Fliege
Kategorien


Partner


Aufwachen im Hochbett

PfeilVoten!
Kategorie Fun-Clips, Intern|Datum 12.09.20 - 12:12|Hits 7.060 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


Körpersekret Spielebox

Körpersekret SpieleboxIdeal für einen Familienspieleabend.

*Amazon-Affiliatelink

Wie kommt man auf so ein Produktdesign?

Wie kommt man auf so ein Produktdesign?Da kommt ihr nie drauf, für was das konzipiert wurde.

*Amazon-Affiliatelink

Kackende Prinzessinnen – Das Malbuch

Kackende Prinzessinnen - Das MalbuchHaltet die braunen Stifte bereit!

*Amazon-Affiliatelink

16 Kommentare zu Aufwachen im Hochbett

Kommentar-RSS abonnieren.

  1. avatar Lord Helmchen sagte am 12. September 2020 um 13:23:

    Da er sich artikuliert scheint er gesund zu sein, die nächsten zehn Wodka beseitigen die Kopfschmerzen.

    (16)
  2. avatar DocBrown sagte am 12. September 2020 um 13:42:

    also für mich hat sich das angehört, als sei das was gebrochen – zumindest aber heftig angeknackst 😕

    (1)
  3. avatar Nicht witzig sagte am 12. September 2020 um 13:56:

    Schlimm, wie die da im Dreck hausen. Und der Sturz ist auch nicht lustig.Traurig, dass es Menschen gibt die so leben (müssen) und dass es Menschen gibt die es lustig finden wenn andere sich weh tun

    (50)
  4. avatar Deutscher Humor sagte am 12. September 2020 um 15:16:

    Recht haste. Aber neuerdings lacht der Deutsche auch über ertrinkende oder verbrennende Kinder. Und schwadroniert dann über die „Werte“, die er bedroht sieht. Kann man sich nicht ausdenken.

    (6)
  5. avatar Schmorg sagte am 12. September 2020 um 15:19:

    Da sieht man, warum unsere Wurst so billig sein kein, jemand muss so leben.

    (15)
  6. avatar Harry sagte am 12. September 2020 um 20:05:

    Ich glaube, er ist erst neben dem Hochbett aufgewacht.

    (7)
  7. avatar Lachsack sagte am 12. September 2020 um 21:20:

    Was denn, kein Blyat? 😆

    (5)
  8. avatar blabla_Orginal sagte am 12. September 2020 um 23:09:

    Sehr, sehr Geil

    (1)
  9. avatar GM mwd sagte am 12. September 2020 um 23:19:

    Er hat es verdient weil er weiß ist.

    (-4)
  10. avatar fdsf3fsd sagte am 13. September 2020 um 00:50:

    vielleicht das nächste Mal das Geld für die Kamera in bessere Matrazen investieren

    (7)
  11. avatar Hans im Glück sagte am 13. September 2020 um 09:47:

    und wieso ist da eine Kamera im „Schlafzimmer“

    (12)
  12. avatar Pavel sagte am 13. September 2020 um 22:02:

    Schicke Bude!

    (4)
  13. avatar Tönnies sagte am 15. September 2020 um 09:46:

    Etwa so stelle ich mir die Unterkunft von Fleischverarbeitern oder saisonalen Spargelstechern und Erntehelfer vor. Die 800€ pro Monat für diese Unterkunft werden direkt vom Lohn abgezogen.

    (3)
  14. avatar Jochen Erbrochen sagte am 16. September 2020 um 07:06:

    Was ist das ein Knast

    (0)
  15. avatar Zweistein sagte am 16. September 2020 um 21:46:

    Die Kamera ist mit Abstand so ziemlich das Wertvollste in der ganzen Bude… Was muss man denn da überwachen?

    (1)
  16. avatar Der_ich sagte am 21. September 2020 um 13:11:

    @ Nicht witzig: Na ja, muss man in so einem Dreck hausen? Ich denke mal, ein Besen und eine Kehrichtschaufel ist da bestimmt noch irgendwo verfügbar (incl. Putzlappen, Eimer und die Möglichkeit Textilien zu waschen). Sieht mir eher so aus, als wenn da ne Horde Schluckspechte hausen würde… Kann natürlich auch sein, dass es sich um ausgebeutete Ostarbeiter handelt die 23h täglich arbeiten müssen und gar keine Zeit zum kehren, putzen, waschen und saufen haben. Dann will ich nichts geschrieben haben.

    (0)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: