Fliege
Kategorien


Partner


Alternative Möglichkeit eine Flasche Bier zu öffnen

Alternative Möglichkeit eine Flasche Bier zu öffnenAlles was man dazu benötigt: einen Magnet und eine Münze.
Echt oder Fake?

PfeilVoten!
Kategorie Fun-Clips, Intern|Datum 13.02.14 - 19:24|Hits 10.044 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


Wenn du einen Löwen auf Wish bestellst

Wenn du einen Löwen auf Wish bestellstDann kommt genau so was bei raus.

*Amazon-Affiliatelink

Quizfrage: Was ist das?

Quizfrage: Was ist das?Da kommt ihr nie drauf!

*Amazon-Affiliatelink

Spaß mit Flaggen

Spaß mit Flaggen Katapult Verlag <3

*Amazon-Affiliatelink

12 Kommentare zu Alternative Möglichkeit eine Flasche Bier zu öffnen

  1. avatar ... sagte am 13. Februar 2014 um 19:37:

    Horni, diese Frage…! 🙁

    (0)
  2. avatar Apollo sagte am 13. Februar 2014 um 19:43:

    Auflösung des Fakes: Bier war schon geöffnet, weshalb er es auch nicht allzu schräg hält. durch das Klopfen löst er die Restkohlensäure, die aufsteigt und den Kronkorken ablöst. Der Magnet hat damit gar nichts zu tun. Davon abgesehen. DAS ist kein Bier!

    (0)
  3. avatar Fötzchen sagte am 13. Februar 2014 um 20:24:

    Die Flasche ist leer (hört man am Klopfgeräusch und sieht man an der Art und Weise, wie er die Flasche das erste Mal ohne viel Kraft in den zwei Fingern hält).

    (0)
  4. avatar maniwelt sagte am 13. Februar 2014 um 21:08:

    Eher ist die Flasche aus Kunstoff….

    Sieht keiner, als die Kamera hoch zeigt, das er mit Fingern, bevor der Deckel weg fliegt, fest am drücken ist 😛 ?

    (0)
  5. avatar fake wie die sau sagte am 13. Februar 2014 um 21:16:

    die kleine pseudo wolke verrät’s

    (0)
  6. avatar 100% sagte am 13. Februar 2014 um 21:19:

    In der Flasche befindet sich vermutlich Kraftstoff mit ziemlich niedriger Klopfzahl. Als der Versuchsleiter diese Zahl durch schnelles Klopfen erreicht hatte, kam es zur Entzündung des Gemischs. Die Rauchgase sprengten dann einfach den Korken ab. Ich vermute allerdings, dass er vor Beginn des Videos schon vorgeklopft hatte. Auch hat er diesen Versuch vermutlich schon mehrfach durchgeführt und sich bei einem Versuch übelst die Haare versengt. Wozu sonst die dämliche Mütze?!

    (0)
  7. avatar Pinselbruder sagte am 14. Februar 2014 um 02:29:

    Fake, das war nämlich eine Platinum Card aus dem Astro Shop und der hohe Rat von Atlantis brachte das Fluor im Bier zum kochen… 😕

    (0)
  8. avatar Holger sagte am 14. Februar 2014 um 08:06:

    Wenn ihr das nächste mal bei mir in der Kneipe ein Bier bestellt, mach ich’s genau so auf – kann ein bisschen dauern. Schlimm?

    (0)
  9. avatar Disskönig sagte am 14. Februar 2014 um 09:38:

    fa.ke! der typ ist schwul und scheisse!
    lg euer disskönig

    (0)
  10. avatar Rektalisiert sagte am 14. Februar 2014 um 11:15:

    @ Disskönig, Wenigstens getraut sich hier noch einer mal die Wahrheit zu sagen. Danke dafür!

    (0)
  11. avatar joe sagte am 14. Februar 2014 um 23:47:

    muss nich… 🙁

    (0)
  12. avatar freimaurer sagte am 17. Februar 2014 um 00:07:

    in amerika haben die plastik-glasflaschen und den deckel kann man einfach abschrauben, um das „bier“ zu öffnen… 🙁

    (0)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: