Fliege
Kategorien


Partner


Väter des Jahres 2019

PfeilVoten!
Kategorie Fun-Clips, Intern|Datum 19.06.19 - 17:43|Hits 8.670 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


Bagger Tischleuchte

Bagger TischleuchteSowas habe ich ja noch nie gesehen!

*Amazon-Affiliatelink

Richtig lecker: Schuppende Füße

Richtig lecker: Schuppende FüßeMal die ganze Hornhaut abblättern lassen.

*Amazon-Affiliatelink

Knappes Höschen

Knappes HöschenTolle Rückansicht.

*Amazon-Affiliatelink

14 Kommentare zu Väter des Jahres 2019

Kommentar-RSS abonnieren.

  1. avatar Fragender sagte am 19. Juni 2019 um 18:51:

    Das muss doch Fake sein. Wie kann man denn solche Stammdaten seiner Kinder nicht wissen?

    (22)
  2. avatar Antowrtender sagte am 19. Juni 2019 um 19:52:

    …wenn Du dreizehn Kinder hast, bleibt immer irgendwas auf der Strecke…. 🙁

    (22)
  3. avatar jung sagte am 19. Juni 2019 um 22:05:

    haha die mutti am ende einfach köstlich! hab gut gelacht top

    (9)
  4. avatar Justizian sagte am 19. Juni 2019 um 23:01:

    Das beweist nichts anderes als, dass Väter sich draußen den Hintern abarbeiten müssen, sich für irgendwelche Vorgesetztendeppen ins Hamsterrad begeben, damit der Geldstrom nicht versiegt. So kann die Mama sich mit größter Aufmerksamkeit um die Befindlichkeiten der Kinder kümmern.

    Daher ist das Gesamtergebnis inbesondere am Ende hervorragend.

    Wenn wir die Analyse aber fortführen, bleibt die Frage, warum sich die Väter so sehr verausgaben müssen.
    Eine Antwort gibt „The Spider’s Web – das zweite britische Empire“, wo Offshore-Gelder in einem inzwischen unglaublichen Umfang, namenlos und anonym in sog. Steuerparadiesen geparkt wurden.
    Weitere Antworten geben lobbyintensiv agierenden Konzerne, und Superreiche, die Politik nach ihren Wünschen gestalten.
    In der Summe ist der Mittelstand inzwischen in absolut ungesunden Verhältnissen angelangt. Es dauert nicht mehr lange, dann gibt es nur noch Superreiche unter 1% und zum großen Teil einfach nur arme Menschen bzw. die Bevölkerung kommt noch gerade so über die Runden und sterben dann nach einem langen Arbeitsleben Arm wie eine Kirchenmaus.
    Habe ich schon Stiftungen von den Superreichen erwähnt? Noch ein Steuerschlupfloch.

    Diese ganzen Gelder fehlen uns allen, aber:

    Kurzum: Unsere ZEIT wird geklaut (Momo war unserer Zeit weit voraus). Die Zeit, die Väter mit ihren Kindern verbringen könnten. Wir sind Zeitsklaven für eine Elite. Das Schema spiegelt sich so gut wie in allen Ländern.

    Daher müssten auf der Oscar-Statue ganz sicher ganz andere Köpfe erscheinen.

    (29)
  5. avatar Oscar sagte am 19. Juni 2019 um 23:50:

    @Justizian

    WOW. Langer Text man!

    (8)
  6. avatar Kinder sind eben überbewertet! sagte am 20. Juni 2019 um 03:02:

    Und ganz Besonders die Eigenen! 😎

    (3)
  7. avatar Mohamed sagte am 20. Juni 2019 um 06:18:

    Ich kenne meine Töchter:

    Schwarze Säcke.
    Von klein bis groß. Sooo lieb. 🙂

    (2)
  8. avatar @Justizian sagte am 20. Juni 2019 um 07:00:

    I <3 U

    (1)
  9. avatar I a$ a< v sagte am 21. Juni 2019 um 07:13:

    R | mn L @U

    (0)
  10. avatar ahzjse sagte am 21. Juni 2019 um 09:01:

    @Justizian
    selbst schuld

    (-1)
  11. avatar Justiziab sagte am 22. Juni 2019 um 18:37:

    #MeToo 😀
    Merci 😉

    (0)
  12. avatar frechdax sagte am 26. Juni 2019 um 14:24:

    @Justizian:
    „Zeitsklaven für eine Elite“… Wie edgy bist du denn unterwegs? Und die Zeiten, dass die Mütter alle daheim bleiben, um sich um die Kinder zu kümmern, und der Mann draußen Mammuts jagt, sind auch schon lang vorbei. Elternzeit nehmen heutzutage auch die Väter und beide Elternteile sind erwebstätig.
    Du klingst wie ein 15-jähriger, der sauer ist, weil Mami sein Taschengeld gekürzt hat und er jetzt Zeitungen austragen muss.

    (-2)
  13. avatar Justizian @frechdachs sagte am 4. Juli 2019 um 20:45:

    Dann rechne doch mal bzgl Deiner anfänglichen Ergüsse eins und eins zusammen, warum die Gesellschaftsordnung so wurde. Frauen wurden in der Produktion von Gütern als beschleunigender Faktor aus Sicht der Gewinnmaximierung benötigt, immerhin die Hälfte der Gesellschaft lag brach. Dann noch der Coup juristische Personen zu erschaffen auf Grundlage von Gesetzen, die ursprünglich den Afroamerikanern zwecks Gleichberechtigung galt, missbrauchten das abermals gerissene Winkeladvokaten.
    Niemand, auch jemand, der jetzt hätte bessere Argumente hätte vorbringen können als Du es jemals wirst, kann mich noch davon überzeugen, dass die Welt, wie sie ist, so in Ordnung ist. NICHTS ist in Ordnung.

    Es wundert mich, dass Du anhand meines Schreibstils nicht in der Lage bist meine Gehaltsklasse einzuschätzen. Ich helfe Dir ganz grob: Zwischen 60k und 80k, und, dass ich noch gesetzlich krankenversichert bin, fällt mir wegen Äußerungen, wie die Deinigen, nicht immer leicht, aber ich bleibe bei meinen solidarischen Prinzipien und Idealen.

    (0)
  14. avatar Justizian sagte am 4. Juli 2019 um 20:58:

    Noch etwas zum Nachdenken:
    Im Dritten Reich hat Schindler die Zukunft zur Gegenwart geholt. Er behandelte Juden auf Augenhöhe.
    Da Vinci hat die Kreativität und Ingenieurskunst aus der Zukunft in seine Zeit geholt.
    Sklavenhalter in den USA, die ihre Sklaven auf Augenhöhe behandelten, ebenso.
    Das gleiche gilt für den Veganismus, was in allen Disziplinen überlegen ist.
    Irgendwann wird hoffentlich auch die Zeit kommen, wo unbegrenzter Reichtum verpönt ist und geächtet wird, und hoheitliche Tätigkeiten auf Grundlage von Fähigkeiten im Sinne der Gesellschaft ausgeführt werden. Vielleicht wird es dafür aber eine K.I. brauchen, weil wir anscheinend unfähig sind das selbst unabhängig durchzusetzen.

    (0)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: