Fliege
Kategorien


Partner


Mit diesem Autobecherhalter wird nichts mehr verschüttet

Mit diesem Autobecherhalter wird nichts mehr verschüttetScharfe Kurven, Steigungen oder abruptes Bremsen: kein Problem für diesen Becherhalter. Ein Gyroskop regelt.

PfeilVoten!
Kategorie Intern, Natur & Technik|Datum 07.10.14 - 11:56|Hits 7.309 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


10 Liter Original Wikinger Met

10 Liter Original Wikinger MetFür das allabendliche Saufgelage.

*Amazon-Affiliatelink

Neo Geo Mini International

 Neo Geo Mini International 40 Spiele auf einer Konsole. Inkl. Metal Slug und Co!

*Amazon-Affiliatelink

Wollt ihr euch mal so richtig bescheuert vorkommen?

Wollt ihr euch mal so richtig bescheuert vorkommen?Wieso?

*Amazon-Affiliatelink

15 Kommentare zu Mit diesem Autobecherhalter wird nichts mehr verschüttet

Kommentar-RSS abonnieren.

  1. avatar FrankCastle sagte am 7. Oktober 2014 um 12:07:

    Kenn ich noch aus nem Eddie Murphy Film, nannte Sich Brumkreisel, haben die in nem Panzer eingebaut…..hach die 80´s xD

    (2)
  2. avatar Fatal sagte am 7. Oktober 2014 um 12:16:

    Stand letztens wieder länger im Stau und musste dringend Pipi. Ich hatte nur einen leeren McDonalds Becher im Auto und war kurz davor diesen zweckzuentfremden. Aber was dann? Alles aus dem Fenster des fahrenden Fahrzeugs kippen? Alleine die Furcht vor einem Malheur größeren Ausmaßes hielt mich davon ab.

    Aber jetzt scheint es eine Lösung zu geben …

    (5)
  3. avatar maximilian obergeil sagte am 7. Oktober 2014 um 12:23:

    wenn mir eine einen lutscht wackelt es so hart da kippt das aus also bringt nix 😡 😡

    (-13)
  4. avatar kanonenfutter sagte am 7. Oktober 2014 um 13:04:

    Das waren ja alles nur normale Fahrmanöver. Wenn der mal einen ordentlichen ausweichhaken fahren muss, schwappt aus dem offenem Becher mit Sicherheit auch was aus.

    (4)
  5. avatar Zorro sagte am 7. Oktober 2014 um 13:13:

    Shut up and take my Money!!

    (-7)
  6. avatar Chris Mo sagte am 7. Oktober 2014 um 13:24:

    Klugschiss des Tages:

    Das Teil gibt es schon seit Jahrzehnten und hieß damals Calypso. Soweit ich weiß auch von einem Deutschen erfunden, aber ist klar das Murrica es klaut und so tut als ob es DIE Erfindung ist.

    (3)
  7. avatar standart kommentar sagte am 7. Oktober 2014 um 18:37:

    shut up and take my money!

    (2)
  8. avatar F=m*a sagte am 7. Oktober 2014 um 18:57:

    Das Problem, was ich bei der Anwendung sehe, sind auch viel mehr die Schwingungen, die z.B. beim Fahren von S-Kurven oder bei Schlaglöchern entstehen. Also nicht nur die Beschleunigung allein, sondern deren Änderungen/Ableitungen. Geht aber aus dem Gezeigten nicht hervor, ob’s dafür was taugt – sich nicht ohne Grund.

    (-2)
  9. avatar RE: F=m*a sagte am 7. Oktober 2014 um 23:16:

    Die Ableitung nennt man RUCK !

    (0)
  10. avatar blub sagte am 8. Oktober 2014 um 02:03:

    Schlagloch oder ne Temposchwelle mit 30+ km/h und alles für die katz.

    (0)
  11. avatar Muschipups sagte am 8. Oktober 2014 um 07:27:

    zwischen sek. 15 -20 schwabbelt das ein wenig über aufgrund Fahrbahnunebenheiten vermutlich. Also nichts für unsere Buckelpisten und mit Schlaglöscher übersähten Straßen in Deutschland 🙁

    (0)
  12. avatar Vvitchi sagte am 9. Oktober 2014 um 00:12:

    hah!! doch geschwappt^^ ich würd nen Deckel draufmachen und gut ist^^ 😀

    (0)
  13. avatar Held sagte am 9. Oktober 2014 um 14:22:

    But what about using the handbrake?

    (0)
  14. avatar DonWarentester sagte am 12. Oktober 2014 um 19:38:

    Und dann kommt die erste Bodenwelle…

    (1)
  15. avatar Anonymous sagte am 23. März 2016 um 03:38:

    Die sollt6en das Teil mal zeigen , bei einer Vollbremsung mit Tempo 200. Dann sehen die ob es Top oder Hop ist.

    (0)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: