Fliege
Kategorien


Partner


Prekärer Arbeitsmarkt im IS

Prekärer Arbeitsmarkt im ISEs lief schon mal besser für den sogenannten Islamischen Staat. In den letzten Monaten ist die Beschäftigung beim Terror-Kalifat steil nach unten gegangen. Nun wurde der Sold halbiert.

PfeilVoten!
Kategorie Fun-Clips, Intern|Datum 11.02.16 - 22:19|Hits 6.880 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


Kackende Tiere 2022

Kackende Tiere 2022Endlich! Darauf habe ich schon so lange gewartet!

*Amazon-Affiliatelink

Super Ultrawide Zocken!

Super Ultrawide Zocken!Entspannte 1,24m!

*Amazon-Affiliatelink

🙀🙀🙀 WTF? Katze für den Rücken 😹😹

WTF? Katze für den Rücken 🙀🙀🙀Das ist echt spooky.

*Amazon-Affiliatelink

16 Kommentare zu Prekärer Arbeitsmarkt im IS

  1. avatar Jo5eph sagte am 11. Februar 2016 um 22:33:

    Nach einer gründlichen Analyse kann ich nur sagen, dass sie die krISe nur bewältigen, wenn sie die Mehrwertsteuer auf die Barbershops erhöhen.

    (5)
  2. avatar dei mudda sagte am 11. Februar 2016 um 23:37:

    Sehr sehr flacher humor! Wems gefällt…

    (-6)
  3. avatar Judenbängel sagte am 12. Februar 2016 um 01:13:

    Und was ist mit Ficki Ficki ?

    (-2)
  4. avatar Darth Sidious sagte am 12. Februar 2016 um 09:09:

    ‚Das steht zwar so nicht im Koran…‘
    Es wird sogar hier suggeriert, dass der IS etwas machen würde, was so nicht vom Islam gewollt ist. Doch, es steht nunmal im Koran, dasd Ungläubige getötet werden sollen. Mehrfach. Nein, das ist keine Auslegungssache. Ziemlich heftig, wie versucht wird, das Publikum unterschwellig zu beeinflussen.

    (-12)
  5. avatar Prinz sagte am 12. Februar 2016 um 09:59:

    nur kurz reingeguckt und beendet. Sowas ist einfach nicht witzig, dass passiert wirklich und wir alle bekommen es mit. Das Problem sollte ernsthafter angegangen werden und präzise gelöst. Anstatt sich lustig zu machen. Der nächste Vorfall läst auf sich warten.

    (-10)
  6. avatar pedobääär sagte am 12. Februar 2016 um 13:04:

    Kommt ein IS-Kämpfer vom Dshihad nach hause zu seinem schreienden Kind…. was für ein Terror

    (1)
  7. avatar Gutmensch sagte am 12. Februar 2016 um 13:15:

    @Darth Sidious:
    Der Islam will erst mal gar nix. Der Koran isn Buch. In dem viel Mist steht. Der gleiche Mist steht in der Bibel. Is auch nurn Buch. Eine Religion is nicht gut oder böse, sondern nur das, was die Leute daraus machen. Manche nutzen sie zum guten und manche zum schlechten. Gibt auch buddhistische Mönche, die andere aus Glaubensgründen umbringen.
    Aber so ist das eben mit den Vorurteilen.

    (13)
  8. avatar Jesus sagte am 12. Februar 2016 um 15:27:

    @Darth Sidious: Ich find’s viel heftiger, was Du fürn Müll laberst.
    @Gutmensch: danke!

    (3)
  9. avatar Darth Sidious sagte am 12. Februar 2016 um 16:52:

    Es gibt einfach mehrere Suren, die ganz gezielt und ungeschönt zum töten von un- und andersgläubigen Menschen aufrufen. Das gibt es so nicht in vielen vielen anderen Religionen – und auch nicht in der Bibel. Das wird zwar gerne behauptet, ist aber nicht so einfach: die Stellen des Alten Testaments, die da gerne als ’schlechtes Beispiel für das Christentum‘ rangezogen werden, wurden durch das Neue Testament ersetzt und außer Kraft gesetzt. Man hat es nur leider oft mit Leuten zu tun, denen das einfach egal ist. Oder, und das ist noch schlimmer, denen egal ist, dass der Koran eben dazu aufruft zu töten. Beschafft euch mal einen Koran und lest es selber nach, das wär wohl vermutlich das beste.

    (0)
  10. avatar Banana Joe sagte am 12. Februar 2016 um 17:26:

    Wems nicht gefällt hat noch nicht genug von IS, übrigens das ist nicht anders wie mit Nazis. Sind ebensfalls Idioten.

    (3)
  11. avatar Herb sagte am 12. Februar 2016 um 17:50:

    Deutsch – mehr braucht man dazu nicht sagen

    (-3)
  12. avatar Jesus sagte am 12. Februar 2016 um 21:03:

    @Darth Sidious: achsooo… also weil es in der Bibel (angeblich) weniger explizite Stellen gibt, die zu Gewalt und Intoleranz aufrufen und die dann auch noch später revidiert werden, ist das natürlich nicht so schlimm. Weil ist ja eindeutig und nicht etwa Interpretation.
    Und dass es im Koran zwar auch Stellen gibt, die friedlichen Inhalts sind, ist aber wieder egal.
    Stimmt, Deine Logik ist bestechend.
    War war ich nur für ein verblendeter Trottel.
    You win!
    Go, Sith, go!

    (1)
  13. avatar Darth Sidious sagte am 12. Februar 2016 um 22:17:

    Nein, du verstehst mich nicht.
    Als im großen Stil das letzte mal durch das Christentum im Namen des Glaubens getötet wurde, herrschte das Mittelalter.

    Der Islam tötet durchgehend seit dem Mittelalter. Und heute tut er es mit modernen Waffen und verdeckt in der Bevölkerung – und sein Glaube legitimiert ihn auch dazu – da gibt es einfach keine verschiedenen Auslegungen. Das stimmt, der Koran ruft auch zum Frieden auf – aber nur unter Moslems. Keine andere Religion lehnt andere Glaubensrichtungen so extrem und endgültig ab, wie es der Islam tut. Wie gesagt, beschaff dir selber einen Koran und ließ es nach.

    (0)
  14. avatar wixöa sagte am 13. Februar 2016 um 15:23:

    Was.Eine.Geile.Sau !

    (9)
  15. avatar mr understood sagte am 15. Februar 2016 um 11:53:

    ich verstehe nicht wie ein schwerwiegendes jetztiges problem im gleichen moment zur belustigung dienen kann und welche hirnverbrannten penner so eine scheisse überhaupt hochladen.ich glaube nicht das, dass damals im 2 weltkrieg jeder jude, judenwitze erzählt hat.aber wem es gefällt.emotionen sowie trauer mitgefühl entsetzen werden heutzutage einfach durch einen klick auf eine dumme DAUMEN HOCH HAND mitgeteilt. „clap clap“.man dachte immer das maschinen uns das leben erleichtern werden oder schlimmeres uns auslöschen aber mittlerweile werden wir zu maschinen.man wusste ja schon vor 1000 jahren das wir uns selber auslöschen werden

    (0)
  16. avatar VonderLeyen sagte am 17. Februar 2016 um 14:02:

    Hinter allen Glaubenskonflikten standen/stehen wirtschaftliche Interessen. Das war schon vor den Kreuzzügen so.
    Bibel und Koran sind nur Bücher.
    Islamisten sind nur Idioten mit Waffen in der Hand, die ihr eigenes Hirn ausschalten.
    US- Soldaten sind nur Idioten in einer Drohnenzentrale, die ihr eigenes Hirn ausschalten.

    Letztendlich kämpft arm gegen reich. Und zwar auf jeder Seite der „Front“ für sich. Unsere Eliten legen uns in der Drohkulisse des Terrors den Polizeistaat an.
    Die Obermuftis im IS versklaven ihre eigene Bevölkerung, vor dem Hintergrund jahrzehntelanger westlicher Brandstiftung und irgendwelcher Heilsversprechen.

    Wer die Religion als Wurzel allen Übels sieht, sieht den Balken im eigenen Auge nicht. In Wirklichkeit sind es die Egoismen der Menschen, auf allen Seiten.

    (1)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: