Fliege
Kategorien


Partner


Hornoxe.com – Picdump #310

Hornoxe.com – Picdump #310Für den Picdump gibt es heute keinen Brückentag.
Dieses Mal sogar (für die meisten) pünktlich zur Mittagspause 12 Uhr!
Schönes WE euch allen.
Euer Horni!

Der Picdump besteht aus mehreren Seiten!

PfeilVoten!
Kategorie Intern, Picdumps|Datum 10.05.13 - 12:00|Hits 181.696 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


Die perfekte Türklingel für Halloween!

Die perfekte Türklingel für Halloween!Irrer Effekt!

*Amazon-Affiliatelink

Ist sowas überhaupt legal?

Ist sowas überhaupt legal?Keine normale Wasserflasche.

*Amazon-Affiliatelink

Chewbacca Gurt

Chewbacca GurtFür Fans ein MUST-HAVE!

*Amazon-Affiliatelink

73 Kommentare zu Hornoxe.com – Picdump #310

  1. avatar Anus sagte am 10. Mai 2013 um 12:00:

    Benis 123!!!!11!!1

    (0)
  2. avatar Oese sagte am 10. Mai 2013 um 12:14:

    Franziskarrr, wie wars aufm Arbeitsamt? Kippe?

    (0)
  3. avatar Luschenzähler sagte am 10. Mai 2013 um 12:25:

    Ich sehe 2 … ahhh, da kommen noch welche … 😛

    (0)
  4. avatar Honri sagte am 10. Mai 2013 um 12:36:

    Immer wieder freitags………

    (0)
  5. avatar 123 sagte am 10. Mai 2013 um 12:45:

    Seite 45 – Satz 1:
    Aragorn saß ab und untersuchte den Boden, dann sprang er wieder in den Sattel und ritt ein Stück nach Osten, wobei er sich abseits der Spur hielt, um die Fußabdrücke nicht zu zerstören.

    … Meine Freundin hat ’n anderen!

    (0)
  6. avatar J sagte am 10. Mai 2013 um 12:55:

    Seite 45 – Satz 1:
    „Ich meine damit, Gentlemen, den sich entwickelnden Abstieg und Fall des galaktischen Imperiums.“
    Isaac Asimov – Die Foundation Trilogie

    😕

    (0)
  7. avatar blafusell sagte am 10. Mai 2013 um 13:00:

    Seite 45 – Satz 1:
    „Stammte die Technik jedoch aus dem Ausland und war sie kommerzieller Natur, so spielte man die Informationen den zwei oder drei von der Regierung gerade favorisierten multinationalen Konzernen mit Hauptsitz in den USA zu.“
    Hä?

    (0)
  8. avatar Dick Buttkick sagte am 10. Mai 2013 um 13:06:

    Seite 45: „Du wachst auf, und bist nirgendwo.“ Kliingt nach Spaß

    (0)
  9. avatar noeker sagte am 10. Mai 2013 um 13:11:

    Seite 45 – Satz1:
    „Wir hatten also richtig Zeit, voll die saftigen Tags da hinzuklatschen“

    (0)
  10. avatar godendag sagte am 10. Mai 2013 um 13:19:

    S.45: „Maschinenteile erfahren eine dynamische Beanspruchung infolge zeitlich veränderlicher Belastung“.

    bin mal eben Schmierfett holen 😀

    (0)
  11. avatar Möp sagte am 10. Mai 2013 um 13:23:

    Seite 45 – Satz 1: „Guter Hinweis“, sagte Nobby „Das habe ich nicht bedacht“

    Terry Pratchett / Klonk

    (0)
  12. avatar lmaoshmsfoaidmt sagte am 10. Mai 2013 um 13:25:

    @blafusell Ist doch ganz klar!
    „Stammte die Technik aus dem Asuland und war sie kommerzieller Natur“ – Das steht ganz Eindeutig für eine polnische Prostituierte…
    „so spielte man die Informationen den zwei oder drei von der Regierung gerade favorisierten multinationalen Konzernen mit Hauptsitz in den USA zu.” – …die euren Geschlechtsverkehr auf Facebook, Twitter und Google+ beschreibt.

    (0)
  13. avatar niemand sagte am 10. Mai 2013 um 13:28:

    S.45: „Schon vor vier Jahrzehnten haben Schumm & Lichty (1965) auf diese Bedeutung des zeitlichen Maßstabes der Betrachtung für die Interpretation geomorphologischer Systeme hingewiesen.“
    …ich komm noch nicht so ganz hinter die Bedeutung für mein Sexleben

    @noeker: Klingt nach ner ausgedehnten Bukkake-Party

    (0)
  14. avatar wurstfachverkäufer sagte am 10. Mai 2013 um 13:29:

    Seite 45: „Es bedurfte einer Klärung, einer der grausamen Art, bei der man sich gegenseitig bis aufs Blut verletzte.“
    Klingt so, also würde ich noch 2013 zum Darsteller in „4 Fäuste in Julia“ werden 😕

    (0)
  15. avatar Otfredo sagte am 10. Mai 2013 um 13:35:

    S.45:“Ihre Unterseite war verkohlt und von fliegenden Gesteinsbrocken zerbeult“

    Ganz großes Tennis 😥

    (0)
  16. avatar Horst0815 sagte am 10. Mai 2013 um 13:41:

    Seite 45 – Satz 1: „Gleichung 2.55 und Abb. 2.8 (a) verdeutlichen die Möglichkeit, die Eindringtiefe durch den Einfallswinkel gezielt einzustellen.“

    (0)
  17. avatar Horst sagte am 10. Mai 2013 um 13:44:

    S45: „Die endlichen Intervalle heißen natürlich nicht deshalb endlich, weil sie nur endlich viele Elemente enthalten.“

    (0)
  18. avatar Trollfütterer sagte am 10. Mai 2013 um 13:46:

    Dann sind die Horny Babes diesmal dem Männertag zum Opfer gefallen!

    Den Picdump meine ich natürlich 😉

    (0)
  19. avatar Musiker sagte am 10. Mai 2013 um 14:05:

    die vielen englischen Texte ermüden mich sehr, ich geh ne Runde schlafen und schau den Rest morgen weiter 😡

    (0)
  20. avatar boog sagte am 10. Mai 2013 um 14:15:

    Seite 45, 1. Satz: Was wir auch unternahmen, sie gab kein Lebenszeichen von sich, und keiner von uns verstand etwas von Maschinen.

    (0)
  21. avatar Vollpfosten sagte am 10. Mai 2013 um 14:18:

    Seite 45 Satz 1:
    „Reinfried Pohl hat das Beste aus den Welten der Banken und der Versicherungen miteinander verbunden.“
    Ich merke ich hatte wohl das falsche Buch griffbereit. Oder kommt da ne menge Bondage auf mich zu? 😕

    (0)
  22. avatar leser sagte am 10. Mai 2013 um 14:19:

    Seite 45: „Zudem unterstützten die wichtigsten TV-Gerätehersteller sowie zahlreiche Fabrikanten von Set-Top-Boxen nunmehr den HbbTV-Standard.“
    Wie soll mann sowas interpretieren?

    (0)
  23. avatar Bernd sagte am 10. Mai 2013 um 14:21:

    S.45 Die Keinen, die Körper, die ganze Haltung verbreiten eine beunruhigende Perfektion, die Reinheit und Unmenschlichkeit von Statuen.
    LoL
    Grangė/Die purpurnen Flüsse

    (0)
  24. avatar fli sagte am 10. Mai 2013 um 14:36:

    Weiß jemand was von dem Vorfall des Österreichischen Heers?

    (0)
  25. avatar che sagte am 10. Mai 2013 um 14:39:

    Seite 45, Satz 1 : Bärbel trottet, zerzaust und abgekämpft, aus dem Bad.
    – Mettwurst ist kein Smoothie/ Markus Barth.
    Klingt auf jeden Fall besser als die zerbeulte Unterseite von @Otfredos großem Fang! 😀

    (0)
  26. avatar Troll sagte am 10. Mai 2013 um 14:50:

    Seite 45: „Und plötzlich kamen ihre drei blonden Busenfreundinnen – nur mit Neklischee bekleidet und lazif schauend – ins Zimmer und fingen an ihre öligen Körper aneindnander zu reiben“

    (0)
  27. avatar Dörte sagte am 10. Mai 2013 um 14:54:

    Seite 45, Satz : Sofort schiebe ich den Gedanken beiseite.
    El James/ 50 Shades of Grey :mrgreen:

    (0)
  28. avatar Tom sagte am 10. Mai 2013 um 15:00:

    Wenn ich mir eure Literatur so anschaue, habt ihr es ja doch alle zu was gebracht. Das widerlegt zumindest den Diskussionsbeitrag bei dem WerWirdMillionäre-Zuschauerfailvideo, dass wir alle erstmal unseren Schulabschluss machen müssen.^^

    (0)
  29. avatar made my day sagte am 10. Mai 2013 um 15:04:

    Seite 45 aus Brian Greene – Die verborgene Wirklichkeit:
    In einem Klassischen Universum lautet die Antwort: „unendlich viele“ 😯

    jetzt gehts mir besser

    (0)
  30. avatar Ich sagte am 10. Mai 2013 um 15:27:

    Keine Ahnung, was das bedeuten soll:
    „Die Tolerierun eines Maßes Nach dem ISO-Toleranzsystem erfolgt in Zeichnungen durch die Angabe eines ISO-Toleranzkurzzeichens, das jeweils aus einem Buchstaben und einer Zahk besteht z.B. 40H7“

    (0)
  31. avatar GrimReaper9272 sagte am 10. Mai 2013 um 15:34:

    S.45 aus Föhnlage:

    „Haben SIe eine Liste der heutigen Besucher?“

    Also wenn die Besucher alle Weiblich sind, klingt das nach Spaß :mrgreen:

    (0)
  32. avatar Jo sagte am 10. Mai 2013 um 15:36:

    Jana, iss Klar, wa?
    Die Kommentars hier werden ja immer inteligentär….
    Nix für mir, denk ich ma
    Tschoi
    PS: Dazu ergipt die Kwersumma von main Spamschuts 6

    (0)
  33. avatar Don Carlos sagte am 10. Mai 2013 um 15:52:

    Infant von Spanien, Seite 45: Zweiter Akt: Im königlichen Palast von Madrid. Passt 🙂

    (0)
  34. avatar John Doe sagte am 10. Mai 2013 um 15:56:

    Seite 45: Von drinnen antwortete unwirsch eine blecherne Frauenstimme: „Der kann jetzt nicht! Wer ist denn da?“
    Blechern? Endlich Sex-Roboter???

    (0)
  35. avatar gdolf sagte am 10. Mai 2013 um 16:05:

    Bei realen Zeitfunktionen ergeben sich durchaus nicht alle gemäß Fourier-Reihe möglichen Anteile.

    (0)
  36. avatar frechdax sagte am 10. Mai 2013 um 16:11:

    „I warned Cersei what would happen.“ Klingt, als würde sich Cersei dieses Jahr noch wundern.

    (0)
  37. avatar hanuta sagte am 10. Mai 2013 um 16:25:

    „Und natürlich macht Krieg Spaß.“ Hmm wie passend.

    (0)
  38. avatar blblbl sagte am 10. Mai 2013 um 16:40:

    Seite 45: „Tabelle zur Beobachtung von Wahrnehmung und Motorik – Bewegungsaufgabe : Isolierte Fingerbwegung rechts,links, beidändig“ 😀

    (0)
  39. avatar vernichter sagte am 10. Mai 2013 um 17:09:

    S. 45 Satz 1: „Sie lachte.“

    (0)
  40. avatar blafusell sagte am 10. Mai 2013 um 17:36:

    @lmaoshmsfoaidmt
    Klingt logisch. Verzichte trotzdem. 😕

    (0)
  41. avatar jennerwein sagte am 10. Mai 2013 um 17:45:

    „Und als er das Volk hatte gehen lassen, stieg er ins Boot und kam in das Gebiet Magadan.“ … äh … ich sollte mal wieder aufräumen

    (0)
  42. avatar Das Lied von Eis und Feuer, na klar... sagte am 10. Mai 2013 um 18:02:

    S. 45, Satz 1: „Dany konnte den Gestank von Illyrios blasser Haut trotz seiner schweren Duftwasser riechen.“

    Äääähhhh…

    (0)
  43. avatar Chnocker sagte am 10. Mai 2013 um 18:20:

    „Einfache“ Exponentialfunktionen, mit deren Hilfe beispielsweise Wachstumsprozesse modeliert werden können, sind vom Typ f(x)= a*e^b*x. Das kann ja heiter werden.

    (0)
  44. avatar Langbart sagte am 10. Mai 2013 um 18:26:

    F*ck, f*ck, f*ck! Da hab ich schon ein breites Grinsen auf dem Gesicht, weil neben mir im Bett das Kamasutra liegt… …und dann gibt’s auf Seite 45 NICHT EINEN EINZIGEN SATZ! (Immerhin befriedigt auf dem Bild dort ein Typ mit Händen, Füßen und Geschlechtsteil fünf Frauen gleichzeitig o_O)

    (0)
  45. avatar Honri sagte am 10. Mai 2013 um 18:32:

    „Zur vollständigen Beschreibung eines Randwertproblems kommen zu den Grundgleichungen der Elastizitätstheorie noch die Randbedingungen hinzu. „

    (0)
  46. avatar wurstfachverkäufer sagte am 10. Mai 2013 um 18:42:

    jeder der nicht gerade in einem buch auf seite 45 nach seinem zukünftigen sexleben nachforscht, wird hier auflösung über das österreichische heer bekommen.

    http://en.wikipedia.org/wiki/Battle_of_Karánsebes

    10000 mann sollen >angeblich< durch das eigene heer getötet worden sein. Grund dafür war eine ausgetretene Panik, die durch einen Streit zwischen den soldaten hervorging (grund hierfür war wie immer der alkohol), und sich durch schlechte informationslage der gedanke einschlich, dass der türke vorm feldlager steht und somit auf alles geschossen wurde was sich bewegte.
    Lest selbst, ich fands sehr interessant!

    (0)
  47. avatar ungerbutz sagte am 10. Mai 2013 um 19:14:

    S.45 Satz 1
    „Zu tieferem Verständnis und zu größerer Übersicht führt wieder der Vergleich einander entsprechender Größen bei gradliniger Bewegung und Drehbewegung“

    (0)
  48. avatar Analpirat sagte am 10. Mai 2013 um 19:38:

    S.45: „Denn wie sollte der erste Beobachter wissen bzw. konstatieren können, dass er sich im Zustand rascher gleichförmiger Bewegung befindet?“ Albert Einstein, Portrait

    Knaller…. also bleibt alles so wie gehabt!! imma schön rinn ins Kackloch!!! jawoooooooll!!!! 😀

    (0)
  49. avatar Maulwurf sagte am 10. Mai 2013 um 19:54:

    selten sowas sinnloses gesehen, wie diesen Buch-Seite-45-Schwachsinn… komisch, wie viele darauf anspringen 😕

    (0)
  50. avatar hurr durr sagte am 10. Mai 2013 um 20:34:

    Seite 45 – Satz 1:
    Interactive media falls within a mechanized world where forms of man-machine-interaction have taken on a significant quality with regard to work and leisure time.

    Noch mehr auf Bilder und Videos am Rechner fappieren, oder wat?!

    (0)
  51. avatar GeweihBulle sagte am 10. Mai 2013 um 21:03:

    S. 45: „Als Richtzeit sollte man ca. 45 min für diesen Teil des Moduls einplanen.“ 😉

    (0)
  52. avatar Irgendwer sagte am 10. Mai 2013 um 21:04:

    Was für ein Wagen ist Nummer 68?

    (0)
  53. avatar ABC sagte am 10. Mai 2013 um 22:21:

    Die Totalkapazität (TLC) ist die Summe aus Atemzugvolumen, inspiratorischem und expiratorischem Reservevolumen, so wie dem Residualvolumen.

    Was genau soll mir das jetzt sagen?

    (0)
  54. avatar mittraumfrau sagte am 10. Mai 2013 um 22:22:

    „“Stammte die Technik jedoch aus dem Ausland und war sie kommerzieller Natur, so spielte man die Informationen den zwei oder drei von der Regierung gerade favorisierten multinationalen Konzernen mit Hauptsitz in den USA zu.”
    olololol—->amiroughporn ggle fcbk charts ahahaha

    Bei mir;

    „Nach drei bis vier Stunden derlei ärgerlicher Kriegsberichterstattung waren Wenzel und Barbara so manches Mal noch vor das Häuschen in die feuchte Nachtluft getreten, hatten den flackernden Widerschein der großen Raffinerien am Wolkenhimmel betrachtet, dem gleichmäßigen Quaken der Frösche gelauscht und geschwiegen“.

    <3, ich wär zufrieden.

    (0)
  55. avatar Reinhart1 sagte am 10. Mai 2013 um 22:57:

    Toll!

    (0)
  56. avatar frtscmmnt sagte am 11. Mai 2013 um 01:20:

    Seite 45, 1. Satz: „Kurt Bach, unser Bildhauer, machte ein farbiges Porträt von ihm, das wir ihm feierlich in einem stilgemäßen, echten Goldrahmen überreichten.“ Was soll ich davon halten?

    (0)
  57. avatar Pirat sagte am 11. Mai 2013 um 03:58:

    Seite 45: „Falls es aber nicht geht, dann heult zweimal lang wie eine Schleiereule und einmal kurz wie eine Baumeule, und dann wollen wir tun, was wir können.“ Der kleine Hobbit

    (0)
  58. avatar rotkohlpirat sagte am 11. Mai 2013 um 05:17:

    S.45: „Die Division z1/z2 zweier komplexen Zahlen in Normalform berechnen Sie am einfachsten durch Multiplikation von z1 mit dem konjugiert komplexen ´z2 und anschließende Division durch das Quadrat |z2|² des Betrags des Nenners.“

    Verfic*t, Noch ein Jahr Flaute!!

    (0)
  59. avatar che sagte am 11. Mai 2013 um 12:39:

    …übrigens bester Picdump seit langem!

    (0)
  60. avatar Bengt sagte am 11. Mai 2013 um 12:54:

    S. 45: „“Räume“ werden im realistischen Sinne als „Container“ aufgefasst, in denen bestimmte Sachverhalte der physisch-materiellen Welt enthalten sind.“ Was ist das überhaupt für ein Buch? WTF?

    (0)
  61. avatar blablabla sagte am 11. Mai 2013 um 13:07:

    S. 45: Ein Bild aus dem Buch „Beste Rezepte Reis und Risotto“. Das erste auf dem Bild oben sind zwei nebeneinanderstehende Salz- und Pfefferstreuer! Die kleinen Kugeln auf den Streuern sehen aus wie Nippel. Works!! Pfeffern und Titten….. 😮

    (0)
  62. avatar blubberub sagte am 11. Mai 2013 um 13:45:

    45:“Als wäre sie schwach und hilfsbedürftig, stützte er mit
    der linken Hand ihren rechten Arm und zog sie zur Haustür hinaus
    auf die Eingangsveranda.“ … hm

    (0)
  63. avatar Wurst sagte am 11. Mai 2013 um 16:09:

    Seite 45, erster Satz:“Denn die Engländer sind nicht nur ebenso verwahrloste Gesellen wie die Portugiesen, Sie sind auch bösartiger.“

    (0)
  64. avatar Moist sagte am 11. Mai 2013 um 17:38:

    S. 45: „Nach ein paar Monaten fuhren wir dann einfach wieder nach Hause.“
    Choosing Death von Albert Mudrian.

    (0)
  65. avatar @Irgendwer sagte am 11. Mai 2013 um 17:40:

    1948 cadillac sedanette

    (0)
  66. avatar 1234 sagte am 11. Mai 2013 um 20:09:

    Seite 45: „Patterson swallows, shrugs his shoulders, and says,’You guys want to see the Swamp of Partial-birth Abortions?‘ „

    (0)
  67. avatar kevjam sagte am 12. Mai 2013 um 11:57:

    S. 45: „Sie waren, gelinde gesagt, nicht sehr beeindruckt.“ 😕

    (0)
  68. avatar DJ. H sagte am 12. Mai 2013 um 21:16:

    S. 45:
    „-Aber dort wartete der Dracheauf sie. Auf diesem Weg entkam keiner.“
    Der kleine Hobbit(Taschenbuch) J.R.R. Tolkien

    Das gefällt mir irgendwie :mrgreen:

    (0)
  69. avatar mo sagte am 12. Mai 2013 um 23:13:

    „Sie können die Wiedergabe von Medieninhalten auf DVDs, CDs oder USB-Geräten steuern.“
    ohh ja das kann ich!

    (0)
  70. avatar Irgendwer sagte am 14. Mai 2013 um 00:17:

    Danke

    (0)
  71. avatar fist0r sagte am 14. Mai 2013 um 18:38:

    wenn die kupplerin ihre Details angegeben hatte,ließ man diese abtreten und fragte das kleine Mädchen aus, um zu erfahren, ob die kupplerin die Wahrheit gesagt habe
    die 120 Tage von Sodom

    (0)
  72. avatar Genaugucker sagte am 22. Mai 2013 um 17:34:

    was hat es mit Bild 124 auf Seite 3 auf sich?
    Will Smith in weiß? 😐

    (0)
  73. avatar Seite 45: ZUR SACHE SCHÄTZCHEN sagte am 13. Juni 2013 um 20:36:

    Deutsch-Betrunken Betrunken-Deutsch 😮

    (0)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: