Fliege
Kategorien


Partner


Perfekt platzierter Pfannkuchen

PfeilVoten!
Kategorie Fun-Clips, Intern|Datum 02.12.19 - 10:44|Hits 6.571 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


Leise Bohrmaschine bei Amazon

Leise Bohrmaschine bei AmazonGebt das mal in die Suchleiste bei Amazon ein oder klickt einfach auf das Vorschaubild hier.

*Amazon-Affiliatelink

Es geht einfach viel besser mit als ohne

Es ist einfach viel einfach mit als ohneMacht auch viel mehr Spaß damit.

*Amazon-Affiliatelink

Dir hängt da was raus!

Dir hängt da was raus!Opa Hoden Bälle.

*Amazon-Affiliatelink

22 Kommentare zu Perfekt platzierter Pfannkuchen

Kommentar-RSS abonnieren.

  1. avatar Fragender sagte am 2. Dezember 2019 um 11:45:

    Sagt der am Anfang „noch nie probiert“ oder sind das misheard lyrics?

    (2)
  2. avatar Dr. hc. vet. Simone Rauschebart sagte am 2. Dezember 2019 um 11:55:

    Respekt!

    (14)
  3. avatar Tyler sagte am 2. Dezember 2019 um 14:34:

    Wir brauchen viel mehr Menschen mit Downsyndrom in allen Arbeitsbereichen. Die steigern nicht gerade die Produktivität, dafür ist die Stimmung gleich viel weniger beschissen.

    (49)
  4. avatar Marla sagte am 2. Dezember 2019 um 14:42:

    Die Natives hatten ihre Hayoka, der König einen Hofnarr, und auch schon im alten Indien gabs den Vidushaka – wann haben wir eigentlich damit angefangen, uns alle Stücke in den Arsch zu schieben?

    (0)
  5. avatar Dein Name sagte am 2. Dezember 2019 um 15:59:

    Tyler, Genau, als Ärzte, Testfahrer oder Piloten

    (-5)
  6. avatar Buerger sagte am 2. Dezember 2019 um 16:59:

    @Dein Name: Tausendmal wertvoller als jeder Mlgrant.

    (-26)
  7. avatar Pfannenschwinger sagte am 2. Dezember 2019 um 18:17:

    Naja perfekt platziert, dann doch besser auf dem Gesicht des nächsten sitzenden Gastes. Juuuhuuu, Jaaahaaa. 😆

    (0)
  8. avatar White-Gandalf sagte am 2. Dezember 2019 um 19:57:

    @Dein Name: Jemand mit Down-Syndrom ist zumindest GARANTIERT KEIN Arschloch. Von anderen Mitbürgern hier kann man das weniger behaupten. Wie wir sehen, korreliert bei manchem Intelligenz mit Überheblichkeit.

    (8)
  9. avatar Chromosomenfasching sagte am 2. Dezember 2019 um 22:23:

    Was geht Leute, seid ihr mit mir down?

    (2)
  10. avatar Touchdown sagte am 2. Dezember 2019 um 22:48:

    ¡ɯoɹpuʎs-dn sɐp ǝqɐɥ ɥɔı

    (8)
  11. avatar Poperzenprinz sagte am 2. Dezember 2019 um 23:20:

    Muss immer Alles hochprofessionell und superproduktiv sein? Ich würde ihm lieber 10 Mal am Tag zuschauen wie er den Pfannkuchen durch den Raum kachelt und mich mit ihm freuen wenn es klappt und mit ihm lachen wenn es nicht klappt. Was für eine mitreissende Freude!

    (19)
  12. avatar ლ(ಠ益ಠლ) sagte am 3. Dezember 2019 um 02:39:

    ლ(ಠ益ಠლ)

    (1)
  13. avatar Dein Name sagte am 3. Dezember 2019 um 14:43:

    Tja Whitegandalf, toll WhiteGandalf das ich sogar Meister in einer Behindertenwerkstatt bin.

    Und ich möchte darauf hinaus das sie ihren Beitrag schon leisten, aber das Tylers Kommentar richtig dumm ist.
    „Wir brauchen mehr Menschen mit Downsyndrom in allen Arbeitsbereichen“. Sowas dämliches habe ich noch nie gehört.

    Sie sind keinesfalls fähig in „allen“ Arbeitsbereichen zu helfen, das ist einfach Gefährlich.

    Und wenn jemad mit Down-Syndrom mal ausrastet, dann viel Spaß für die anderen Küchenhilfen.

    Es hat schon seine Gründe warum es so ist wie es ist.

    (3)
  14. avatar ihrhater sagte am 3. Dezember 2019 um 15:53:

    nicht einer von euch kann besser pfannkuchen machen

    (-1)
  15. avatar Dein Name ist Arschloch sagte am 3. Dezember 2019 um 17:59:

    „… Und wenn jemand mit Down-Syndrom mal ausrastet, dann viel Spaß für die anderen Küchenhilfen.“

    Das ist Blödsinn, im Internet nichts gefunden über „Ausrasten“. Übrigens nennt man die Kinder auch Sonnenscheinkinder wegen ihrer freundlichen Art. Niemals bist du „Meister in einer Behindertenwerkstatt“!

    (-1)
  16. avatar Der Dicke sagte am 3. Dezember 2019 um 19:34:

    @ Dein Name ist Arschloch: Du hast also im all wissenden Internet nach „Ausrasten Downsyndrom“ gesucht? Das alles andere als eine gute Quelle. Du solltest mal mit Heilerziehern sprechen, die in Behindertenheimen arbeiten. Ich kenne 2 Heilerzieher aus dieser Branche persönlich, sowie einen Meister in einer Behindertenwerkstatt. Nicht alle Behinderten haben das Downsyndrom, es gibt auch andere Defizite, wie Autismus (unterschiedlich stark oder schwach ausgeprägt). Des Weiteren haben einige Stimmungsschwankungen und sind trotzdem in der Lage, in Werktstätten zu arbeiten. Und da kann es durchaus mal vorkommen, dass einer seine Emotionen nicht im Griff hat.
    @Dein Name: Du hast Recht. Diese Menschen können nicht in allen Arbeitsbereichen hilfreich sein.

    (1)
  17. avatar FrüchtIing sagte am 3. Dezember 2019 um 19:55:

    Wieso sollte man Menschen mit Downsysdrom überhaupt beschäftigen? (Ausgenommen sie haben Bock darauf). Die sind nicht produktiv und verdienen auch nur einen Hungerlohn. Man könnte ihnen auch einfach GeId geben, sodass sie den ganzen Tag chiIIen und Playstation spielen könnten. Wäre doch geiler, als herumzuknechten ¯\_(ツ)_/¯

    (-3)
  18. avatar GrinderFX sagte am 3. Dezember 2019 um 20:47:

    So geht Inklusion!

    (0)
  19. avatar Buhuhu sagte am 4. Dezember 2019 um 21:18:

    Ja genau, ein „Meister“ in einer WfbM spricht sicher von „diesen Menschen“ und schließt damit mal gleich gnadenlos die hohe Varität von Menschen mit Downsyndrom aus. Guess what, Kollege oder what ever: Es gibt Menschen mit Downsyndrom, die in einer Förderstätte beschäftigt sind und solche, die einen Job am ersten Arbeitsmarkt haben. Und je nachdem ist derjenige halt auch durchaus fähig in vielen Bereichen zu arbeiten oder eben nicht. Und so, wie es in Küchen oft zugeht, ist ein Ausrastet mehr oder weniger auch schon egal.

    (0)
  20. avatar Buhuhu sagte am 4. Dezember 2019 um 21:19:

    Ja genau, ein „Meister“ in einer WfbM spricht sicher von „diesen Menschen“ und schließt damit mal gleich gnadenlos die hohe Varität von Menschen mit Downsyndrom aus. Guess what, Kollege oder what ever: Es gibt Menschen mit Downsyndrom, die in einer Förderstätte beschäftigt sind und solche, die einen Job am ersten Arbeitsmarkt haben. Und je nachdem ist derjenige halt auch durchaus fähig in vielen Bereichen zu arbeiten oder eben nicht. Und so, wie es in Küchen oft zugeht, ist ein Ausraster mehr oder weniger auch schon egal.

    (-1)
  21. avatar blabla sagte am 5. Dezember 2019 um 05:57:

    Solche Leute sind zum sterben geboren. Das sollten Sie auch tun, statt allen auf den Sack zu gehen.

    (-5)
  22. avatar @blabla sagte am 5. Dezember 2019 um 07:39:

    Alle Menschen sind zum Sterben geboren… Manche tun dies früher, andere erst später.
    Von mir aus, darfst du auch gerne gehen.

    (7)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: