|Datum 02.06.20 - 15:59|Hits 8.291 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


Toilette pimpen!

Toilette pimpen!Geil oder?

*Amazon-Affiliatelink

LED Untersetzer mit Drucksensor

LED Untersetzer mit DrucksensorLasset die Gläser leuchten!

*Amazon-Affiliatelink

Zauberfürze

ZauberfürzeDie schönsten Fürze.

*Amazon-Affiliatelink

27 Kommentare zu Kleines Sozialexperiment: Stehen oder lieber sitzen?

Kommentar-RSS abonnieren.

  1. avatar Harry Bert sagte am 2. Juni 2020 um 16:30:

    Ich weiß auch ohne Sozialexperiment, dass man manchmal einen Stehen … oder einen Sitzen hat.

    (98)
  2. avatar Harry Bort sagte am 2. Juni 2020 um 16:54:

    @Harry Bert: Ja, jetzt hast Du wieder einen lustigen Spruch rausgedrückt.
    „Stehen“, HAHAHA. Darüber lachen bestimmt auch deine Klassenkameraden
    aus der Grundschule.

    (-63)
  3. avatar Horry Hart sagte am 2. Juni 2020 um 17:20:

    Also ich lache noch darüber, wenn ich auf dem Sterbebett liege. :-*

    (24)
  4. avatar Mäuschen sagte am 2. Juni 2020 um 17:52:

    Bei Rot-Grün-Wählern ist dieses Verhalten normal.

    (-16)
  5. avatar Dr. F. Otze sagte am 2. Juni 2020 um 17:54:

    Und was genau wurde nun „bewiesen“ mit diesem „Experiment“? Wirklich interessant wird es doch erst, wenn gegen gesellschaftliche Normen etc. verstoßen werden soll…

    (13)
  6. avatar Beobachter sagte am 2. Juni 2020 um 17:59:

    Aha, wieder was gelernt …
    Das nennt man also „sozialverträglich“.
    Hätt mich nicht gewundert, wenn die Studie von Fettfeministinen im 20 Semester „Ausdruckstanz auf arabisch“ durchgeführt worden wäre.

    Die Situation hätte ich spätestens nach dem 2. Klingel beendet und wäre gegangen.
    Scheiß auf den Job oder was auch immer!

    Aber dieses Experiment kann man noch viel, viel größer anlegen.
    Bin gespannt wie oft da geklingelt wird, bis ihrs auch kapiert, dass ihr nur ein Experiment seid.

    (-16)
  7. avatar Unbeobachter sagte am 2. Juni 2020 um 18:44:

    Würde mich nicht wundern, wenn Deine Feministinnen wie auch die Glocke von der Bill Gates Stiftung finanziert wurden. Wacht endlich auf!!!11!!11

    (3)
  8. avatar Fragender sagte am 2. Juni 2020 um 20:19:

    Und wenn man als letzter hinterfragt, warum genau man sich dauern hinsetzt und aufsteht, kriegt man als Antwort: „Das haben wir schon immer so gemacht!“

    (44)
  9. avatar Schmorg sagte am 2. Juni 2020 um 20:50:

    Was an der Stelle fehlt ist aber auch die Tatsache, dass es mind. eine gewisse masse braucht, bevor man auf die Gruppe eingeht. Wenn es nur ein, oder zwei Schauspieler gewesen wären, hätte sich das möglicherweise nicht entwickelt. Genauso, wenn die weiteren Kandidaten nicht einzeln hinzugezogen worden wären

    (10)
  10. avatar Claudia Roth sagte am 2. Juni 2020 um 22:46:

    war5en wohl linke Idioten 😆

    (-17)
  11. avatar jhg sagte am 2. Juni 2020 um 23:51:

    Klasse ein uraltes Experiment, was mit Affen klappt, klappt auch mit Menschen. Wer hätte das gedacht?

    (5)
  12. avatar Persil sagte am 3. Juni 2020 um 01:32:

    So funktioniert Religion.

    (23)
  13. avatar horni sagte am 3. Juni 2020 um 09:41:

    genau wie die Gläubigen der CO2-Religion – folgen einfach der Mehrheit als selber nachzudenken…Sättigung der IR-Banden bei 15µm, Lambert-beer’sches Gesetz etc….aber den Greta-Jüngern ist schon das zu hohe Physik.

    (-17)
  14. avatar einszehn sagte am 3. Juni 2020 um 10:12:

    Macht euch doch nicht so lächerlich, indem ihr euren eigenen Kommentare liked…

    (-1)
  15. avatar Koeltzschjäger sagte am 3. Juni 2020 um 12:36:

    Ich hätte mich ganz rechts hingesetzt und die anderen ausgelacht.
    Warum sollte ich da mitmachen?

    (2)
  16. avatar Blubbmannfrau sagte am 3. Juni 2020 um 12:44:

    Genau so funktioniert das mit „Klima“ und „Corona“. Solche Experimente können auch super dazu verwendet werden, etwaige Querdenker oder Hinterfrager zu entlarven und auszusortieren.

    (-3)
  17. avatar rulkgutiwp9r8utgrpiupvmpÖSDFIOÖFOI jksadjofjo 4 sagte am 3. Juni 2020 um 12:47:

    Hirnlose Idioten, die alles ohne es zu hinterfragen so machen, weil es andere auch schon immer so gemacht haben.

    Mit diesen Typen kann man auch ein KZ betreiben.

    Raus !

    (-9)
  18. avatar Mein Name sagte am 3. Juni 2020 um 13:18:

    Was meint ihr wieso der Coronablödsinn so einen Hype erlebt hat?
    Genau wegen solchen Experimenten!
    Sie haben herausgefunden, dass nur die wenigsten einen Verstand haben und der Rest fügt sich überall ohne zu hinterfragen.

    (-12)
  19. avatar Nochmal der Beobachter sagte am 3. Juni 2020 um 16:24:

    Die Probanten sind doch wie die Pawlowschen Hunde.
    Ich reg mich sowas von auf über diese Arroganz der Wissenschaft überhaupt solch ein Experiment zu ersinnen. Und die finden sogar noch jemanden dem bei jedem Klingeln der spichwörtliche Speichel aus dem Mundwinkel läuft.
    Ich kriegs große Kotzen über soviel vorauseilendem Gehorsam.

    (-8)
  20. avatar suit sagte am 3. Juni 2020 um 17:39:

    das ist wie die Geschichte mit den Affen

    ein paar Affen sind in einem Raum in dem eine Stehleiter steht und darüber hängt eine Banane

    jedes mal wenn einer der Affen auf die Leiter klettert um die Banane zu holen, werden alle anderen Affen mit einem Gartenschlauch kalt abgespritzt, weswegen die Affen denjenigen der die Banane geholt hat aufmischen

    nach und nach haben das alle begriffen und keiner traut sich mehr rauf

    jetzt werden nach und nach zusätzliche Affen zur Gruppe hinzugefügt, die natürlich die Banane haben wollen aber die Konsequenz nicht kennen – das hat zur Folge, dass ein neuer Affe der sich der Leiter auch nur nähert sofort von den anderen verprügelt wird, ohne zu wissen warum und daher nicht mehr auf die Banane geht

    Nachdem nun genug neue Affen eingeführt wurden, entfernt man nun die ursprünglichen Affen aus der Gruppe

    nun hat man die Situation, dass die Affen auch weiterhin die Neuankömmlinge verprügeln, ohne dass eigentlich irgendjemand weiß warum

    (8)
  21. avatar Mein Name ist Programm sagte am 3. Juni 2020 um 19:21:

    Ich möchte, nein ich kann nicht glauben, dass wir derart manipulierbar, steuerbar, zählbar, stapelbar, unterdrückbar, verschenkbar, berechenbar sind.
    Das ist doch alles Matrix.

    (0)
  22. avatar Freeman sagte am 3. Juni 2020 um 21:29:

    So funktionieren heutzutage die Medien!
    Man belabbert die Menschen so lange mit lügen und desinformation, bis sie genau das Denken und alle anderen kritischen Stimmen für „Verschwörungstheorien“ abstempeln.

    Bestes Beispiel gerade, Covid19fake

    (-4)
  23. avatar Begutachter sagte am 3. Juni 2020 um 21:51:

    Jemand macht was und andere machen es nach, nicht dumm sondern affig. 😆

    (0)
  24. avatar BORIS sagte am 3. Juni 2020 um 23:24:

    naja, der typische GEZ Konsument halt. hirngewaschen und dressiert

    (-2)
  25. avatar Hulu sagte am 4. Juni 2020 um 00:10:

    Dumme Lemminge. wie gut das ich andere menschen hasse und im prinzip immer mein eigens ding mache. Bernd ans Gewehr!

    (-3)
  26. avatar emaN nieD sagte am 4. Juni 2020 um 17:09:

    Wenn ich mir die „Daumen hoch“ und „Daumen runter“ anschaue und mit der Botschaft des Kommentars in Korrelation setze, komme ich zu dem Ergebnis, dass die Probanten aus dem Video hier abstimmen.

    (-3)
  27. avatar Pawlow sagte am 6. Juni 2020 um 09:21:

    Scheiße! Ich hab vergessen die Hunde zu füttern.

    (1)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: