Fliege
Kategorien


Partner


Kristallklarer gefrorener See

PfeilVoten!
Kategorie Intern, Natur & Technik|Datum 10.12.14 - 12:03|Hits 12.665 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


Sexy Weihnachten in grün

Sexy Weihnachten in grünEvtl. als Geschenk für die Holde?!

*Amazon-Affiliatelink

Geisterfalle für Räucherstäbchen

Geisterfalle für RäucherstäbchenWie geil ist das denn bitte?

*Amazon-Affiliatelink

Girls 2022

Grils 2022Richtig heiß!

*Amazon-Affiliatelink

28 Kommentare zu Kristallklarer gefrorener See

  1. avatar fektum ricker sagte am 10. Dezember 2014 um 12:24:

    ich werde da raufsamen damit es dann wieder aussieht wie eis normal aussieht haha und dann gibt nichts mehr zu gucken 😎 😎 😎

    (-64)
  2. avatar rgterst sagte am 10. Dezember 2014 um 12:30:

    @fektum dazu müsstest du erstmal einen hochkriegen :mrgreen:

    (84)
  3. avatar dieser Kommentar wurde von rgtersts penis geschrieben sagte am 10. Dezember 2014 um 12:36:

    ich hasse es wenn er mich in braune Löcher steckt

    (-20)
  4. avatar echt krass sagte am 10. Dezember 2014 um 13:10:

    sieht schon echt krass aus. weiss jemand wie das geht? ist es möglich dass alles aufs mal einfriert? resp wieso ist das sonst nicht so? (abgesehen von den kratzern auf der oberfläche..)

    (0)
  5. avatar hirni sagte am 10. Dezember 2014 um 13:18:

    hmmm…das wasser muss in bewegung bleiben, während es gefriert…bin mir aber nicht sicher, ob das stimmt

    (1)
  6. avatar laudaa sagte am 10. Dezember 2014 um 13:41:

    muss man vorher abkochen!

    (21)
  7. avatar Stricksocke sagte am 10. Dezember 2014 um 13:56:

    Der hat die gleichen Stiefel wie ich 😀

    (4)
  8. avatar olo sagte am 10. Dezember 2014 um 14:42:

    Ich vermute mal, dass das Wasser sehr langsam gefroren ist. Somit konnten sich die Wassermoleküle sehr sauber zueinander ausrichten. => Glasklar

    (1)
  9. avatar noFun sagte am 10. Dezember 2014 um 15:15:

    das geht nur mit ordentlich Chemie im Wasser, je saurer, desto klarer

    (-2)
  10. avatar Ties sagte am 10. Dezember 2014 um 16:15:

    Fake, das ist Glas…….

    (-4)
  11. avatar Dein Name sagte am 10. Dezember 2014 um 16:25:

    fake die haben nur ein Bild ausgerollt

    (4)
  12. avatar olsi sagte am 10. Dezember 2014 um 17:13:

    wo ist das?

    (-2)
  13. avatar Burgy sagte am 10. Dezember 2014 um 17:18:

    Wieso nur so kurz ich könnte mir das ne stunde lang ansehn. Natürlich nicht nur die selbe stelle.

    (0)
  14. avatar Julian sagte am 10. Dezember 2014 um 19:06:

    Das ist Mount Frey in Argentinien… War dort 2 Wochen zum Bergsteigen.

    (-1)
  15. avatar Mard sagte am 10. Dezember 2014 um 19:32:

    @Julian
    Natürlich warst du da….fettes Kind

    (7)
  16. avatar Jäger sagte am 10. Dezember 2014 um 19:48:

    @ echt krass:
    Es handelt sich hier um einen sehr sauberen, beinahe nährstoff- und gasfreien, daher lebensfeindlichen Bergsee. Auf dessen Steinen befindet sich nicht einmal Algenaufwuchs welcher als Gasproduzent dienen könnte.
    Dazu braucht es nicht zwingend einen hohen Säuregrad, neben anderen Faktoren ist auch ein sehr hoher Basengehalt denkbar. Essenziell ist die Reinheit/absolute Nährstoff- und Gasarmut um das Leben im Wasser zu minimieren, somit Schwebstoffe, Wasserfärbung und Gaseinschlüsse zu unterbinden, welche dann folglich nicht im Eis auftreten können.
    Kommt dazu eine stetig gering bewegte Wasseroberfläche und eine möglichst niedrige Staubemission bzw. -immission (Zivilisationsstaub, Pollen, Boden etc.) in der Umgebung, ist das Eis entsprechend klar. Begünstigt wird das ganze noch durch langsames Gefrieren, da sich dabei größere Kristalle bilden.
    Im Prinzip zielen die Kommentare von „hirni“, „laudaa“, „olo“ und „noFun“ schon in die richtige Richtung.
    @ Julian:
    Nein, das ist in der Tatra (Slowakei). Quelle:
    www . n24 . de / n24 / Nachrichten / Panorama / d / 5843688 / nicht-nur-jesus-kann-ueber-wasser-gehen . html
    Dieses Phänomen ist prinzipiell allerdings in jedem Hochgebirge oberhalb der Vegetationsgrenze möglich. Auf jeden Fall ist es sehr beeindruckend.

    (63)
  17. avatar Fötzchen sagte am 10. Dezember 2014 um 20:32:

    lol, „glatt wie Jesus“… Eis … glatt … got it! :mrgreen:

    (-1)
  18. avatar Julian sagte am 10. Dezember 2014 um 21:14:

    @Mard Bin weder fett noch ein Kind ;). Kann dir Bilder schicken wenn du dir einen drauf keulen möchtest <3

    (-2)
  19. avatar Detlef Kuharsch sagte am 10. Dezember 2014 um 23:26:

    Wenn man da auf das Eis pieselt, schmilst dann der Glätscher?

    (-3)
  20. avatar @ Detlef Kuharsch sagte am 11. Dezember 2014 um 00:02:

    Wenn man Dich in die Schule schickt, lernst Du dann schreiben?

    (6)
  21. avatar DerRetter sagte am 11. Dezember 2014 um 09:13:

    Ist das nun ein kristallklarer gefrorener See oder ein See der kristallklar gefroren ist? 😕

    (0)
  22. avatar Andruccio sagte am 11. Dezember 2014 um 10:57:

    Jesus!

    (-1)
  23. avatar Jesus sagte am 11. Dezember 2014 um 12:45:

    Omg !! Mein Trick von vor über 2000 Jahre wurde enthüllz

    (1)
  24. avatar laudaa sagte am 11. Dezember 2014 um 19:05:

    @Jäger: Ich bestehe darauf, dass jemand diesen See abkocht!

    (2)
  25. avatar Krummnase sagte am 11. Dezember 2014 um 21:46:

    Es ist auch nicht komplett gefroren an einer stelle sieht man wie etwas wasser aus einem spalt austritt

    (1)
  26. avatar Taugenichts sagte am 12. Dezember 2014 um 01:18:

    Danke, @Jäger 🙂
    Problem: Man sieht nicht so richtig, wie dick das Eis ist^^

    (1)
  27. avatar @ Taugenichts sagte am 12. Dezember 2014 um 13:31:

    Vollkommen egal, dafür kannst du anhand des Schattens auf dem Grund sehen, wie tief das Wasser ist.

    (1)
  28. avatar KomaA sagte am 13. Dezember 2014 um 14:38:

    HAHA JESUS IS RUSSE

    (1)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: