Fliege
Kategorien


Partner


Wasserbombenschleuder

WasserbombenschleuderIn ur fucking face!!!

Amazon-Affiliatelink*
PfeilVoten!
Kategorie Amazon|Datum 22.05.18 - 14:47|Hits 3.004 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


Mit Sperma kochen

Mit Sperma kochenRichtig lecker.

*Amazon-Affiliatelink

Toilette der Sexsklavin

Toilette der SexsklavinWas fürn Scheiß.

*Amazon-Affiliatelink

WTF! Prostata-Untersuchungs-Trainer

WTF! Prostata-Untersuchungs-TrainerEndlich.

*Amazon-Affiliatelink

13 Kommentare zu Wasserbombenschleuder

Kommentar-RSS abonnieren.

  1. avatar Heidi sagte am 22. Mai 2018 um 15:04:

    Wo sind die Wackelbilder!!!!!

    (4)
  2. avatar Opel sagte am 22. Mai 2018 um 17:26:

    Die ganze Wahrheit ist eben, dass alles nur eine Täuschung ist. Nichts gibt es wirklich. Das ist eben so. Wissenschaft ist Enttäuschung und wenn man eben ganz ganz genau hinsieht, immer genauer alles zerlegt, merkt man, dass alles nur nichts sein kann.

    In der BRD ist aber die Wahrheit verboten und es gibt eine Staatsreligion, wonach jeder der das Firmengelände der BRD GmbH betritt an 6 Millionen tote Jooden glauben muss im Gegensatz zu früher, wo man eine Zeit lang an 1 toten Jooden glauben musste, andernfalls von den Karolingern im Gebiet des Deutschen Reichs joodischen Sklavenhändler überlassen wurde, die dadurch ihr schmutziges primäres Kapital anhäuften, wobei sich durch dieses Verbrechen des Sklavenhandel auch die schlimmsten Elemente unter den Jooden selbst am stärksten vermehrten.

    (-8)
  3. avatar Lepo sagte am 22. Mai 2018 um 17:54:

    Opel, marsch zurück in deine DDR! Mauer drum und Schießbefehl!

    (1)
  4. avatar Von wegen Opel sagte am 22. Mai 2018 um 18:36:

    Ist das noch freie Meinungsäußerung oder ist das schon eine Anzeige wert?

    (0)
  5. avatar Was zur Hölle sagte am 22. Mai 2018 um 21:30:

    Und wo bleibt der Picdump?

    (0)
  6. avatar Hirnpups sagte am 23. Mai 2018 um 12:24:

    Wäre ja mal mega, wenn man das mit Wassermelonen machen könnte.

    (1)
  7. avatar Lehrerkraft sagte am 23. Mai 2018 um 23:30:

    BRD ist Ossi-Slang, das sagt kein Westler… Sollte das Gegenstück zur Kack-DDR sein. Dabei hieß die SBZ oder schlicht Ostdeutschand.

    (-3)
  8. avatar @ Hirnpups sagte am 23. Mai 2018 um 23:32:

    Siehst ja, kann man leider nur Mädchen mit schleudern…

    (3)
  9. avatar Lehrkraft sagte am 26. Mai 2018 um 18:15:

    Nochmal: kein Westler sprach von BRD – das war „Deutschland“, „Bundesrepublik“ oder „BD“! BRD ist eine Erfindung der DDR-Spakos aus dem „Politbüro“.

    (-2)
  10. avatar Lehrkraft sagte am 26. Mai 2018 um 23:24:

    Die Nazi-Affen sind wohl kaum eine Referenz. Und kommen in der Mehrzahl aus dem Osten… Kein normaler Deutscher spricht von BRD.

    (-6)
  11. avatar Aus Wiki sagte am 27. Mai 2018 um 18:59:

    Anfang der 1970er-Jahre begann eine Kontroverse um die Abkürzung, als in einigen Bundesländern der Gebrauch untersagt wurde, da sie durch die häufige Verwendung in der DDR als „kommunistische Erfindung“ und „Agitationsformel“ verfemt sei.[5][6] Mit der Vermeidung der Abkürzung BRD wollte sich die bundesdeutsche Seite vom Sprachgebrauch in der DDR abgrenzen und verhindern, dass west- und ostdeutscher Staat durch analoge Abkürzungen auf eine Stufe gestellt werden. Die Bundesrepublik Deutschland betrachtete sich trotz aller Lockerungen im deutsch-deutschen Verhältnis stets als völkerrechtlich einzig legitimer deutscher Staat (keine völkerrechtliche Anerkennung der DDR), da nur die Regierung der Bundesrepublik Deutschland aus demokratischen Wahlen hervorging. Die Bezeichnung „Deutschland“ beanspruchte sie für Gesamtdeutschland und damit stellvertretend für sich selbst. Durch die fortdauernde Verwendung dieses Begriffs sollte die Existenz einer deutschen Nation – Deutschland als Ganzes – im öffentlichen Bewusstsein gehalten werden, um das Staatsziel der Wiedervereinigung nicht zu gefährden. Am 31. Mai 1974 empfahlen dann die Regierungschefs des Bundes und der Länder, „dass im amtlichen Sprachgebrauch die volle Bezeichnung ‚Bundesrepublik Deutschland‘ verwendet werden“ solle.

    Ab Juni 1974 wurden von der Kultusministerkonferenz Schulbücher mit dem Kürzel „BRD“ nicht mehr zugelassen. In Aufsätzen in West-Berlin durfte das Kürzel, wenn das Thema Deutschland im Unterricht behandelt worden war, als Fehler angestrichen werden.[7] Seit dem 4. Oktober 1976 gibt es einen Runderlass des Kultusministers von Schleswig-Holstein (NBl. KM. Schl.-H. S. 274), der die Abkürzung BRD für nicht „wünschenswert“ erklärt.[8]

    (-3)
  12. avatar Goldener Westen sagte am 27. Mai 2018 um 20:02:

    Tja, diese Zeit habt ihr Ossis eben nicht miterlebt.. mimimi…

    (-5)
  13. avatar Treffer und versenkt! sagte am 27. Mai 2018 um 22:15:

    Kann er wohl nicht ertragen als Ossi geoutet zu werden. :mrgreen:

    (-4)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: