Fliege
Kategorien


Partner


Agraprofit – Der Film

Agrarprofit - Der Film Offen und ehrlich wird hier über die Hintergründe der angebotenen Artikel kommuniziert und die Leute kaufen es trotzdem.
Billig billig und nochmals billig.

PfeilVoten!
Kategorie Fun-Clips, Intern|Datum 31.01.13 - 19:02|Hits 7.696 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


Mit ABSTAND das verstörendste T-Shirt Ever! 😳🙈😂

Mit ABSTAND das skurrilste T-Shirt Ever! 😳🙈😂Meine Augen!
(mehr …)

*Amazon-Affiliatelink

Sony PlayStation 5 kaufen: Ab 13 Uhr bei Amazon

Sony PlayStation 5 kaufen: Ab 13 Uhr bei AmazonMehrere Quellen haben berichtet, dass es die PS5 ab 13 Uhr bei Amazon zu kaufen gibt. Na mal schauen ob überhaupt und wie lange.

*Amazon-Affiliatelink

🎄 Die perfekte Christbaumkugel!

Die perfekte Christbaumkugel!Mehr muss auch dieses Jahr nicht an den Baum ran.
Baby Yoda ❤️

*Amazon-Affiliatelink

50 Kommentare zu Agraprofit – Der Film

  1. avatar TOM sagte am 31. Januar 2013 um 19:21:

    Es folgt nun: eine ethische Debatte auf Hornoxe mit vielen sinnvollen Beiträgen und gewürzt mit einer Prise Trolling. Ich freu mich schon.

    (0)
  2. avatar Peter Pan sagte am 31. Januar 2013 um 19:33:

    Die Leute sind einfach nur dumm. Eine andere Erklärung gibts nicht

    (0)
  3. avatar Georg sagte am 31. Januar 2013 um 19:35:

    Titten, denkt denn keiner mehr an Titten???

    (0)
  4. avatar Sepp sagte am 31. Januar 2013 um 19:41:

    Ich freu mich auch, legt endlich los!!!! 😀

    (0)
  5. avatar Bender sagte am 31. Januar 2013 um 19:41:

    Ich finde diese Aktion sehr interessant. Sie hätten den Kunden eventuell noch die Möglichkeit zwischen faitrade und billig zu wählen lassen sollen.

    (0)
  6. avatar König sagte am 31. Januar 2013 um 19:43:

    Ich esse sonst nicht gerne Schockolade aber wenn fleißige Kinderarbeiter diese produziert haben, würde ich es umso mehr genießen 😀

    (0)
  7. avatar jkcz sagte am 31. Januar 2013 um 19:46:

    Er: „Ich nehm’s trotzdem“
    Sie: „NEIN!!!!“ *wtf?!*
    Er: „Ach, is doch egal! Die beiden Jungs find ich sympathisch 🙂 “

    Made my day :mrgreen:

    (0)
  8. avatar Sprudelsjupp sagte am 31. Januar 2013 um 19:47:

    Kinderarbeit ist auch nicht mehr das, was es mal war, wenn ich mir so die Nähte meines Pullovers ansehe…….es ist einfach überall schwer geworden, gutes Personal zu finden! 🙄

    (0)
  9. avatar König sagte am 31. Januar 2013 um 19:52:

    @Sprudelsjupp
    Stimmt, sie sollten mit noch mehr und noch härterer Arbeit belohnt werden. Man kann sich schließlich stets verbessern ^^

    (0)
  10. avatar Dr. H. Dampf sagte am 31. Januar 2013 um 19:57:

    Was für heuchlerische Dreckschweine. Ein Unternehmen, das (wahrscheinlich) qualitativ minderwertige Ware anbietet, Arbeiter ausnutzt und sich dabei sogar noch einen FAIR- und ÖKO-Touch gibt, ich könnte kotzen. Vertreten von zwei schnöseligen BWL-Studenten mit Hipster-Look, das passt ja.
    „Warum die so günstig sind? Das liegt einfach daran, dass wir unsern Arbeitern nicht viel bezahlen…“
    Wenigstens ist das Video einigermaßen passend beschrieben.

    (0)
  11. avatar Tralala sagte am 31. Januar 2013 um 19:58:

    Endlich wieder echte Kinderschokolade.

    Nicht so seltsame von Erwachsenen gemachte…

    (0)
  12. avatar Sprudelsjupp sagte am 31. Januar 2013 um 19:59:

    @König
    So sieht’s aus! Den Prozess der Qualitätsverbesserung nie aus den Augen verlieren!!! 🙄

    (0)
  13. avatar Prof. H.Dampf sagte am 31. Januar 2013 um 20:07:

    @ Dr. H.Dampf,

    haste dir den Abspann angeschaut?

    (0)
  14. avatar InkogniTom sagte am 31. Januar 2013 um 20:12:

    „ich sag immer: danke dritte Welt“ 😀

    (0)
  15. avatar Prof. Dr. Dr. H. Dampf sagte am 31. Januar 2013 um 20:28:

    @ Prof. H.Dampf,
    hatte ich ehrlich gesagt wirklich nicht, ändert aber nicht viel an meiner Meinung… Siehe Zitat. Faire Bezahlung von Arbeiterun UND Ökologie lassen sich nun leider nicht mit derart billigen Preisen vereinbaren.

    (0)
  16. avatar Mike Litoris sagte am 31. Januar 2013 um 20:37:

    So stell ich mir fairtrade vor! Fair für den Kunden und volle Transparenz!
    Gute, ehrliche leute wie die zwei Jungs in dem Video findet man selten!

    (0)
  17. avatar Sprudelsjupp sagte am 31. Januar 2013 um 20:38:

    @ Prof. H. Dampf,

    Eurer Erlaucht ist schon klar, dass die beiden BWL Studenten das nicht ernst meinen? 😐

    (0)
  18. avatar H. Dampf sagte am 31. Januar 2013 um 20:58:

    Ololol 😀

    (0)
  19. avatar Keksmeister sagte am 31. Januar 2013 um 21:04:

    Ich glaub hier ist ein Troll unterwegs^^

    (0)
  20. avatar NoFun sagte am 31. Januar 2013 um 21:08:

    Ich würde dort gene Einkaufen, gibt es einen Webshop? 🙄

    (0)
  21. avatar Senfgernhaber sagte am 31. Januar 2013 um 21:10:

    Ich möchte da auch einkaufen!
    Billig ist das neue Teuer!!!! 😯

    (0)
  22. avatar moralfag sagte am 31. Januar 2013 um 21:32:

    So also sieht die fresse der ignoranz aus. echt klasse die jungs!

    (0)
  23. avatar Lalala sagte am 31. Januar 2013 um 22:21:

    Einmal Kräftig mit den Schultern zucken… Lass die alten hinter der Theke labern ….. Kräftig einkaufen

    (0)
  24. avatar Mathematiker sagte am 31. Januar 2013 um 22:22:

    geiz ist geil…. echt krass! Und trotzdem verkaufen die ihre Ware ohne ende……….

    (0)
  25. avatar Esel von schwanz sagte am 31. Januar 2013 um 23:02:

    was für vollkommen verblödete hirnamputierte wesen, hauptsache billig
    🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁

    (0)
  26. avatar frechdax sagte am 31. Januar 2013 um 23:53:

    Ich hoffe nur, dass die sehr große Mehrheit sich angewidert abgewandt hat und das hier nur nicht gezeigt wurde…

    (0)
  27. avatar Tom sagte am 1. Februar 2013 um 00:03:

    Einen Moment mal bitte:
    @frechdax/EselvSchw/Mathematiker/lalala/Moralfag
    Ihr wollt mir doch nicht sagen, dass IHR alle im Supermarkt Fairtradeschokolade/ -bananen/ -kaffee/ -tee/ -orangen holt? Und ob ich das Zeugs nun im Supermarkt oder dort an dem Stand hole, die Herstellungsbedingungen bleiben die gleichen. Also mal hier nicht so moralaposteln.

    (0)
  28. avatar König Kackebart sagte am 1. Februar 2013 um 00:15:

    Und wo ist da jetzt der Witz? Will satt werden und I don’t give a fuck auf die dritte Welt, sonst wäre unser Lebensstandard gar nicht realisierbar. YOLO

    (0)
  29. avatar King Dingeling sagte am 1. Februar 2013 um 01:55:

    Bananen für 20cent. Trolololo

    (0)
  30. avatar moesewicht sagte am 1. Februar 2013 um 08:34:

    penis

    (0)
  31. avatar Hodenpickel sagte am 1. Februar 2013 um 09:13:

    Es liegt NICHT daran, dass wir als Kunden nicht genug bezahlen!

    Das ganze Zeug ist doch schweinisch teuer! War jemand mal in nem Bioladen? Es liegt an den Gewinnspannen, also der Raffsucht der Produzenten. Wie auch in der Textilindustrie: Für ein gutes Shirt zahlt man vom Entwurf bis zum direkten Verkauf bei entsprechender Struktur vllt 5 Euro, wenn’s hoch kommt 10€, was dann hier für 60 und mehr verkauft wird. WTF? Bei Lebensmitteln ähnlich – DIE EU VERNICHTET SIE UM DIE PREISE OBEN ZU HALTEN!!

    Oft würden schon ein paar Cents mehr für den Dritte-Welt-Bauer reichen, um ihn dort besser leben zu lassen. Man darf nicht vergessen, dass man in Namibia zB EIN HAUS MIT GRUNDSTÜCK für ca. 300 € bekommt! Einen Gärtner kriegt 1€/Tag, Sicherheitsangestellte 2€/Tag, was dort nicht wenig Geld ist. Also immer relativ sehen!

    Sicher ein komplexes Thema, aber ich glaube, wir alle lassen uns gewaltig verarschen und abzocken. Die Schere zwischen arm und reich vergrößert sich. Hallo Klassengesellschaft!

    (0)
  32. avatar frechdax sagte am 1. Februar 2013 um 10:18:

    @Tom: Zumindest bei tierischen Produkten achte ich durchaus darauf, nicht das billigste zu nehmen, z.B. die Eier aus Bodenhaltung.

    Und es ist immer noch ein Unterschied, ob man im Supermarkt vor dem Regal mit Schokolade steht und sich nicht sicher ist, unter welchen Bedingungen diese oder jene Tafel nun hergestellt wurde, oder ob man direkt ins Gesicht gesagt bekommt, dass hierfür Menschen ausgenutzt und wie Scheiße behandelt wurden.

    (0)
  33. avatar david sagte am 1. Februar 2013 um 11:06:

    Die EU hat damit nich unbedingt was zu tun, das sind eher großkonzerne, die diese ungerechtigkeit fabrizieren. die preise werden ja an den jeweiligen wohlstand der lokalen gruppe angepasst, so dass wir die preise als normal erachten. worüber man sich aber wirklich aufregen sollte, sind die popcorn preise in kinos! die gewinn marge bei denen is über alle zweifel die größte!

    (0)
  34. avatar Hans sagte am 1. Februar 2013 um 12:17:

    Arbeitsferienlager :mrgreen:

    (0)
  35. avatar Katzenmetzger sagte am 1. Februar 2013 um 14:15:

    39Cent für eine Schokolade ist für Deutsche Verhältnisse wenig. Wenn man also gesagt bekommt, man beutet mit dem Kauf dieser Schokolade Kinder an der Elfenbeinküste aus und man sie dann dennoch kauft, zB weil man den Verkäufer sympathisch findet, dann hätte ich auch nichts dagegen wenn des nachts ein Negerli mit Machete in sein Zimmer schleicht und ihm beide Hände wegen Raub abhackt. So wie der Typ sich für die Kinder interessiert, interessiert sich Mr. Machete für seine nicht mehr vorhandenen Hände. Nämlich garnich. Fair trade.

    (0)
  36. avatar ich sagte am 1. Februar 2013 um 14:36:

    Er: “Ich nehm’s trotzdem”
    Sie: “NEIN!!!!” *wtf?!*
    Er: “Ach, is doch egal! Die beiden Jungs find ich sympathisch 🙂 ”

    RICHTIG GUT :D:D:D

    (0)
  37. avatar Robert sagte am 1. Februar 2013 um 15:30:

    So ein Dreck kann nur dem linksgrünen Besser- Menschen einfallen. Ich finde das zum Kotzen. Sowas borniertes! Sehet her, wir weisen auf das Unrecht in der Welt hin; hach, sind wir nicht gut?! Ihr verdammten Verbraucher! Warum zahlt ihr Schweine nicht 5€ für die Schokolade, damit der Ne.ger fair bezahlt wird! Scheissdreck!

    (0)
  38. avatar Andi sagte am 1. Februar 2013 um 18:55:

    Die teuren Produkte stammen doch meistens aus der gleichen Kiste….

    Sieht man doch an Berichten z.b bei T-Shirts.
    Gleiche Produktionsstätte, nur das in Deutschland noch das Markenlogo angenäht wird und der Preis um 40 Euro steigt.
    Also was solls. Die einzigen die an den teuren Sachen verdienen sind die Manager.

    (0)
  39. avatar König Kackebart sagte am 1. Februar 2013 um 19:04:

    Eher die Shareholder. Die Manager nur sekundär, die sind nämlich nur die Marionetten der Shareholder.

    (0)
  40. avatar Tom sagte am 1. Februar 2013 um 20:08:

    Und wer ist schuld dafür? Die Verantwortlichen!

    (0)
  41. avatar Held sagte am 1. Februar 2013 um 21:04:

    Die Mohrenkinder sind mir eigentlich scheiß-egal, die Hühner tun mir nur Leid.

    (0)
  42. avatar cb sagte am 1. Februar 2013 um 22:43:

    Ohne die 3te Welt ginge es uns nicht so gut wie jetzt!
    Wir verkaufen überproduzierte Mengen(Milch,Kartoffeln,Zwiebeln..) schön an Afrika… und das gibt Kohle für uns….

    Das ist die Regel des Gesetzes….

    (0)
  43. avatar Reinhart1 sagte am 1. Februar 2013 um 22:48:

    Das unterschreibe ich so!

    (0)
  44. avatar moralfag sagte am 2. Februar 2013 um 14:33:

    @tom: Da fairtrade kaffee zu teuer ist hab ich aufgehört Kaffee generell zu trinken, gehe auch nicht zu starbucks etc., Schokolade ess ich auch nicht. Ich kaufe auch nix von Wiesenhof und discounter wie kick kommen sowieso nicht in frage…. also es gibt menschen die haben das im bewusstsein. und solange man brüssel nicht bombt zählt versuchen immernoch mehr als nicht versuchen den fairtrade anzukurbeln

    (0)
  45. avatar Tom sagte am 2. Februar 2013 um 15:33:

    @moralfag Mir geht es vom Einkaufsverhalten ähnlich wie dir, das find ich super, wobei ich nicht auf Schokolade verzichten möchte. Hatte damals nur gezweifelt, dass von 12 Hornoxekommentaren 50% so wie wir sind. Allerdings habe ich deinen letzten Satz nicht richtig verstanden. Wenn wir jetzt mal die Wichtigkeit von Satzzeichen ignorieren, dann – was um alles in der Welt – meinst du mit „brüssel nicht bombt“? Und die Aussage, dass sich mehr Menschen für Fairtrade einsetzen als nicht, ist auch Unsinn.

    (0)
  46. avatar Freddy sagte am 2. Februar 2013 um 17:29:

    Die Verhältnisse Heute sind ja global gesehen nicht anders als die im Mittelalter. Nur halt anders verpackt. Man sieht es nicht, schon gar nicht bei näherem Hinsehen. Erst wenn man es von weit, weit weg betrachtet erkennt man die Grundzüge von Sklaven, Bauern und Feudalherren. Und warum das so ist: der Zins.

    (0)
  47. avatar Student sagte am 2. Februar 2013 um 19:44:

    Nice da kann man ja echt gut sparen! hoffe die machen auch ma nen stand in aachen auf ich kauf den laden leer.

    (0)
  48. avatar moralfag sagte am 2. Februar 2013 um 23:45:

    @tom:
    mit „brüssel bomben“ mein ich die stadt brüssel zu bombardieren, dort wo der EU hauptsitzt ist oder so. da werden die spielregeln gemacht. und wegen meiner schreibweise… ich habe ein alkoholproblem, muss da viel an kognitivität einbüßen.

    (0)
  49. avatar 22 sagte am 3. Februar 2013 um 00:47:

    Einfach unfassbar.
    Mehr gibts da nicht zu sagen …

    (0)
  50. avatar vvitchmaster sagte am 4. Februar 2013 um 05:06:

    cool ich nehm´bidde einmal von jedem eine Tonne aber bitte artig zu mir nach Hause liefern 😆 und wehe da wird eins von schlecht!! 😈

    (0)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: