Fliege
Kategorien


Partner


Mein erster Kneipenbesuch nach dem Lockdown

PfeilVoten!
Kategorie Fun-Clips, Intern|Datum 07.04.21 - 20:05|Hits 11.127 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


Na, wer will?

Na, wer will?Damit kommt man an die richtig empfindlichen Stellen!

*Amazon-Affiliatelink

Verstörend: Entenflügel

Verstörend: EntenflügelFrage: Wieso???

*Amazon-Affiliatelink

Wenn du einen Löwen auf Wish bestellst

Wenn du einen Löwen auf Wish bestellstDann kommt genau so was bei raus.

*Amazon-Affiliatelink

16 Kommentare zu Mein erster Kneipenbesuch nach dem Lockdown

  1. avatar adaad sagte am 7. April 2021 um 22:00:

    genau so.

    (11)
  2. avatar Töle sagte am 8. April 2021 um 12:32:

    was ist mit ihr?

    (2)
  3. avatar Harry sagte am 8. April 2021 um 13:20:

    Beste Video seit langem!
    Es ist lustig weil es wahr ist!

    (6)
  4. avatar Tja sagte am 8. April 2021 um 13:32:

    Die Lockdowns werden nie zu Ende sei, solange ihr nicht auf die Straße geht.

    (-19)
  5. avatar @Tja sagte am 8. April 2021 um 15:38:

    Die Lockdowns werden nie zu Ende sein, WENN ihr Querdeppen euch weiterhin an nix haltet!

    (25)
  6. avatar mega sagte am 8. April 2021 um 15:38:

    Nach den Planungen der Bundesregierung steigen die zusätzlichen Verbindlichkeiten innerhalb der Jahre 2020 bis 2022 von Null auf 452 Milliarden Euro. Allein für dieses Jahr plant die Bundesregierung mit neuen Schulden in Höhe von 240 Milliarden Euro, im kommenden Jahr sollen noch einmal gut 80 Milliarden Euro hinzukommen. Das entspricht fast der Hälfte der Staatsschulden, die der Bund in den 70 Jahren zuvor seit 1950 angehäuft hat, rechnet der Rechnungshof vor.

    (-8)
  7. avatar tjo sagte am 8. April 2021 um 15:41:

    Ich würde vorschlagen eben nicht auf die Straße zu gehen und auch einfach nicht mehr zu arbeiten. Einfach Geld drucken und eben dieses verspeißen.

    (-13)
  8. avatar @tjo sagte am 8. April 2021 um 17:07:

    Ich würde vorschlagen, du lässt dir mal ein Hirn wachsen! 😎

    (20)
  9. avatar - sagte am 8. April 2021 um 17:34:

    Ich würde vorschlagen, weniger aggresivität und selber überlegen wie „vernünftig“ die vorgänge seit letztem Jahr so sind.

    (-11)
  10. avatar Anonymous sagte am 8. April 2021 um 18:18:

    Dir würde ich vorschlagen, die Schule vielleicht doch noch mal abzuschließen, denn da fehlt es an allem… nein, nicht nur an der Rechtschreibung. 😉

    (9)
  11. avatar Anonymous sagte am 8. April 2021 um 19:14:

    Querlappen: Ihr ruiniert die Wirtschaft! Ihr vernichtet Existenzen!
    Auch Querlappen: das ist die größte Staatsverschuldung seit dem Ende der Eiszeit!

    Kannste dir nicht ausdenken…

    (12)
  12. avatar [email protected] sagte am 8. April 2021 um 21:53:

    Dreckvieh 😈

    (-3)
  13. avatar Anonymous sagte am 10. April 2021 um 17:30:

    @tjo … mit einer solchen Rechtschreibung, findest Du vermutlich sowieso nur schwer eine Arbeitsstelle, mit der Du Dir Restaurantbesuche oder gar Urlaub leisten kannst.
    Somit kann Dir das Thema doch egal sein, oder?

    (4)
  14. avatar @Töle sagte am 12. April 2021 um 10:22:

    wahrscheinlich noch benebelt von einer narkose

    (1)
  15. avatar Moist sagte am 13. April 2021 um 22:36:

    Wir sind entweder Exportweltmeister oder Impfversager. Immer nur bestes Ergebnis oder das schlechteste. Könnten wir von diesen Extremen mal bitte weg kommen und ein gesundes Mittelmaß finden?
    IMO: knallharter Lockdown für 4-6 Wochen, der Staat übernimmt derzeit laufende Kosten für jenen die gar nicht arbeiten können bzw. stockt bei Ausfällen auf, Impfstoff in der Zeit konsequent ansammeln, danach 4 Wochen langsam Lockern und in der Zeit alle durchgeimpft haben. Und natürlich permanent strikte Einreise/Ausreise Bestimmungen bis die Kacke weltweit im Griff ist. Und erst dann könnt ihr alle in euer geliebtes „normal“ zurück. Also so 2023…

    (0)
  16. avatar Anonymous sagte am 14. April 2021 um 14:15:

    Sorry, aber warum sollte man Impfstoff ansammeln? Ergibt keinen Sinn.
    Besser alles, was da ist, zügig verimpfen (hier hätte man die Profis, also Hausärzte, viel früher ins Boot holen müssen), und es müssen auch nicht „alle durchgeimpft“ werden, Herdenimmunität reicht.
    Einige Länder sind da schon deutlich weiter und können folgerichtig lockern (z. B. Israel).
    Einfach mal Gas geben und machen, dann wird’s auch was und dauert auch nicht bis 2023.

    (3)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: