Fliege
Kategorien


Partner


TV Reporter berichtet über die Legalisierung von Marihuana

PfeilVoten!
Kategorie Fun-Clips, Intern|Datum 05.07.18 - 14:52|Hits 8.020 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


So telefoniert ein echter Pimp

So telefoniert ein echter PimpLike a boss!

*Amazon-Affiliatelink

Neuartiges Kettenhemd

Neuartiges KettenhemdEher was für den nächsten Sommer.

*Amazon-Affiliatelink

Bald klingen die Glocken, denn Weihnachten ist nicht mehr fern

Bald klingen die Glocken, denn Weihnachten ist nicht mehr fernSo warme Weihnachten hatten wir schon lange nicht mehr.

*Amazon-Affiliatelink

15 Kommentare zu TV Reporter berichtet über die Legalisierung von Marihuana

Kommentar-RSS abonnieren.

  1. avatar Kiwi sagte am 5. Juli 2018 um 15:08:

    Und darum, nehme ich Drogen

    (47)
  2. avatar Tom Cruiser sagte am 5. Juli 2018 um 17:08:

    hallo ich verstehe das video nicht. kann mir das mal jemand bitte erklären. kann kein swedisch. 🙁

    (-8)
  3. avatar Mar sagte am 5. Juli 2018 um 18:15:

    Tolles Beispiel contra kiffen

    (-5)
  4. avatar DerMensch sagte am 5. Juli 2018 um 19:16:

    Keine Macht den Drogen!

    (-5)
  5. avatar Tobias Baral sagte am 5. Juli 2018 um 20:01:

    Ich bin für die Marginalisierung von Leguanen! 😎

    (30)
  6. avatar Kevin alpha sagte am 5. Juli 2018 um 23:51:

    Die haben doch all zuviel Von den mari und janas gepueffert

    (-5)
  7. avatar Synyray sagte am 5. Juli 2018 um 23:57:

    So sehen die ganz gefährlichen Kiffer aus … kein Vergleich zu den friedlichen Ultras diverser Fußballvereine mit 1.5 Promille im Tank.

    Gott sei dank ist dieses Teufelsgras bei uns verboten … Wäre ja noch schöner wenn diese Bestien aus dem Video später zur Tanke wackeln und sich Süßkram holen.

    (53)
  8. avatar K sagte am 6. Juli 2018 um 11:08:

    Kiffen ist schon gefährlich, wenn man eine Vortendenz zu Depressionen, Manien oder Psychosen hat. Gibt recht viele die dadurch in der Klapse gelandet sind.

    Süchtig macht es definitiv, aber wenn das runterkommen nur ein paar Tage schwitzen (hasse nix zu kiffn musse paar mal siffen) und gähnende Langeweilie bedeutet ists auch zu vernachlässigen.

    Der schlimmste Nebeneffekt ist aber die zunehmende Trägheit, Faulheit und das man auf nix mehr Bock hat. Das typische „verblöden“ setzt halt ein wenn man es übertreibt.

    In maßen kiffen, am Strand, unter Freunden am Lagerfeuer oder beim Call of Duty Marathon., Allein Zuhause über Jahre, weil man den Arsch nicht hochkriegt und hochkriegen will, nein.

    Alkohol ist in allen Belangen aber wesentlich schlimmer, also kann man den grünen shit auch legalizen.

    (28)
  9. avatar Erwin Pansen sagte am 6. Juli 2018 um 13:14:

    Das Zeug wird doch gerade WEIL es verboten ist so gefährlich. Es muss aus logistischen gründen so viel Wirkstoff wie möglich reingezüchtet werden. Das ist als würde man nur noch extrem hochprozentigen Schnaps brauen damit er sich leichter schmuggeln und verstecken lässt. Von den z.T. gefährlichen Streckmitteln ganz zu schweigen.
    Eine Freigabe hätte zur Folge, dass man milderes und „sauberes“ Gras bekäme ggf. mit hohem CBD Anteil welches den Psychosen entgegenwirkt.

    (15)
  10. avatar hm sagte am 6. Juli 2018 um 20:01:

    wo ist das? mexico?

    (0)
  11. avatar nur so sagte am 6. Juli 2018 um 20:41:

    Das beste Video seit langer Zeit.

    (6)
  12. avatar Fötzchen sagte am 6. Juli 2018 um 20:50:

    Ein sehr gut verdichteter Platz.

    (10)
  13. avatar Hausmeister Krause sagte am 8. Juli 2018 um 01:18:

    Dieses dreckelige Marihuna… das ist gegen die Hausordnung!

    (-1)
  14. avatar wui sagte am 8. Juli 2018 um 23:33:

    Ich hoffe, dass Unter-Drogen-setzen anderer Menschen bleibt dennoch strafbar / Körperverletzung

    (1)
  15. avatar Juan sagte am 9. Juli 2018 um 18:05:

    Für alle die es interessiert: der Ort des Geschehens ist Urugay

    (4)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: