Fliege
Kategorien


Partner


Dieser Kran ist nicht zu stoppen

Dieser Kran ist nicht zu stoppenDa hat wohl jemand vergessen die Handbremse anzuziehen.

PfeilVoten!
Kategorie Fun-Clips, Intern|Datum 01.09.11 - 18:39|Hits 8.026 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


Kackende Tiere 2022

Kackende Tiere 2022Endlich! Darauf habe ich schon so lange gewartet!

*Amazon-Affiliatelink

Super Ultrawide Zocken!

Super Ultrawide Zocken!Entspannte 1,24m!

*Amazon-Affiliatelink

🙀🙀🙀 WTF? Katze für den Rücken 😹😹

WTF? Katze für den Rücken 🙀🙀🙀Das ist echt spooky.

*Amazon-Affiliatelink

23 Kommentare zu Dieser Kran ist nicht zu stoppen

  1. avatar DerDuke sagte am 1. September 2011 um 18:46:

    Mit diesem BBC Kommentar kommts noch besser…

    (0)
  2. avatar typ sagte am 1. September 2011 um 18:55:

    einfach reinklettern und auf die bremse treten wäre wohl zu einfach gewesen

    (0)
  3. avatar Korma sagte am 1. September 2011 um 19:02:

    Hmm.. rückwertsgang ? Tut dem Getriebe zwar net gut, sollte das Thema aber erledigen…

    (0)
  4. avatar Denkstoerung sagte am 1. September 2011 um 19:03:

    Aja.. manche schauen sich wohl nur die Bilder an. Der Sprecher sagte doch eindeutig dass da jmd. drin sitzt aber die Bremse nicht funktioniert. Ausserdem sieht man den Fahrer in den ersten 10 Sekunden.

    (0)
  5. avatar Korma sagte am 1. September 2011 um 19:03:

    Und „typ“, wer englisch kann ist klar im Vorteil 😛

    (0)
  6. avatar Omg sagte am 1. September 2011 um 19:59:

    Bestimmt ist „Typ“ dieser „MarZ“ und hat sich einfach einen neuen Namen gegeben…. Ich sag nur Peanut Butter Schrei Zeit …. hahahahah

    (0)
  7. avatar DOT sagte am 1. September 2011 um 20:31:

    wenn er den rueckwaertsganz nich findet, selbst schuld … ein dummer arbeitsloser mehr 😈

    (0)
  8. avatar Hans sagte am 1. September 2011 um 20:43:

    Wieso bremst der nicht!??!!?!? SPASTI!! Fuß -> Bremse -> Halten.
    so schwer!?ß hätte tausenden das leben kosten können ker -.-

    (0)
  9. avatar BoH sagte am 1. September 2011 um 21:14:

    Cranestoppableeeeeee

    (0)
  10. avatar Hardy sagte am 1. September 2011 um 22:19:

    und mit lenken geht da nichts mehr? 😕 die stellen sich an mit denn balken, naja dann gehen paar leuten die lichter aus :mrgreen:

    (0)
  11. avatar Sieben sagte am 1. September 2011 um 23:17:

    Vierkantholz zwischen Reifen und „Kotflügel“ geklemmt und durch die Drehbewegung sollte es sich fast von allein verkeilen. Am besten längs – und nicht quer. Aber leider fällt einem das immer nur dann ein, wenn man hinter dem Rechner sitzt und sich ein Video davon ankuckt.

    Btw. Schön dass niemand ernsthaft verletzt wurde! 😀

    (0)
  12. avatar trttl sagte am 1. September 2011 um 23:46:

    Wie bitte Rückwärtsgang?
    Wenn man keine ahnung von Mechanik hat…..wenn ihr dann mal euren Führschein habt könnt ihr das ja mal bei einem LKW versuchen.
    So wie ich das verstehe ist bei dem Kran die elektronik ausgefallen.
    Bremskraftversärker adé

    (0)
  13. avatar Englischlehrer sagte am 2. September 2011 um 02:56:

    Seid ihr alle total hängengeblieben in der Grundschule, oder wie?
    ‚the cran’s brakes fail.‘ ab 00:24 zuhören, ihr wortgewandten Linguistiker.

    (0)
  14. avatar Haggi sagte am 2. September 2011 um 08:39:

    Normalerweise hat so ein Kran nen hydraulischen Antrieb, was das Einlegen vom Rückwertsgang deutlich erschwert, weil das dann alles über Ventile läuft. Kenn mich da aber auch nicht so gut aus.

    (0)
  15. avatar RedD sagte am 2. September 2011 um 09:47:

    Wo is eigentlich Baumstumpfhans? Ich bin in letzter Zeit so uninformiert über eure Mütter.

    (0)
  16. avatar Pimmel sagte am 2. September 2011 um 12:33:

    Jemand mal Blast Corps auf N64 gespielt?
    Die beste Lösung ist einfach die gesamte Stadt platt machen, damit der Kran da durch kommt.

    (0)
  17. avatar Bull sagte am 2. September 2011 um 17:05:

    Man kann den Rückwertsgang beim vorwärts Rollen nicht einlegen weil er im gegensatz zum restlichen Getriebe nicht Synchronisiert ist und das ding wenn die Bremsen versagt haben während man ausgekuppelt hat ohne irgendnen Rückhalt weiter rollt. Da is das was der Typ gemacht hat noch das beste nur mit nem 35 Tonner bleibt man halt nicht allzu schnell stehn der rollt über ein Auto fasst wie ein Panzer!

    (0)
  18. avatar Muntermonika sagte am 2. September 2011 um 21:41:

    Das wird ne Mark kosten oO

    (0)
  19. avatar sawaan sagte am 2. September 2011 um 21:45:

    also die Idee von „sieben“ ist genau die Idee, die funktioniert!

    (0)
  20. avatar Gecko sagte am 3. September 2011 um 15:48:

    so is das wenn es in einem land keinen tüv gibt

    (0)
  21. avatar Herr Lose sagte am 3. September 2011 um 17:33:

    wieso nicht einfach die Sicherungsfüße runter fahren? schleift ne Runde über’n Asphalt aber dann bockt der Kran sich selbst auf…
    Ansonsten is mir auch direkt die Lösung von „Sieben“ eingefallen…

    (0)
  22. avatar Karl Theodor zu Guttenberg sagte am 3. September 2011 um 21:24:

    Man könnte aber doch auch versuchen, ein Vierkantholz zwischen Reifen und Kotflügel (am besten Längs, nicht Quer) zu klemmen. Es sollte sich dann durch die Drehbewegung fast von selbst verkeilen.
    Nur mal so ne Idee von mir… Oô

    Aber schön, dass sich niemand ernsthaft verletzt hat 🙂

    (0)
  23. avatar Nixon sagte am 3. September 2011 um 22:49:

    Hahahahahhaa guttenberg köstlich

    (0)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: