Fliege
Kategorien


Partner


Eine Dashcam kann schon sehr sinnvoll sein

Eine Dashcam kann schon sehr sinnvoll seinZum Glück hatte er eine dabei.

PfeilVoten!
Kategorie Fun-Clips, Intern|Datum 15.06.23 - 19:18|Hits 9.232 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


Funktioniert auch bei Hunden

Funktioniert auch bei HundenAber natürlich auch beim Menschen.
Prima Weihnachtsgeschenk für alle.

*Amazon-Affiliatelink

Warum sollte das auch nicht funktionieren?

Warum sollte das auch nicht funktionieren?Wassersparen ganz einfach!

*Amazon-Affiliatelink

Starke Mopeds und heiße Kurven

Starke Mopeds und heiße KurvenSimson <3

*Amazon-Affiliatelink

Cat Balls

Cat BallsEs gibt für alles einen Kalender.

*Amazon-Affiliatelink

33 Kommentare zu Eine Dashcam kann schon sehr sinnvoll sein

  1. avatar Das sagte am 15. Juni 2023 um 20:17:

    Laggt

    (-5)
  2. avatar Bohemist sagte am 15. Juni 2023 um 20:18:

    Erstens bremst er null wo er schon längst hätte können, zweitens wäre er bei dem Tempo ohne sie ohnehin ins Stauende geknallt angesichts seines Tempos und seiner Reaktionsträgheit und drittens sollten besser beide dauerhaft aus dem Verkehr gezogen werden zum Schutz der restlichen Mehrheit.

    (114)
  3. avatar Bohemist sagte am 15. Juni 2023 um 20:19:

    Mehrheit=Menschheit

    (2)
  4. avatar Bohemist sagte am 15. Juni 2023 um 20:35:

    „Bundesstrasse ohne Geschwindigkeitsbegrenzung“?

    Er fährt da am Schild vorbei, das die Begrenzung auf 100 km/h aufhebt…mit 135 km/h! Und schlägt dann mit 150 km/h ein, ohne jede Geschwindigkeitsverringerung! War jetzt nicht so die gute Idee, du Idiot.
    30% Mitverschuldung für die Golffahrerin? Passt.
    Lappen weg für ihn? Eigentlich zwingend.

    (21)
  5. avatar ODr sagte am 15. Juni 2023 um 20:36:

    Der „Rechtsstaat“ der nichtmal alle beteiligten Parteien anhört. Ohne Worte

    (4)
  6. avatar ichnur sagte am 15. Juni 2023 um 21:06:

    Von ihm mal abgesehen, die Zeugen haben allesamt falsch ausgesagt. Also nicht mal was verwechselt, ihn für was beschuldigt was ein anderes vielleicht ähnliches kfz gemacht hat. Nein komplett ausgedacht – keiner hat mehrere Fz rechts überholt und ist dann rüber und die Alte weggeballert. Falsche Beschuldigung, Falschaussage.

    (36)
  7. avatar ichnur sagte am 15. Juni 2023 um 21:18:

    @Bohemist: mag ja sein das er nicht frei jeglicher Schuld ist, aber das mit 100 stimmt nur so halb. bei dem langen teil der wiederholung sieht man das er 100 fährt, dann leicht schneller und erst zum aufhebungsschild auf 135 hinbechleunigt – was ja durchaus nicht unüblich ist. kaum einer drückt erst ab strich schild auf den pin. das möglicherweise beide ins stauende gerauscht werden, könnte sein, japp.

    (7)
  8. avatar Anonymous sagte am 15. Juni 2023 um 21:36:

    Dieser Kommentar wurde aufgrund einer Schwellwert-Bewertungsgrenze entfernt.

  9. avatar Anonymous sagte am 15. Juni 2023 um 23:05:

    Wenn ein Unfallgegner lügt, was den Hergang betrifft, kann ich ihn dann eigentlich wegen versuchten Versicherungsbetruges anzeigen, sofern ich das Gegenteil beweisen kann?

    (9)
  10. avatar Aminakoyum sagte am 15. Juni 2023 um 23:58:

    problem bei zeugen ist, die sind das unzuverlässigste beweismittel. das ist vor gericht bekannt und bei schweren verbrechen, werden diese kaum gewertet. bei leichten straftaten oder vergehen, werden diese aber in deutschland wie mit gold aufgewogen. es ist absurd und kriminell was bei ordnungswidrigkeiten und leichten straftaten als beweis gewertet wird.

    (7)
  11. avatar Yamie sagte am 16. Juni 2023 um 02:54:

    Stauende im Blick ab Sekunde ~12

    Erstes Blinken ab Sekunde ~14
    Spurwechsel in Sekund ~15 Abstand ~60m (18m von Fahrbahnmarkierung zu Fahrbahnmarkierung)

    Angenommene Reaktionszeit ~0,8-1,2s
    Reaktionsweg bei 150km/h = 45m
    Bremsweg bei 150km/h = 225m
    Bremsweg auf ~60km/h = 80m

    Unfall in Sekunde 17
    Abstand zum Unfall im Moment des Crashs ~150-200m

    Geschwindigkeit zum Unfall ~150km/h

    Begin Schnellstraße in 200m bei Sek 65 Geschwindigkeit 109km/h
    Erreichen Schnellstraße bei Sek 73 Geschwindigkeit 110km/h
    Ab hier Tempo ohne Beschränkung für Pkw unter 3,5t §3,18 StVO

    Die Aufhebung der Tempo 100 ist zur Information für Auffahrende Fahrzeuge, ich ab nach dem Beginn der Schnellstraße kein Tempolimit gesehen

    Soviel konnte ich erkennen

    150km/h ist ok auch bei Niese, Sichtverhältnisse sind gut
    Spurwechsel ohne auf den rückwärtigen Verkehr zu achten ist es nicht
    Differenz der Geschwindigkeit lag bei vielleicht 90km/h, Abstand bei ~60m
    Bei aufmerksameren Fahren hätte der Fahrer definitiv mit dem Bremsen beginnen können, auch weil er den dichten Verkehr vor sich sah
    Aber er hätte es nicht schaffen müssen
    Ohne den Unfall hätte er es mit einer starken Bemsung wohl noch geschafft vor dem Stauende zum stehen zu kommen, sofern das Bremsen eingeleitet worden wäre
    Mir kam es auch so vor als hätte es nicht gepasst, aber rechnerisch wäre es möglich, daher im Zweifel für den Angeklagten
    Schuld am Auffahrunfall liegt zu 100% beim Spurwechsler
    Die Versicherung versucht nur Kosten zu vermindern

    Jeder ist mal kurz unaufmerksam, das kann jedem mal passieren, auch ich habe schon „zu spät“ hart bremsen müssen weil ich eine Situation falsch eingeschätzt habe, aber wenn sich dann noch jemand vor einen wirft, keine Chance

    (31)
  12. avatar Anonymous sagte am 16. Juni 2023 um 09:14:

    Dieser Kommentar wurde aufgrund einer Schwellwert-Bewertungsgrenze entfernt.

  13. avatar Schokolade sagte am 16. Juni 2023 um 09:20:

    kann jemand eine gute Dashcam empfehlen? 😐

    (9)
  14. avatar user00001 sagte am 16. Juni 2023 um 09:38:

    er hat nur 30% schuld bekommen, irre? der wäre so gnadenlos in das stauende geballert bei der nässe!
    wenn 100m vor mir ein stauende ist erwarte ich nicht dass jemand mit 150km/h von hinten kommt…

    (0)
  15. avatar Bulle sagte am 16. Juni 2023 um 10:07:

    Mit den 150 wäre er auch schön Sauber in das Stauende gefahren 😀 die DUmmen haben halt immer das Glück.

    (-6)
  16. avatar BenBo sagte am 16. Juni 2023 um 11:32:

    Ganz davon abgesehen das er in meinen Augen schon ziemlich lahm reagiert hat, mit der Dashcam hat er absolut Recht. In jedes Auto kommt bei mir immer eine Dashcam rein. Vor Gericht kann der Unfallgegner einfach das Gegenteil behaupten. Dann vergehen bei unserem Turbo-Justizsystem mal locker 2-3 Jahre inkl. 3-4 Gutachten bis es da eine Entscheidung gibt und in 90% der Fälle kriegt man eine Teilschuld, weil Sachlage nicht eindeutig. Die gegnerische Versicherung weigert sich natürlich erstmal was zu zahlen und man bleibt ne ganze Weile auf den Kosten sitzen.

    (9)
  17. avatar wasgeht sagte am 16. Juni 2023 um 11:56:

    wie kann der nen führerschein haben? erzählt im video fröhlich wie blöd der golf ist. hmmm.
    fährt selber viel zu schnell und hat nix unter kontrolle. alternativ hätte ihn das stauende aufgefangen… muss man doch hart bezweifeln dass der da rechzeitig bremsen könnte ohne in irgendeine richtung zu driften.

    (2)
  18. avatar Jan sagte am 16. Juni 2023 um 13:31:

    @Schokolade:
    ich habe mir Droid Dashcam auf ein altes Handy gespielt.
    Macht mir alle 5 Minuten nen 100 MB Film, hat Tonaufnahme und nutzt GpS für eingeblendeten Standort und Tempo.
    Ich habe es wegen eines ehemaligen Polizisten in der Nähe von Flens, der mir mal schnell nach einem RoadRage (von seiner Initiative aus ) eine Morddrohung gegenüber ausgesprochen hatte.

    Ach ja, ich kenne die B200 bei Flens, das hätte der Kamera noch zum Bremsen gereicht.

    (1)
  19. avatar Kwestschen sagte am 16. Juni 2023 um 13:59:

    Sagt mal Leute, die eingeblendete Geschwindigkeit seid ihr sicher, dass diese richtig ist und nicht etwas zeitverzögert angezeigt wird? (also wäre es zum Aufprallzeitpunkt durchaus weniger gewesen).

    Ich meine erstens wer bremst denn da bitte gar nicht und zweitens die kommen doch relativ flott zum Stehen beide…nach den Seitenmarkierungen zu urteilen so innerhalb von 50 Meter..

    (4)
  20. avatar Derbaron sagte am 16. Juni 2023 um 18:43:

    Der Channel heißt „Eure Videos Fahrnünftig“ Kann ich jedem nur empfehlen

    (1)
  21. avatar Vielfahrer sagte am 17. Juni 2023 um 09:23:

    Der Mittelspurschleicher wurde durch den linke Spur Schleicher ersetzt!

    Zugegeben, ich habe keine Ahnung wie dumm die Verkehrsteilnehmer vor 30 Jahren gewesen sind – aber von Autobahn oder sonstigen Regeln haben viele offensichtlich überhaupt keinen Plan!

    Schlimmer noch – Sie glauben auch noch es wäre ein positiver beitrag den Verkehrsfluss zu behindern und ein Rückspiegel ist ihnen fremd!

    (0)
  22. avatar Stricher sagte am 17. Juni 2023 um 09:27:

    fahren immer zu langsam und wissen es nicht!

    Der Tacho lügt!

    (0)
  23. avatar Begutachter sagte am 18. Juni 2023 um 14:04:

    Wer hat denn schon einen Plan von der Autobahn??? Blos um besser zu fahren.
    Alten Leuten gehört der Führerschein weg, wegen sowas wird man mit bestrafft. 🙄

    (-4)
  24. avatar Lappen weg! sagte am 19. Juni 2023 um 04:18:

    Mit 132 am 100er Schild vorbei. Das sind mal locker 32% Überschreitung, selbst nach Abzug der Toleranz noch 25%. Da kann man argumentieren, dass es ja üblich sei, schon vor dem Schild zu beschleunigen, rechtens ist es trotzdem nicht.

    (2)
  25. avatar Blindflug sagte am 19. Juni 2023 um 04:31:

    Der Stau ist bereits in Sekunde 7-8 deutlich erkennbar, also 10 Sekunden vor dem Unfall. Aber der Idiot beschleunigt einfach weiter, wohl in der Hoffnung, dass sich der Stau in Luft auflöst. Mit knapp 150kmh und unter 50m (s. Leitpfosten) Abstand vom Stauende hätte es sowieso geknallt.

    (0)
  26. avatar Fragesteller sagte am 19. Juni 2023 um 08:07:

    Der kann froh sein das er in ein fahrendes Fahrzeug gedonnert ist und nicht in den stehenden Van. Das hat eine Menge Energie verpuffen lassen.

    (1)
  27. avatar 4hcfn sagte am 19. Juni 2023 um 14:36:

    Der hat nicht wirklich gebremst, weil er eine Dashcam hat und sich im recht fühlte. Ich fahre auch sehr schnell, aber das wäre mir nicht unbedingt passiert. Man muss immer mit den Fehlern anderer rechnen.

    (2)
  28. avatar Donnerdyl sagte am 19. Juni 2023 um 21:45:

    Ist doch eh ausgedacht, die Zeugenaussagen sind nicht belegt… er hat gepennt und sich dann die Story mit dem rechtsüberholen ausgedacht 😛

    (1)
  29. avatar Macht mal lieber euren Führerschein sagte am 21. Juni 2023 um 00:40:

    Überschreitung der Richtgeschwindigkeit..

    Also – wenn unbegrenzt ist dann habt ihr beim überschreiten der Richtgeschwindigkeit automatisch eine Teilschuld.

    Und nein, er ist nicht zu schnell unterwegs gewesen!

    Die anderen Person hat einfach rausgezogen wie ein Idiot

    (0)
  30. avatar Selbstjustizia sagte am 22. Juni 2023 um 11:52:

    Was ist der Unterschied zwischen der deutschen Justiz und einer Atombombe?

    Bei der Atombombe ist der Kollateralschaden geringer

    (-8)
  31. avatar @Brauntroll sagte am 23. Juni 2023 um 07:25:

    Was ist der Unterschied zwischen einem Eimer Scheixxe und dem Inhalt deines Schädels?
    Der Eimer.

    (5)
  32. avatar Anonymous sagte am 1. Juli 2023 um 15:21:

    Das hat der doch mit Absicht gemacht. Wie wäre es mit einer Anzeige wegen Versicherungsbetrug?

    (0)
  33. avatar Anonymous sagte am 3. Juli 2023 um 22:11:

    Warum eigentlich Golf? Das ist ganz klar ein Seat SUV. Wahrscheinlich ein Ateca.

    (0)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: