Fliege
Kategorien


Partner


Adventskalender Gewinnspiel 2014 – 1. Türchen

01Heute startet das große Hornoxe.com Adventskalender-Gewinnspiel 2014. Ihr dürft nun bis zum 24.12. jeden Tag ein neues Türchen öffnen und eine Frage beantworten.
Jeden Tag winken neue Preise! Jeden Tag werden neu Gewinner ausgelost! 24 Türchen, 32 Preise, 32 Gewinner! Wir starten gleich mit einer ordentlichen Frage.
Was gibt es an den 24 Tagen zu gewinnen? Was muss ich tun um zu gewinnen? Alle Infos zum Gewinnspiel findest du hier.




1x MiPow SP2600M-BK Power Tube 2600 – mobiler Zusatzakku
für Smartphone/MP3-Player/Navigationsgeräte

Wert 25 Euro

Für weitere Infos einfach auf das Bild klicken.

Die Produkte werden gesponsert von MiPow
mipow-banner500
MiPow Shop


In einem Lagerhaus werden 1000kg frische Beeren gelagert. Im frischen Zustand enthalten sie 99% Wasser, ein paar Tage später trocknen sie etwas aus und enthalten nur noch 98% Wasser. Wie viel wiegen die Beeren nun?
a) 500kg
b) 980,2kg
c) 990kg



1. Hornoxe.com auf Facebook liken (kein Muss, wäre aber schön)


2. Frage beantworten
Einsendeschluss vorbei! Mach doch einfach beim nächsten Türchen weiter! 😉

gewinnspiel_adventskalender_2013_teilnahme_banner
Du darfst jeden Tag genau EINMAL teilnehmen. Also während des gesamt Gewinnspiels insgesamt 24 Mal! Gib bitte deinen vollständigen Namen (Vor- und Zuname) an. Auch deine E-Mail Adresse sollte eine echte sein, damit wir dich evtl. später über deinen Gewinn informieren können.
Mitmachen darf jeder mit einer deutschen Anschrift (sorry an die Schweizer und Österreicher), an die die Gewinne geschickt werden können.
Alle eingesendeten Emails werden unmittelbar nach Beendigung des Gewinnspiels gelöscht. Deine Daten werden nicht für andere Zwecke verwendet oder gar an Dritte weitergegeben.
Hornoxe.com Mitarbeiter sind aus juristischen Gründen vom Gewinnspiel ausgeschlossen. Ebenfalls ausgeschlossen ist der Rechtsweg.

PfeilVoten!
Kategorie Adventskalender, Intern|Datum 01.12.14 - 00:00|Hits 5.482 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


Die 24 lustigsten & skurrilsten Adventskalender 2020

(mehr …)

*Amazon-Affiliatelink

Na? Wer möchte sich zu ihr legen?

Na? Wer möchte sich zu ihr legen?Sie ist bereit für ne Spritztour. *hust* *hust*

*Amazon-Affiliatelink

Mit ABSTAND das verstörendste T-Shirt Ever! 😳🙈😂

Mit ABSTAND das skurrilste T-Shirt Ever! 😳🙈😂Meine Augen!
(mehr …)

*Amazon-Affiliatelink

Sony PlayStation 5 kaufen: Ab 13 Uhr bei Amazon

Sony PlayStation 5 kaufen: Ab 13 Uhr bei AmazonMehrere Quellen haben berichtet, dass es die PS5 ab 13 Uhr bei Amazon zu kaufen gibt. Na mal schauen ob überhaupt und wie lange.

*Amazon-Affiliatelink

🎄 Die perfekte Christbaumkugel!

Die perfekte Christbaumkugel!Mehr muss auch dieses Jahr nicht an den Baum ran.
Baby Yoda ❤️

*Amazon-Affiliatelink

36 Kommentare zu Adventskalender Gewinnspiel 2014 – 1. Türchen

  1. avatar cruser 51 sagte am 1. Dezember 2014 um 00:01:

    fürst

    (-5)
  2. avatar Busfahrer sagte am 1. Dezember 2014 um 00:14:

    Antwort c ist richtig

    (-2)
  3. avatar MingoBingo sagte am 1. Dezember 2014 um 00:17:

    @Busfahrer:
    Geh nochma zum Matheunterricht, alter ^^

    (-6)
  4. avatar Busfahrer sagte am 1. Dezember 2014 um 00:25:

    @MingoBingo
    FICK DEINE MUTTER!!!!!!!!!!! 😛 😛 😛

    (-5)
  5. avatar Bobby sagte am 1. Dezember 2014 um 01:24:

    Horni die Frage ist zu ungenau. Die Fragestellung beinhaltet nicht die Trockenmasse, demnach wird weiterhin nach den Beeren (Trockenmasse) + die Wassermenge gefragt – demnach ist Antwort B richtig – wobei es auch hier Interpretationsspielraum gibt.

    1.000 KG Beeren (990 Kilo Wasser, 10 Kilo Trockenmasse)
    nach ein paar Tagen…
    990 KG Beeren (980 Kilo Wasser, 10 Kilo Trockenmasse) – 98% von der Ursprungsmenge

    Oder
    1.000 KG Beeren (990 Kilo Wasser, 10 Kilo Trockenmasse)
    nach ein paar Tagen…
    980,20 KG Beeren (970,2 Kilo Wasser, 10 Kilo Trockenmasse) – 98% von der „neuen“ Menge

    Tendiere daher zu Antwort B.

    Antwort A kann nur ansatzweise richtig sein, wenn man davon ausgeht, dass Beeren immer ohne Wasseranteil gewogen werden, was in meinen Augen totaler Schwachsinn ist.

    (7)
  6. avatar Paul-will-anonym-bleiben sagte am 1. Dezember 2014 um 07:09:

    @Bobby
    Also meiner Meinung nach ist in der Fragestellung glasklar zu erkennen, dass 98% des Ursprungsgewicht gemeint sind und nicht 98% von 99%. Also ist Antwort C korrekt. Horni weiß, dass wir nur ein paar verplante Kellerkids sind, die sich freitags auf Picdump und donnerstags auf Titten freuen und dass wir keine Will Huntings sind…

    (-1)
  7. avatar Matthias sagte am 1. Dezember 2014 um 08:46:

    @Bobby: B ist logisch gesehn genau so schwachsinn. Wenn man von 98% Wasseranteil ausgeht. Geht man natürlich von der Ursprungsmasse aus und da ich da nen abfall von 10 kg pro Prozent habe müsste es c sein.

    (-3)
  8. avatar Matthias sagte am 1. Dezember 2014 um 09:04:

    @MingoBingo: un du zur Grundschule. Hat man dir nich beigebracht was Leseverstehensaufgaben sind ? 😛 990 kg sind zwar die 100% Wasseranteil, aber 970,2 kg ist nicht 98 %

    (-3)
  9. avatar Mathegenie sagte am 1. Dezember 2014 um 09:57:

    x = Gewicht der Beeren
    y = Gewicht des Wassers

    Am Anfang enthalten die Beeren 990kg Wasser, bzw. 10kg feste Anteile. Nachher ist das Wassergewicht unbekannt, aber das Gewicht der festen Anteilen bleibt gleich, also immer noch 10kg.

    Gleichungssystem:
    x * 0,98 = y <- Nachherzustand: 98% des Beerengewichts x = Wassergewicht y
    y + 10kg = x <- Gewicht der Feststoffe bleibt gleich + Wassergewicht y = Beerengewicht x

    Zweite Gleichung nach y umgestellen:
    y = x – 10kg

    In erste Gleichung einsetzen:
    x * 0,98 = x – 10kg

    Nach x auflösen:
    x (0,98 – 1) = -10kg
    x = -10kg/(0,98 – 1)
    x = 500kg

    Damit ist Antwort A richtig 😉 Frohe Weihnachten.

    (2)
  10. avatar Mathegenie sagte am 1. Dezember 2014 um 10:04:

    Also mit x = Gewicht der Beeren meine ich Wasser- und Trockenanteil zusammen.

    (-3)
  11. avatar Rückenwirdüberbewertet sagte am 1. Dezember 2014 um 11:05:

    Beeren sind mir scheißegal – wo bleibt der Gifdump?

    (14)
  12. avatar elitedergesellschaft sagte am 1. Dezember 2014 um 11:57:

    @Mathegenie: lass doch die dummerchen in ihrem glauben…du schmälerst nur deine eigenen gewinnchancen. wissen ist macht. hahaha… 👿 !

    (2)
  13. avatar DiggenSäg sagte am 1. Dezember 2014 um 12:33:

    Ich hoffe so sehr, dass du gerade dein Abitur schreibst @Mathegenie. Bei mir ist das 6 Jahre her und mir fehlen die Basics. Zur Aufstellung der Formel hätte mir jeglicher Verstand gefehlt. Das einzig Gute daran ist, dass ich wenigstens die Handlungsschritte verstanden habe. 😀

    (1)
  14. avatar einer von vielen sagte am 1. Dezember 2014 um 14:58:

    Lol…

    die Antwort ist total eindeutig ^^

    Nur mal so als Hinweis. Wenn die Beeren nach ein paar Tagen 98% Wasser enthalten, dann natürlich weder 98% von dem Wasser, das zu beginn enthalten war und auch nicht 98% von der gesamten Anfangsmasse. Denn erstens misst kein Mensch so was unnützes und zweitens steht da auch nichts davon.

    (0)
  15. avatar einer von vielen sagte am 1. Dezember 2014 um 15:05:

    Die Wassermenge verändert sich also. Sowohl relativ (%) als auch absolut (kg).
    Konstant bleibt also nur die absolute Trockenmasse.

    Bei 1000kg sind also 99% Wasser enthalten (990kg)
    Das ergibt 1% Trockenmasse die 10kg entsprechen.

    Wenn nun nur noch 98% Wasser enthalten sind, dann sind es also noch 2% Trockenmasse.
    Da sich die Absolute Trockenmasse nicht verändert hat, entsprechen die 2% jetzt also 10kg!

    Das bedeutet, dass 100% (2% x 50) 500kg (10kg x 50) entsprechen!

    Es sind also nur noch 490kg Wasser enthalten.

    Antwort a 500kg Gesamtmasse ist also EINDEUTIG korrekt.

    (2)
  16. avatar devilmc sagte am 1. Dezember 2014 um 16:37:

    @einer von vielen
    Eindeutig vieleicht aber nicht ein eindeutig. Das Detail liegt in der Formulierung und diese ist nicht eindeutig. Wenn man aber nun versucht dieses >Verhältnis von 1000 zu 99 und x zu 98 aufzulösung wird man ein Ergebnis erhalten was hier nicht angeboten wird.Somit kann es nur noch das eine das welches richtig ist. Der Dreisatz führt nämlich an der Stelle in die Irre und die Proberechnung passt nicht. Somit kann nur der Weg über die % Rechnung führen.
    Eine bessere Formulierung wäre gewesen: Es werden Beeren gewogen. Diese wiegen 1000kg und bestehen zu 99% aus Wasser. Nach einigen Tagen werden die Beeren wieder gewogen.
    Nun besteht die Beeren nur noch aus 98% aus Wasser und wiegen somit 500kg. Male ein Bild zum Vorgang des Wiegens und tanze das Gewicht im 3/4 Takt für deine Freunde. Danach darfst du den von Horni beworbenen Artikel bei Amazon kaufen.

    (1)
  17. avatar Ichkannmichnichtmehreinloggen sagte am 1. Dezember 2014 um 16:48:

    Hab es selbst gerechnet bevor ich mir die Kommentare angeguckt habe und komme über genau den selben Weg wie „einer von vielen“ auf 500kg.

    Habs aber gerade Tatsächlich geschafft, mich beim Spamschutz zu verrrechnen 😆

    (1)
  18. avatar dsv sagte am 1. Dezember 2014 um 17:14:

    ich tendiere eher zu antwort D, wenn der bauer ständig am kauen ist, schrumpfen die beeren auch so.

    (-1)
  19. avatar monkeyrocka sagte am 1. Dezember 2014 um 17:19:

    Also ich scheine iwie zu doof für das capcha zu sein … klappt einfach nicht 😕

    (0)
  20. avatar Der Chemiker sagte am 1. Dezember 2014 um 18:07:

    1000kg Beeren mit 99%H2O= 990Kg H2O+10kg Trockenmasse
    Mit 98% Wasser verlieren Sie 1% Wasseranteil.
    Demzufolge verlieren Sie 1% von 990 kg =9,9kg.
    1000kg verlieren also 1%Wasseranteil =1000kg-9,9kg = 990,1kg.
    Diese Lösung steht leider nicht zur Auswahl.
    Wo ist der Fehler?

    (0)
  21. avatar Herr von Bödefeld sagte am 1. Dezember 2014 um 18:38:

    komme auch nich an der captcha eingabe vorbei, habs schon 1000 mal eingegeben aber ich fürchte er hats nicht gesendet

    (1)
  22. avatar MingoBingo sagte am 1. Dezember 2014 um 19:50:

    Ihr habt da nen Denkfehler…
    Ihr lasst die Beeren mitverdampfen… nicht nur das Wasser!

    100% ist die Tonne Beeren inklusive 99% Wasser…
    ZUSAMMEN 1000kg

    Was davon ist die Konstante? Was verflüchtigt sich NICHT?
    Die Beeren OHNE Wasser!

    Das Heisst:
    1% ->Trockenfrucht + 99% -> Wasser = 100% -> 1000kg

    1% Trockenfrucht von den 1000kg wären 10kg Trockenbeeren!

    Jetzt NACHDEM der Driss vor sich hintrocknete sind es INSGESAMT nur noch 98% Wasser… UND 2% Trockenfrucht…

    Trockenfrucht bleibt KONSTANT auf 10 Kilo!
    Da verdampft nix von!
    Danach sind vom GESAMTGEWICHT NICHT mehr
    1% -> 10kg Trockenbeeren,
    SONDERN
    2% -> 10 kgTrockenbeeren

    ALSO entsprechen NACH dem trocknen (Dreisatz)
    2% = 10kg
    1% = 5kg
    100% = 500kg

    Gesamtgewicht NACHM trocknen = 500kg!

    Nochmal: Der Denkfehler liegt darin, dass ihr die Konstante da nicht rauspflückt…

    So @Busfahrer:
    Wen soll ich ficken? 🙂

    (0)
  23. avatar foabai sagte am 1. Dezember 2014 um 20:01:

    Wenn du bei 1% Verdunstung schon 50% des Gewichtes verlierst, wäre bei 2% Verdunstung ja schon das gesamte Wasser verdunstet.

    (-4)
  24. avatar MingoBingo sagte am 1. Dezember 2014 um 20:21:

    @foabai

    Nein..Denkfehler!

    Wie gesagt, ihr lasst die Konstante „Trockenfrucht“ mitverdampfen bei eurer Rechnung.
    Man muss das vorher die Konstante aus dem Gesamtgewicht rausnehmen.
    Es ist NUR das Wasser was verschwindet…

    Beispiel:
    Mal angenommen, es verdunstet noch mehr Wasser..
    Nach paar Tagen haste nur noch 90% Wasser im GESAMTGEWICHT (100%)

    Wie gehabt: Trockenfrucht bleibt Konstant auf 10Kg
    Dann wären vom NEUEN Gesamtgewicht 10% der Anteil der Trockenfrucht

    10% -> 10kg
    1% -> 1kg
    100% -> 100kg

    Bei 90% Wasseranteil wär das Gesamtgewicht nur noch 100kg
    Bei 80% Wasseranteil -> 50kg Gesamtgewicht
    Bei 50% Wasseranteil -> 20kg Gesamtgewicht ( 10kg Frucht + 10kg Wasser )
    Bei 10% Wasseranteil -> 11,111kg Gesamtgewicht
    Bei 1% Wasseranteil -> 10,101kg Gesamtgewicht

    (1)
  25. avatar Ichkannmichnichtmehreinloggen sagte am 1. Dezember 2014 um 20:46:

    Da „einer von vielen“ anscheinend seinen Post geändert hat (wie auch immer er das gemacht hat) hier nochmal die einzig logische Lösung:
    1000kg, 1% sind Trockenmasse also 10kg

    Am nächsten Tag ist die Trockenmasse die selbe. 10kg entsprechen am nächsten Tag aber 2% der Gesamtmasse. (10kg / 2 )*100 = 500kg . Ich weiß nicht, was ihr alle für Probleme habt

    @DerChemiker: dein Fehler ist, dass du erstmal Mathe 1 bestehen solltest, bevor du dir hier so nen Nickname gibst (mal Spaß bei Seite: der Fehler ist bei „Mit 98% Wasser verlieren Sie 1% Wasseranteil.“ das stimmt nicht. )

    Richtige Antwort: a) 500

    (0)
  26. avatar ergqeg sagte am 1. Dezember 2014 um 22:42:

    so viele dumme leute hier…
    natürlich ist a richtig.
    jeder der was anderes sagt, hats einfach nur nicht verstanden.
    da gibt es kein wenn und aber.
    punkt aus.

    (1)
  27. avatar einer von vielen sagte am 2. Dezember 2014 um 01:06:

    @Ichkanichnichtmehreinloggen:

    Ich habe den post nicht geändert. Ich hatte 2 nacheinander… Der mit der lösung wurde (wohl durch horny) gelöscht…

    Aber danke für deine unterstützung 😉

    (1)
  28. avatar Matthias sagte am 2. Dezember 2014 um 10:25:

    Mathematisch ist es 500 kg
    Physikalisch sinds 990 kg

    Was is richtig? Beides. Was macht Sinn? 990kg natürlich

    (0)
  29. avatar einer von vielen sagte am 2. Dezember 2014 um 10:45:

    Aaah die richtigen antworten sind zurück ^^

    @ Matthias

    Fu irrst dich leider… Laut Aufgabe ist nicht (wie viele meinen) 1% verdunstet.
    Laut aufgabe ist der Wasseranteil mach dem Trocknen nur noch 98%
    Gerde in Physik und Chemie ist es elementar Wichtig soetwas zu verstehen…
    Es kann bei dieser Formulierung nur 500kg rauskommen. Und nur das ergibt auch sinn!!

    (0)
  30. avatar einer von vielen sagte am 2. Dezember 2014 um 10:48:

    Ach… Und woher soll das Wasser wissen, ob es mathematisch oder physikalisch verdunsten soll??
    😉

    (3)
  31. avatar Matthias sagte am 2. Dezember 2014 um 11:14:

    In dieser Aufgabe vergessen die meisten so wie ihr Vögel das es einfach nicht möglich ist das durch den verlust von 1 % Wasser bei den Beeren (durch verdunstung – oder wie auch immer die Früchte in der Warmen Lagerhalle halt über mehrere Tage ihr Wasser so abgeben) Kann es nicht zu stande kommen das die hälfte der Masse dieser Beeren einfach weg ist. Die 1t Beeren sind ja bekanntlich 100%. In dem schritt in dem ihr aus 10 kg 2% macht bildet ihr einfach neue 100%.
    Dafür braucht man viel Fantasy um sich die hälfte einfach wegzudenken ohne es zu bemerken.

    (-1)
  32. avatar einer von vielen sagte am 2. Dezember 2014 um 15:08:

    1. selber Vogel
    2. nein du gehst von einem verlust von 1% wasser aus! Das ist aber falsch!!!

    Der wasseranteil ändert sich von 99% auf 98% das ist was anderes!!!
    Bei 990kg mit 98% wasser wäre es ja plötzlich eine trockenmasse von 19,8kg wie soll die gewachsen sein?

    Richtig zu beginn sind die 100% 1000kg und am ende sind 100% nur 500kg aber genau danach wurde ja gefragt!
    Durch die veränderung ger wassermenge ändert sich die relation (%) aber die absolute trockenmasse kann sich PHYSIKALISCH nicht ändern
    wenn du aber von 990kg ausgehst müsste sich die trockenmasse ändern! Es ändert sich aber nur die wassermenge
    Das blicken halt die meisten Vögel nicht!

    (Warum muss man eigentlich beleidigend werden um sein „wissen“ glaubhaft zu machen?)

    (1)
  33. avatar Kristian sagte am 2. Dezember 2014 um 22:50:

    b 😛

    (0)
  34. avatar Matthias sagte am 3. Dezember 2014 um 09:16:

    @ einer von vielen

    Palaber. würden wir von 50 % ausgehen wiegen die Beeren nur noch 20 kg insgesammt.
    bei 75% sinds dann 13,3. und drehst du den spieß um, in dem du mal mit 1 % Wasser rechnest und 99% Fruchtmasse kommt plötzlich 10,10(peridode) raus.
    Damit ist 500 KG falsch und ende

    (-1)
  35. avatar einer von vielen sagte am 3. Dezember 2014 um 19:35:

    Bei ein Prozent wasseranteil wären es nur noch 10,10101010…
    Korrekt

    In wieweit ist das ein beleg dafür, dass das falsch ist???

    (1)
  36. avatar Matthias sagte am 10. Dezember 2014 um 08:40:

    Stimmt. Ist trotzdem *realistisch gesehen* 990 KG.

    (0)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: