Fliege
Kategorien


Partner


Pokeball Rose

Pokeball RoseDas kann doch nur Fake sein?!

Amazon-Affiliatelink*
PfeilVoten!
Kategorie Amazon|Datum 20.08.19 - 14:22|Hits 1.280 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


Sinnvoll oder Schwachsinn?

Sinnvoll oder Schwachsinn?Ihr entscheidet!

*Amazon-Affiliatelink

Perfekt zum Arsch abwischen!

Perfekt zum Arsch abwischen!Optimal. Hackfresse.

*Amazon-Affiliatelink

Wie geil ist das denn? Klemmbausteine!

Wie geil ist das denn? Klemmbausteine!Yoshi und Mario selbst bauen!

*Amazon-Affiliatelink

AUA! Das tut weh!

AUA! Das tut weh!Wieso macht man sowas?

*Amazon-Affiliatelink

Kackende Tiere

Kackende TiereEinfach nur wunderschön!

*Amazon-Affiliatelink

6 Kommentare zu Pokeball Rose

  1. avatar Dr. F. Otze sagte am 20. August 2019 um 21:31:

    Affen-Latte-Links zu Schrottprodukten? Wenn es so dringend ist einfach mal zum Sozialamt watscheln!

    (0)
  2. avatar Joule sagte am 20. August 2019 um 22:14:

    Fake hin oder her: Rosen und Pokemons haben nicht die selbe Zielgruppe.
    Das ist so, als wenn man eine Rolex-Uhr mit einem Flaschenöffner verheiratet.

    (1)
  3. avatar Horschti sagte am 20. August 2019 um 22:43:

    S., Sabine
    1,0 von 5 SternenDas Allerletzte!
    2. August 2019
    Verifizierter Kauf
    Meine Tochter hat sich so auf die schönen Rosen gefreut, die 5 Pflanzen (von 50! Samen) die aufgelaufen sind, haben aber so gar nichts mit Rosen zu tun. Das sind definitiv Hanfpflanzen! Was soll das?!
    Er hat jetzt alles entsorgt. Ich bin stinksauer!

    (2)
  4. avatar Oh doch sagte am 21. August 2019 um 00:10:

    Joule jetzt sag net du hast mit deiner rolex noch kein bier aufgehebelt…

    (-1)
  5. avatar oh ja sagte am 21. August 2019 um 13:05:

    seit wann verlaufen im kapitalismus grenzen zwischen zielgruppen? die meisten sind eh von 12-99 …. (kleiner insider)

    (-1)
  6. avatar White-Gandalf sagte am 21. August 2019 um 15:15:

    Prinzipiell genetisch machbar könnte es sein: Eine Aufspaltung von Gewebe in zwei Bereiche, die sich unterschiedlich entwickeln und an der Grenzfläche nochmal was spezielles herausbilden. Allerdings dürfte es ein langer Weg dahin sein. Bisher kenne ich bei Rosen nur symmetrische Blütenstrukturen. Wenn die Natur da keinen Ansatzpunkt von sich aus bietet, müsste man mit Genmanipulation ran. Wie gesagt: Prinzipiell sicherlich möglich. Aktuell glaubhaft eher nicht. Aber eine hübsche Idee auf jeden Fall.

    (0)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: