Fliege
Kategorien


Partner


Aus einem Rinnsal wird ein reißender Strom

PfeilVoten!
Kategorie Intern, Natur & Technik|Datum 11.07.12 - 11:39|Hits 8.357 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


Kackende Tiere 2022

Kackende Tiere 2022Endlich! Darauf habe ich schon so lange gewartet!

*Amazon-Affiliatelink

Super Ultrawide Zocken!

Super Ultrawide Zocken!Entspannte 1,24m!

*Amazon-Affiliatelink

🙀🙀🙀 WTF? Katze für den Rücken 😹😹

WTF? Katze für den Rücken 🙀🙀🙀Das ist echt spooky.

*Amazon-Affiliatelink

28 Kommentare zu Aus einem Rinnsal wird ein reißender Strom

  1. avatar muhahaa sagte am 11. Juli 2012 um 11:42:

    :mrgreen:

    (0)
  2. avatar Taugenichts sagte am 11. Juli 2012 um 11:44:

    Schon wieder hochkannt gefilmt. Was ist da passiert? Damm geöffnet oder nur ne größere Biberburg gesprengt?

    (0)
  3. avatar Vfv sagte am 11. Juli 2012 um 12:26:

    also mit dem ganzen Holz was da ankommt ist der Biberdamm vllt gar nicht so unwahrscheinlich 😀

    (0)
  4. avatar cartman sagte am 11. Juli 2012 um 12:34:

    erinnert mich an southpark… danach stand ein geflutetes dorf in flammen…

    (0)
  5. avatar Zotac sagte am 11. Juli 2012 um 13:27:

    Das war am Tag des Finales der EM 2012! Und zwar genau zur Halbzeit. Alle wollten das Spiel nicht verpassen und so hielten sie auf, bis der Schiedsrichter zur Halbzeit pfiff. Alle rannten sofort auf die Toilette und spülten anschleißend. Das hier ist dann das Resultat!

    (0)
  6. avatar dog sagte am 11. Juli 2012 um 13:54:

    nur das Toilettensülungen in die Kläranlage kommen und nicht in den Fluss du MEGAPFOSTEN

    (0)
  7. avatar Hahaha sagte am 11. Juli 2012 um 13:55:
  8. avatar Eusebio Pankratz sagte am 11. Juli 2012 um 14:06:

    Kann ja auch sein, dass es so eine Ahrt Transpohrtweg für die Baumfählerindustrieh ist. Die machen sowas doch auch regelmähßig wenn in Kanada die Stämme abtranspohrtiert werden müssen.

    (0)
  9. avatar ratzefummel sagte am 11. Juli 2012 um 14:24:

    @Eusebio Pankratz

    arbeite mal an deiner Rechtschreibung.

    (0)
  10. avatar haiza sagte am 11. Juli 2012 um 15:22:

    Vertical video Syndrom.
    Da ist aber jemand auf dem „HOLZ“ weg.

    Versteht ihr?
    Holzweg?

    (0)
  11. avatar Spieler 4 sagte am 11. Juli 2012 um 15:41:

    Berner Dialekt. Bevor jemand fragt…

    (0)
  12. avatar Edud sagte am 11. Juli 2012 um 16:10:

    2:12 „Shiiiit, der Hurensohn“ 😀

    (0)
  13. avatar Bengt sagte am 11. Juli 2012 um 16:30:

    Shiiit da Husensohn hätte ich nicht verstanden.

    Wäre nicht mal auf die Idee gekommen, dass das Deutsch ist. Klang am Anfang eher wie ne Mischung aus Französisch und Rumänisch 😀

    (0)
  14. avatar Eusebius sagte am 11. Juli 2012 um 16:52:

    Das war vor ein paar Wochen als es ein starkes unwetter in den Berner alpen gab.

    @ Nee nicht der Hurensohn sondern
    „Schiit ä huärä saft“

    (0)
  15. avatar Kommisar Eichelkäse sagte am 11. Juli 2012 um 17:23:

    also ich hätte jetzt bei der Sprache auf russisch getippt

    (0)
  16. avatar Mein Name sagte am 11. Juli 2012 um 17:29:

    WOW! Flüssiges Holz!

    (0)
  17. avatar Zotac sagte am 11. Juli 2012 um 17:31:

    @ dog: Gut kombiniert dog! 😀 Und jetzt rate mal wo das Wasser aus der Kläranlage hinfließt! Na, eine Idee? Richtig in einen Fluss, jedenfalls meistens! Warum in keinen See? Weil fließende Gewässer sich zum Abtransport von kontaminiertem Wasser einfach besser eignen als stehende. Bestes Beispiel für eine derartige Fehlplanung ist dabei der Dümmer in Niedersachsen. Dort hat man anfangs sogar ungeklärte Abwässer im See „entsorgt“. Nun existiert ein sog. Ringkanal in dem das vorgeklärte Wasser gelangt und dann durch einen begehbaren Deich in den See hindurchsickert.

    Und wenn einer der Annahme ist, dass die Abwässer aus heutigen deutschen Kläranlagen Trinkwasserquakität haben irrt sich dabei aber massiv! Nach dem Motto: „Es kann nicht sein, was nicht sein darf!“

    (0)
  18. avatar öööööhm sagte am 11. Juli 2012 um 17:38:

    in vielen ländern wandert dass aber auch direkt in einen fluss oder ähnliches. In russland haben die ja sogar eine teil ihres atommülls einfach in nen see gekippt. gibt schöne staubwolken wenn der in warmen sommern immer mal wieder austrocknet 😉

    (0)
  19. avatar Lauch's sagte am 11. Juli 2012 um 18:10:

    An alle die noch nicht einmal wissen, was das für ne Sprache ist, sollten vllt mal ihr schönes Heimatland verlassen und die restliche Welt entdecken.
    Schweizerdeutsch mit berner Dialekt für die Oberhelden, die immer noch rätseln!

    (0)
  20. avatar Eusebio Pankratz sagte am 11. Juli 2012 um 18:18:

    Selbst wenn es ein Klährwerk währe würde es nicht einen so großen „Rinnsaal“ entstehen lassen. Wie soll den so viel Wasser so schnell wieder abfließen in den Bergen? Desweiteren muss es ja auch für die Stämme eine entsprechende Verwendungmöglichkeit gehben wenn man die über einen solchen Strohm ins Tal abtransportieren wird.

    (0)
  21. avatar Pimmel 2 sagte am 11. Juli 2012 um 18:28:

    Crank!

    (0)
  22. avatar notiz an mich, Notiz nicht vergessen sagte am 11. Juli 2012 um 20:06:

    so transportiert man Holz in Russland ^^

    (0)
  23. avatar Der Lehrer mit der langen Rute sagte am 11. Juli 2012 um 22:16:

    welcome to jackass

    (0)
  24. avatar 7+4 sagte am 11. Juli 2012 um 22:18:

    Fake! Es gibt kein Holz!

    (0)
  25. avatar Sponk sagte am 12. Juli 2012 um 14:57:

    Das war Justins Bieberburg

    (0)
  26. avatar CH sagte am 12. Juli 2012 um 17:32:

    Scho faszinierend d schwiizer Berge 😀
    Ade Verzasca gits soöppis alpott 🙂

    (0)
  27. avatar peter enis sagte am 13. Juli 2012 um 00:31:

    wie kann man das für was anderes als deutsch halten?!

    (0)
  28. avatar Gleisarbeiter sagte am 14. Juli 2012 um 00:55:

    Chuck Norris Toilettenspühlung… also nichts schlimmes :mrgreen:

    (0)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: