Fliege
Kategorien


Partner


Echtzeit 3D Raumerfassung

PfeilVoten!
Kategorie Intern, Natur & Technik|Datum 03.07.14 - 20:33|Hits 12.191 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


Elektro Schock Peniskäfig

Elektro Schock PeniskäfigWenn sie ihn bestrafen möchte.

*Amazon-Affiliatelink

Wunderschöner Halloween Anhänger

Wunderschöner Halloween AnhängerBesonders Nummer 3.

*Amazon-Affiliatelink

Mann kauft Tresor für Kühlschrank…

Mann kauft Tresor für Kühlschrank...… damit Verlobte seine Schokolade nicht isst.

*Amazon-Affiliatelink

21 Kommentare zu Echtzeit 3D Raumerfassung

Kommentar-RSS abonnieren.

  1. avatar Gast sagte am 3. Juli 2014 um 21:52:

    Hat mich jetzt nicht ganz so umgehauen 😕

    (0)
  2. avatar @ Gast sagte am 3. Juli 2014 um 22:09:

    Hast nich so die Ahnung von Technik oda?

    (0)
  3. avatar moep sagte am 3. Juli 2014 um 22:17:

    …google Realview

    (0)
  4. avatar bla sagte am 3. Juli 2014 um 22:21:

    alter, wieviel gänge und ecken hat denn dieser palast

    (0)
  5. avatar jesus sagte am 3. Juli 2014 um 22:24:

    Kenne ich schon aus Prometheus.
    Nur das das Smartphone da fliegen konnte….

    (0)
  6. avatar Gerion bei die Walddorfschule sagte am 3. Juli 2014 um 22:28:

    warum guckt der nie nach oben?

    (0)
  7. avatar bier sagte am 3. Juli 2014 um 22:34:

    Wie krass effizient muss das implementiert sein? Oder hat das Smartphone eine 3D-Kamera?

    (0)
  8. avatar ... sagte am 3. Juli 2014 um 22:38:

    dazu kann man auch verfolgen wie es den akku leersaugt ^^

    (0)
  9. avatar bier sagte am 3. Juli 2014 um 22:40:

    Nachtrag, habs gegooglet. Es ist ein Google-Projekt. Das „Smartphone“ ist eine Spezialhardware, ausgerüstet unter anderem mit Infrarot-Tiefensensoren. So klingt das Ganze schon wesentlich realistischer

    (0)
  10. avatar Hyde sagte am 3. Juli 2014 um 22:48:

    weil du keine ahnung hast gast spast

    (0)
  11. avatar FurFur sagte am 4. Juli 2014 um 01:11:

    Bei so einem kruden Grundriss bräuchte wohl auch ich so ein Ding. Den passenden Alienradar gibts aber wahrscheinlich nur über In-App-Kauf.

    (0)
  12. avatar icke_aus_berlin sagte am 4. Juli 2014 um 01:32:

    is schon bisschen cool

    (0)
  13. avatar Vollpfosten sagte am 4. Juli 2014 um 07:29:

    Bei der scheiß Aufnahmequalität, ist diese Technik aber noch nicht ausgereift.

    (0)
  14. avatar netsi sagte am 4. Juli 2014 um 07:52:

    ist ja toll, allerdings das sich im Internet anzuschauen ist laaangweilig

    (0)
  15. avatar Gayhomo sagte am 4. Juli 2014 um 10:09:

    Aber wieso?

    (0)
  16. avatar HORNOCHS sagte am 4. Juli 2014 um 10:16:

    super für spionage – einmal abgeben, dabei heimlich aus knopfloch filmen und du hast alle daten.

    (0)
  17. avatar Afghane sagte am 4. Juli 2014 um 11:16:

    Na das hätte was. Dann könnt ich aus meiner Wohnung endlich ne DM-Map für UnrealTournament basteln.

    (0)
  18. avatar Bert sagte am 4. Juli 2014 um 11:25:

    Sehr gut! Einmal unbedacht Emails gecheckt, und nun wissen die Terminatoren wie man zu meinem Saferoom kommt.

    (0)
  19. avatar dörp sagte am 4. Juli 2014 um 17:55:

    Das Militär hats sicher schon gekauft und in seine autonomen Killerdrohnen eingebaut.

    (0)
  20. avatar ansichtsache85767 sagte am 4. Juli 2014 um 21:24:

    Damit wird bestimmt irgend ein Amokläufer Kid vorher seine Schule abscannen, damit er noch detailgenauer planen kann wie man Leute abmurkst! Top Google.

    (0)
  21. avatar Anulu sagte am 5. Juli 2014 um 22:07:

    @ansichts(s)ache85767
    Nope. Die Geheimdienste, die sowas immer abziehen, brauchen nicht am Computer üben. 😛

    (0)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: