Fliege
Kategorien


Partner


24 Stundentest der inneren Uhr

24 Stundentest der inneren Uhr4 Probanden werden in jeweils einen Container gesteckt, in dem sie genau 24 Stunden Zeit verbringen sollen. Diese Zeit gilt es aber selbstständig einzuschätzen. Ohne Zeitgeber und äußere Einflüsse. Interessant dabei ist auch das Alter der Probanden. Spielt dieses eine Rolle?
Vergeht Zeit „schneller“, wenn wir älter sind?

PfeilVoten!
Kategorie Intern, Natur & Technik|Datum 24.01.17 - 10:30|Hits 7.004 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


Wer von euch möchte nen Shot?

Wer von euch möchte nen Shot?Ich teile aus!

*Amazon-Affiliatelink

Frauen anlocken – Ganz einfach mit diesem Wundermittel!

Frauen anlocken - Ganz einfach mit diesem Wundermittel!Wer ’s glaubt. 😀

*Amazon-Affiliatelink

Eine Schildkröte für die Schildkröte

Eine Schildkröte für die SchildkröteEcht irre.

*Amazon-Affiliatelink

11 Kommentare zu 24 Stundentest der inneren Uhr

  1. avatar Error sagte am 24. Januar 2017 um 11:03:

    Irgendwie sind die Testpersonen vllt nicht ganz dafür geeignet und die Anzahl der Testpersonen :O. Aufgrund diesem einen Ergebnis eine allgemeine Aussage zu bestätigen oder zu dementieren ist überhaupt gar nicht möglich ^^. Ein Video vom Youtuber Veritasium zum selben Thema Zeitempfinden mit unterschiedlichem Alter kam zu der Bestätigung der These, dass ältere Menschen die Zeit überschätzen. Das video heißt “ The Speed of Life „.

    (2)
  2. avatar Der_Bärenjude sagte am 24. Januar 2017 um 11:47:

    Überall gibt es gute Game-Shows nur in Deutschland nicht… -.-

    (17)
  3. avatar Fötzchen sagte am 24. Januar 2017 um 12:11:

    Bin auch für den 35-Stunden-Tag 😆

    (9)
  4. avatar hjaksd sagte am 24. Januar 2017 um 19:02:

    @Der_Bärenjude
    Und dazu haben wir auch noch RTL…

    (2)
  5. avatar Loon sagte am 25. Januar 2017 um 12:12:

    7:10

    (0)
  6. avatar Loon sagte am 25. Januar 2017 um 13:37:

    Der Test ist schon ganz gut, nur die Interpretation ist falsch.
    Je jünger man ist, desto mehr Informationen kann das Hirn verarbeiten (im allgemeinen), weil mehr was man erlebt als „neu“ empfunden wird. Durch die Fülle an Stimulation des Hirns hat man das Gefühl, dass die Zeit schneller vergeht als tatsächlich.
    Bis sich bei einem alten Hirn dieses Gefühl einstellt, vergeht eben deutlich mehr Zeit.
    Rückblickend ist für einen älteren, die Zeit deutlich schneller vergangen, weil er pro Zeiteinheit gefühlt, weniger erlebt hat.
    Sehr deutlich wird das, wenn man sich an seine eigene Kinheit erinnert. Unendlich lange hat es gedauert, bis ein Jahr vorüber war und man endlich wieder Geburtstag hatte.

    (2)
  7. avatar Alt sagte am 25. Januar 2017 um 17:17:

    Ich glaube, die Denkweise ist falsch. Wenn die Zeit für ältere gefühlt schneller vergeht, müssten sie länger in der Box bleiben. Denn sie würden nach 24 Stunden sagen: „was, so schnell sind 24 Stunden vergangen? ich wäre noch länger drinnen geblieben!“.

    (0)
  8. avatar Alt sagte am 25. Januar 2017 um 17:29:

    Ok, ich hätte das Video erst ansehen sollen… Damit wäre mein Punkt wohl bewiesen.

    (1)
  9. avatar negrilking sagte am 25. Januar 2017 um 18:53:

    Je älter wir werden, desto langsamer werden wir. Allerdings registrieren wir dies kaum, weil es eben ganz langsam passiert.
    Deshalb vergeht die Zeit im Alter eben schneller.

    (0)
  10. avatar von Miraus sagte am 26. Januar 2017 um 22:50:

    Je älter wir werden um so mehr Müll sammelt sich in unserem Hirn. Dadurch entsteht letztlich ein Mikro Schwarze Loch (MSL). Bekanntlich vergeht laut Einsteins Relativitätstheorie die Zeit am Ereignishorizont des Lochs (Schwarzschild) immer langsamer je mehr wir uns diesem nähern. Darum werden die Gedanken von alten Menschen immer Laaangsamer! Mensch passt doch auf wenn der Steven Hawkins Euch was in der Glotze erklärt!

    (1)
  11. avatar ChojinZero sagte am 27. Januar 2017 um 14:37:

    DOWNTOWN!!!

    (0)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: