Fliege
Kategorien


Partner


Baby testet Zitrone

PfeilVoten!
Kategorie Fun-Clips, Intern|Datum 05.09.14 - 00:17|Hits 9.932 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


Braucht man dafür einen Waffenschein?

Braucht man dafür einen Waffenschein?Eine Zwille sie alle zu töten.

*Amazon-Affiliatelink

Super Ultrawide Zocken!

Super Ultrawide Zocken!Entspannte 1,24m!

*Amazon-Affiliatelink

🙀🙀🙀 WTF? Katze für den Rücken 😹😹

WTF? Katze für den Rücken 🙀🙀🙀Das ist echt spooky.

*Amazon-Affiliatelink

14 Kommentare zu Baby testet Zitrone

  1. avatar Tim123 sagte am 5. September 2014 um 01:43:

    Ich gebe meinem Neffen immer eine Bhut Jolokia. Der macht dann vielleicht Grimassen.

    (1)
  2. avatar Asdfsa sagte am 5. September 2014 um 06:17:

    Eltern die Videos von ihren Kindern ins Internet stellen sind echt behindert im Kopf

    (22)
  3. avatar Nostalgica sagte am 5. September 2014 um 07:33:

    Als nächstes geben solche Leute würden ihren Kindern Rattengift und sagen „Oww how sweet, he is sleeping“

    (0)
  4. avatar rabaeh sagte am 5. September 2014 um 09:21:

    ich würd auch son gesicht machen wenn der tequilla fehlt

    (26)
  5. avatar Franky sagte am 5. September 2014 um 10:58:

    sooo alt

    (0)
  6. avatar Freddy sagte am 5. September 2014 um 12:10:

    Meinem habe ich es auch probieren lassen (was soll dabei sein, ist ja kein Rattengift, DU DEPP). Er hat kurz eine Grimasse gemacht, den Kopf geschüttelt, und dann wollte er mehr.

    Bestes Vitamin, er durfte also natürlich. Ihr Pizaafressende Höhlendeppen denkt womöglich Vitamin wäre ein hochpotentes Gift. Ich esse ja auch immer die Zitrone aus meinem leeren Cocktail. Zitrone ist im Magen übrigens nicht sauer, also ruft auch kein Sodbrennen hervor.

    Ihr seid echt behindert, echt, WAS soll dabei sein? Und die haben’s gefilmt, ja und?
    Haters gonna hate.

    (9)
  7. avatar Unwurm sagte am 5. September 2014 um 12:20:

    @Freddy: wie fändest du es denn, wenn du in ein paar Jahren ein Internetvideo finden würdest, wo du als Hosenscheißer zu sehen bist? Sowas ist einfach nur ein massiver Eingriff in das Persönlichkeitsrecht des Kindes, das wird nämlich NICHT gefragt ob man seine peinlichen Internetvideos fröhlich hochladen darf. Sowas machen echt nur Assi-Eltern. Homerecording ok, aber ins Internet stellen? Da frag ich mich echt, was in den Köpfen solcher Eltern vorgeht… 🙁

    (-1)
  8. avatar Freddy sagte am 5. September 2014 um 12:30:

    @ Unwurm: Klar, weil da sein Name steht und er in ein paar Jahren immernoch genauso aussehen wird. Das Video ist genauso Anonym wie der Nickname, unter dem Du deiner Logorrhoe freien Lauf lässt. Also keine Bange um den Kleinen.

    PS: ich würde es allerdings auch nicht machen. Nur per Whatsapp an Familienmitglieder und Freunde. Was die allerdings damit anstellen, darauf habe ich keine Kontrolle.

    (3)
  9. avatar hehe sagte am 5. September 2014 um 13:48:

    ja per whatsapp- zum glück nur an familie; sonst sieht es keiner – aber bleib ruhig in dem glauben: deine whatsapp nachrichten sind alle „privat“

    (-2)
  10. avatar Ts sagte am 5. September 2014 um 14:06:

    Ne sorry, das sind genau solche Eltern, die auf facebook mit ihrem nackten 5jährigen Kind auf dem Titelbild zu sehen sind, die stellen auch jeden Mist ihres Kindes ins internet.

    (4)
  11. avatar Tschennis Ex sagte am 5. September 2014 um 15:32:

    Leider die gleiche Reaktion wie bei vielen Damen, bevor ich die Ananas-Kur gemacht habe 🙂

    (33)
  12. avatar schnauze ihr vollpfosten sagte am 5. September 2014 um 16:25:

    siehe anzeigename

    (-1)
  13. avatar Supernanny sagte am 6. September 2014 um 00:04:

    Tutorial Nr. 4: Baby-Psychosen leicht gemacht.

    (0)
  14. avatar Spencer sagte am 10. September 2014 um 22:30:

    Das vorschaubild ist umso süßer :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    (0)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: