Fliege
Kategorien


Partner


Der Trick mit der Dose

Der Trick mit der DoseSo leicht beult man also eine Getränkedose wieder aus.

PfeilVoten!
Kategorie Fun-Clips, Intern|Datum 26.03.12 - 22:34|Hits 10.675 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


Sexy Weihnachten in grün

Sexy Weihnachten in grünEvtl. als Geschenk für die Holde?!

*Amazon-Affiliatelink

Geisterfalle für Räucherstäbchen

Geisterfalle für RäucherstäbchenWie geil ist das denn bitte?

*Amazon-Affiliatelink

Girls 2022

Grils 2022Richtig heiß!

*Amazon-Affiliatelink

11 Kommentare zu Der Trick mit der Dose

  1. avatar Dein Name sagte am 26. März 2012 um 22:36:

    fake and gay

    (1)
  2. avatar OnkelMugabe sagte am 26. März 2012 um 22:51:

    Als Jude und Freund aller Tiere, kann ich nur sagen: Die Pizza bitte mit extra Käse und einer braun gefleckten Kuh bitte!

    (0)
  3. avatar ACAB! sagte am 26. März 2012 um 22:57:

    einfacher trick

    1. dose einbischen aufmachen einbisschen „saft“ raus kippen, einknicken
    2. schwarzes blatt drüberkleben , schütteln
    3. schwarzes blatt entfernen ganz auf machen, saft in glas kippen fertig kindertrick den ich mit 8 jahren gelernt habe

    (0)
  4. avatar NoMagic sagte am 26. März 2012 um 22:58:

    Vorbereitung: Sie benötigen eine handelsübliche Cola Dose. Halten Sie die Dose mit dem Deckel nach unten über ein Spülbecken. Stechen Sie mit einer Nadel, einem feinen Nagel oder dergleichen ca. 1cm vom oberen Rand entfernt ein kleines Loch in die Dose. Das Loch sollte bei Rechtshändern ca. 90 Grad rechts von der Dosenöffnung entfernt liegen, bei Linkshändern ca. 90 Grad links von der Dosenöffnung. Wählen Sie eine Stelle an der das reingestochene Loch durch den Aufdruck der Dose möglichst gut kaschiert wird.

    Vorsicht: Beim Einstechen der Dose wird einiges des Getränkes mit hohem Druck herausschiessen!!! Um dies zu vermeiden legen Sie die Dose kurz zuvor für ein paar Minuten in den Kühlschrank. Rund ein Drittel Flüssigkeit (110 ml) sollte aus der Dose herausspritzen. Benutzen Sie dafür einen kleinen Messbecher.

    Drehen Sie jetzt die Coladose langsam mit der Öffnung wieder nach oben und stellen Sie diese ruhig hin. Es sollte keine Flüssigkeit mehr herauskommen.

    Um ein geöffnetes Aussehen der Dose vorzutäuschen, besorgen Sie sich hierfür einen schwarzen Filzstift, welcher sich wenn er trocken ist wieder leicht abwischen lässt (Non Permanent Marker). Damit bemalen Sie den Verschluss der Dose.

    Üben Sie den Umgang mit dieser „leeren“ Coladose. Denken Sie immer daran, dass sich immer noch zwei Drittel des Getränkes in Ihr befinden. Für Ihr Publikum muss die Dose aber wie eine leere Dose wirken. Halten Sie immer das eingestochene Loch nach oben. So können Sie auch mal die Dose herumschwenken oder auch mal auf die Seite legen.

    Vorführung:Treten Sie mit der präparierten Coladose in der einen und einem Glas Cola in der andern Hand vor die Zuschauer. Ihr Publikum wird annehmen, dass Sie das Glas gerade aus der Dose eingegossen haben. Legen Sie jetzt Ihren Daumen auf das eingestochene Loch und drehen die Dose um. Nehmen Sie Ihren Daumen jetzt ganz kurz von dem Loch weg, so dass einige Tropfen aus dem Loch entweichen können. Dies sollen die angeblich letzten Tropfen sein, die sich noch in der „leeren“ Coladose befinden. Drücken Sie jetzt wieder Ihren Daumen auf das Loch und drehen die Dose wieder mit der Öffnung nach oben. Nun können Sie den Daumen wieder vom Loch nehmen. Machen Sie Ihrem Publikum verständlich, dass die Coladose jetzt völlig leer ist. Zerdrücken Sie dabei die Dose wie folgt: Halten Sie die Dose in der Mitte fest und drücken Sie diese dort ein wenig zusammen. Drücken Sie die Dose soweit zusammen bis die Flüssigkeit in ihr bis an die Untergrenze Ihres gestochenen Loches heranreicht. Vermeiden Sie aber auf jeden Fall scharfe Kanten in die Dose hineinzudrücken. Diese könnte beim Ausbeulen sonst Schwierigkeiten machen.

    Erzählen Sie Ihrem Publikum, wie toll es doch wäre wenn man alte Sachen komplett wieder in Ihren ursprünglichen Zustand bringen könnte u.s.w. Mit diesen gesprochenen Sätzen drücken Sie wieder Ihren Daumen auf das Loch in der Dose. Machen Sie nun eine ruckartige magische Bewegung (sodass die Kohlensäure in der Dose aktiv wird). Die Dose wird daraufhin anfangen zu knirschen und dehnt sich wieder aus bis sie ihre ursprüngliche Form wieder hat.

    Erzählen Sie jetzt Ihrem Publikum wie schön es wäre wenn der Innhalt auch wieder da wäre u.s.w.

    Wischen Sie jetzt langsam mit dem Zeigefinger die Farbe des Filzstiftes komplett von der Öffnung der Dose. Machen Sie dies so als wenn Sie die Coladose auf magische Weise wieder verschliessen würden. Sofort öffnen Sie die Dose!!! Wenn Sie Ihren Daumen weiterhin auf dem Loch gelassen haben, wird die Dose dank der angesammelten Kohlensäure laut zischend aufgehen. Schütten Sie den Innhalt in ein Glas. Damit die Zuschauer glauben, dass dies auch eine echte normale Dose ist geben Sie diese am besten gleich ins Publikum zur Kontrolle. Wenn Ihr eingestochenes Loch gut kaschiert und winzig ist, wird dieses keiner bemerken.

    (0)
  5. avatar ALTER sagte am 26. März 2012 um 22:58:

    und die alte im hintergrund direkt so ffffffff fffffffff ffffff freestyler

    (0)
  6. avatar Rasselbatz sagte am 26. März 2012 um 23:49:

    What kind of sorcery is this?

    (0)
  7. avatar Jomäään sagte am 27. März 2012 um 00:32:

    muhaha – alter- past voll rein :mrgreen:

    (0)
  8. avatar Nossa sagte am 27. März 2012 um 07:40:

    Die Schlampe sagt am Ende: „Aber das geht so nett“

    (0)
  9. avatar postler sagte am 27. März 2012 um 15:07:

    .
    kleiner tip:
    das video wurde rückwärts abgespielt
    .
    .
    so, jetzt mach ich mir erstmal ne schöne gulasch-suppe
    .

    (0)
  10. avatar Spoox sagte am 28. März 2012 um 10:06:

    Danke an NoMagic für die ausführliche Erklärung.

    (0)
  11. avatar Spoox sagte am 28. März 2012 um 10:10:

    Achso und cooler Trick, leider bei den heutigen Dosenpfandpreisen nicht mehr realisierbar. 😉

    (0)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: