Fliege
Kategorien


Partner


Kim Jong-il war einst ein sehr aktiver DJ

Kim Jong-il war einst ein sehr aktiver DJBeweisfotos anbei. Alles echt! Habe ich direkt von der Nordkoreanischen Regierung erhalten.

PfeilVoten!
Kategorie Fun-Bilder, Intern|Datum 21.12.11 - 00:16|Hits 17.554 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


Braucht man dafür einen Waffenschein?

Braucht man dafür einen Waffenschein?Eine Zwille sie alle zu töten.

*Amazon-Affiliatelink

Super Ultrawide Zocken!

Super Ultrawide Zocken!Entspannte 1,24m!

*Amazon-Affiliatelink

🙀🙀🙀 WTF? Katze für den Rücken 😹😹

WTF? Katze für den Rücken 🙀🙀🙀Das ist echt spooky.

*Amazon-Affiliatelink

21 Kommentare zu Kim Jong-il war einst ein sehr aktiver DJ

  1. avatar Pimmel sagte am 21. Dezember 2011 um 00:20:

    kim jong-il djs like a mad cunt

    (0)
  2. avatar DeinVatter sagte am 21. Dezember 2011 um 03:06:

    Dj ILL disst am besten

    (0)
  3. avatar DingensDa! sagte am 21. Dezember 2011 um 09:24:

    Naja… „The Black Dahlia Murder“ ist ne Band, und der Typ ist kein DJ! ;D

    (0)
  4. avatar Grinchie sagte am 21. Dezember 2011 um 09:42:

    mit kim chong geht leider einer der ganz grossen der globalen dj szene. ich kann wohl für alle sprechen wenn ich sage, dass wohl jeder von uns schon mal zu einem seiner hits auf der tanzfläche einer grossraumdisco üüübelst abgehottet hat. wir erinnern uns mit klamsigen wohlwollen an einige seiner grössten hits wie „one night in southkorea“ oder „boom boom boom i want to bomb the US“. nachdem bereits gaddafi und osama bin laden am zenit ihrer karriere die manege verlassen haben reiht sich nun ein weiterer ganz grosser ein zum magischen trio!!

    (0)
  5. avatar HoOpz sagte am 21. Dezember 2011 um 10:15:

    @ Grinchie: Amen!

    (0)
  6. avatar Christian Wulfff (Bundespräsi a.D.) sagte am 21. Dezember 2011 um 10:43:

    Das kann ich nur bestätigen, in seinen Villen an der Côte d’Azur hat er oft für mich und meine Familie aufgelegt, wenn wir bei Ihm zu Gast waren um die neueste geschäftlichen Beziehungen zwischen mir und meinem Ziehvater zu besprechen. Sein Sohn Kim Jong Un wird ein würdiger Nachfolger seines Vaters, er war sogar 2 Jahre in der Schweiz auf einer Schule und hatte dort in den Fächern „Tyrannei und Menschenführung“ und „wirtschaftliche Ausbeutung bis zum Tod“ immer beste Noten!

    Ich telefonier jetzt mal mit meinem Anwalt, ob er meine Weihnachtsansprache übernehmen will!
    Mfg de Präsi

    (0)
  7. avatar Fotzenspecht sagte am 21. Dezember 2011 um 11:16:

    Er hatte das beste Koks und die schönsten Nutten.

    (0)
  8. avatar 08/15 sagte am 21. Dezember 2011 um 11:56:

    Kim Jong „Starring at Things“ ist witziger 😛

    (0)
  9. avatar Ich sagte am 21. Dezember 2011 um 12:58:

    Ich bin restlos überzeugt.
    Kim Jong DJ war ein Meister seinen Fachs

    (0)
  10. avatar coolboy sagte am 21. Dezember 2011 um 13:48:

    Ach ihr labert doch 😡 das sieht für mich mehr so aus, auf den Fotos, als ob er keine Ahnung davon hatte und einfach nur rumgepost hat! 🙁

    (0)
  11. avatar hehe sagte am 21. Dezember 2011 um 15:06:

    @coolboy würdest du dich mit jacke und kappe in einer disco ans mischpult stellen? :mrgreen:

    (0)
  12. avatar Angie von Schlechtental sagte am 21. Dezember 2011 um 17:31:

    Krischiiii(Wie man bei uns im Osten sagt)wir stehen zu dir!

    Deine Angie!!

    (0)
  13. avatar OMG sagte am 21. Dezember 2011 um 17:35:

    @Coolboy… Du glaubst nicht im Ernst, dass die Bilder so geschossen wurden 🙁

    (0)
  14. avatar blabla sagte am 21. Dezember 2011 um 17:38:

    geklaut von kimjongildroppingthebass punkt tumblr punkt com
    Y U NO GIVE CREDDIT TO SOURCE?

    (0)
  15. avatar Der Gerät sagte am 21. Dezember 2011 um 18:15:

    ich hab nen song von ihm gefunden http://www.youtube.com/watch?v=e41w8Tc6nC0 😎

    (0)
  16. avatar Harle sagte am 21. Dezember 2011 um 19:11:

    Ouh das Feat mit Moby kenn ich glaub ich!
    Verdammte gute Mukke!!

    (0)
  17. avatar ...tut nix zur sache sagte am 21. Dezember 2011 um 20:24:

    Kim war ein guter Bowler und ein guter Mensch. Er war…er war einer von uns. Er war ein Mann, der die Natur liebte…und das bowlen. Und als Surfer hat er sämtliche Strände Südkaliforniens von La Jolla bis Leo Crio erforscht, sogar rauf bis Pismo. Er starb…er starb so wie viel junge Männer seiner Generation vor seiner Zeit. In deiner göttlichen Weisheit hast du ihn zu dir genommen, so wie die anderen jungen Männer in der Blüte ihres Lebens. In Khe Sanh und Lan Doc, in Hill 364. Diese jungen Männer gaben ihr Leben…so auch Kim. Kim, der das bowlen liebte. Und jetzt…Kim Jong-il …genau so wie es dein letzter Wunsch gewesen ist – jedenfalls vermuten wir das – übergeben wir nun deine sterblichen Überreste dem Schoß des Pazifischen Ozeans, welchen du immer so geliebt hast. Gute Nacht, süßer Prinz.

    (0)
  18. avatar Florian der Fickfotzenfigaro sagte am 22. Dezember 2011 um 02:42:

    Kim Jong-Ils Tod war auch ein schwerer Rückschlag für uns Fickfotzenfigaros.

    (0)
  19. avatar hehe sagte am 22. Dezember 2011 um 15:57:

    @… tut nix zur sache du hast eindeutig zu viel the big lebowski geguckt, falls du das ausm gedächtnis schreiben konntest :mrgreen:

    (0)
  20. avatar Du billiger kleiner Kopierer sagte am 23. Dezember 2011 um 11:42:

    http://kimjongildroppingthebass.tumblr.com/

    Klauen ist eine Sache, „sein“ Copyright auf die Bilder zu setzen noch eine andere. Selten sowas billiges gesehen.
    🙁
    Y U NO GIVE CREDIT TO SOURCE?

    (0)
  21. avatar gurke sagte am 27. Dezember 2011 um 11:03:

    @grinchi…sehr geil 😀

    (0)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: