Fliege
Kategorien


Partner


Kurzfilm: Room 8

Kurzfilm: Room 8Gewinner des British Academy of Film and Television Arts, abgekürzt BAFTA in der Kategorie Short Film 2014.
Eine mysteriöse Box in einer Gefängniszelle.

PfeilVoten!
Kategorie Intern, Kurzfilme|Datum 17.02.15 - 11:08|Hits 5.904 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


Weihnachten wird richtig heiß!

Weihnachten wird richtig heiß!Noch mehr Bilder….

*Amazon-Affiliatelink

Someonesday 2020

Someonesday 2020 Sexy Jasmin.

*Amazon-Affiliatelink

Glitzerende Scheiße

Glitzerende ScheißeParty auf Toilette!
Ich würde sie schlucken.

*Amazon-Affiliatelink

13 Kommentare zu Kurzfilm: Room 8

Kommentar-RSS abonnieren.

  1. avatar Tim123 sagte am 17. Februar 2015 um 11:21:

    Der hätte sich nur selbst rausholen müssen aus der Zelle. Und dann immer wieder. So viele Streichholzschachteln hat der Opa gar nicht. Und dann sind Milliarden seiner Minion-Klone da und stürmen die TÜR.

    (0)
  2. avatar schlaumeyer sagte am 17. Februar 2015 um 13:41:

    Wie überleben die so lange in den Schachteln???

    (5)
  3. avatar Schokokuchen sagte am 17. Februar 2015 um 13:59:

    hätte er nicht mit seinem Finger die Tür/Wand eindrücken können?

    (9)
  4. avatar Elbarto sagte am 17. Februar 2015 um 16:07:

    Wand eindrücken, das wär auch mein Plan gewesen 😉

    (3)
  5. avatar Hammerspalter sagte am 17. Februar 2015 um 20:05:

    @schlaumeyer: Wenn die pro Gefangenen nur fünf bis sechs Minuten brauchen, kommt an einem Tag schon eine Schublade zusammen… 😎

    (4)
  6. avatar sagte am 17. Februar 2015 um 21:12:

    Was ist der Sinn des Ganzen? Zu wenige Gefängnisse?

    (2)
  7. avatar Megav0lt sagte am 19. Februar 2015 um 10:36:

    Horni, für solch Kleingeister wie auf deiner Seite hier sind solche Filme nichts 🙂 die brauchen leicht verdauliches (siehe Kommentare).

    (3)
  8. avatar sagte am 19. Februar 2015 um 18:30:

    3+9=11 Nein, =14 – ach komm, WTF =12! oh geil, hat geklappt 🙂
    @Megav0lt Ja erklär mal, vielleicht übersehe ich was. Wieso z.B. sprechen die am Anfang russisch und er dann wieder englisch? Wieso Raum 8 und nicht 13? Fragen über Fragen.

    (0)
  9. avatar aha sagte am 20. Februar 2015 um 03:43:

    @hä Room 8 bezieht sich auf ROOM MATE.. und das bedeutet so viel wie Stubenkamerad.

    Es geht um ein russisches Gefängnis, welche bekannt sind dass sie meist nicht mehr verlassen werden.
    Es geht darum dass dieser Film ein Paradoxon darstellen soll.
    Ist klar dass hier kluge meinen, er hätte die Tür durchdrücken können oder so… aber die haben den Sinn dahinter nicht verstanden.
    Es geht darum, dass mit der Methode die er gewählt hat, auf keinen Fall aus dem Gefängnis kommen würde. Weil er den „einen Raum“ verlässt aber im „nächsten Raum“ wieder auftaucht (halt kleiner) aber immernoch im selben Raum ist. Er glaubt nur woanders zu sein, aber in wirklichkeit taucht er aus der Box auf die er gerade als Zelle verlassen hat. Er ist in beiden Räumen wirklich und existiert. Das ist der Punkt. Er kann nicht aus dem einen rausgehen ohne in dem anderen bereits zu sein. Deswegen ist er blind von der Illusion gehen zu können aber würde es in diesem geschlossenen Kreis (Vorrausgesetzt es gibt keinen Tür oder Fensterspalt durch den er kriechen könnte!) für immer gefangen.
    Warum er in die Schachtel getan wird hier meine Interpretation: Es soll Sinnbildlich dafür stehen dass dieser Kreislauf endlos ist und es nur einen Weg gibt diesen zu durchbrechen und zu verlassen. Wie würde ein Lebenslang verurteilter das Gefängnis verlassen? Vermutlich tot, in einer Kiste (hier: Streichholzschachtel sinnbildlich aber für einen Sarg) die hier den offensichtlichen einzigen Ausweg aus dieser Realitätsverschiebung bedeutet.

    (11)
  10. avatar Der Kenner sagte am 20. Februar 2015 um 05:04:

    Naja, die Message wird wohl sein das man seine Strafe im Gefängnis absitzen soll, anstatt zu versuchen zu entkommen. Diese Kiste (eine ziemlich offensichtliche Möglichkeit zu entkommen) ist halt nur eine Falle.

    (1)
  11. avatar Beobachter sagte am 20. Februar 2015 um 13:36:

    @ aha
    Artist

    (0)
  12. avatar Beobachter sagte am 20. Februar 2015 um 13:37:

    @ Der Kenner
    Engineer

    (0)
  13. avatar sagte am 20. Februar 2015 um 19:32:

    @aha cool thx 😉

    (1)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: