Fliege
Kategorien


Partner


Kleines Mädchen ruft für ihre Mama den Notruf

PfeilVoten!
Kategorie Fun-Clips, Intern|Datum 12.04.18 - 22:21|Hits 7.195 Views

14 Kommentare zu Kleines Mädchen ruft für ihre Mama den Notruf

Kommentar-RSS abonnieren.

  1. avatar 6+10 sagte am 12. April 2018 um 23:47:

    Das verstehe ich nicht.

    (-22)
  2. avatar Fragender sagte am 13. April 2018 um 00:21:

    Großartig. Alle beide!
    Ich wüsste aber gern, wie es weiter ging.

    (65)
  3. avatar Persil sagte am 13. April 2018 um 01:37:

    Die schwangere Catherine Bazzard ist in ihrem Haus die Treppe hinunter gefallen. Dabei schlägt sie mit ihrem Kopf auf den Stufen auf. Der Sturz ist so schlimm, dass sie aus eigener Kraft nicht mehr aufstehen kann. Zum Glück war ihre Lebensretterin nicht weit von ihr entfernt. Ihre dreijährige Tochter Emma rief den Notruf an, wie die „Daily Mail“ berichtet.

    (101)
  4. avatar chuck sagte am 13. April 2018 um 03:07:

    und wo hatten sie die adresse her? englische totalüberwachung?

    (-16)
  5. avatar Rantanplan sagte am 13. April 2018 um 06:45:

    Danke Persil.

    (16)
  6. avatar Nix.. sagte am 13. April 2018 um 06:50:

    Es gibt mittlerweile Telefonnummern Übertragung. Sollte hoffentlich ein leichtes sein für eine Notruf Leitstelle die Telefonnummer und die Meldeadresse in Verbindung zu bringen…

    (35)
  7. avatar Reinstecke-Fuchs sagte am 13. April 2018 um 08:23:

    die Geschichte ist aber auch schon über 2 Jahre alt

    (-3)
  8. avatar Notruf sagte am 13. April 2018 um 09:29:

    Rettungsdienste sehen immer die Rufnummer. Egal ob die Rufnummernunterdrückung an ist oder nicht oder das Merkmal beim Festnetz nie gebucht wurde. (Oma’s Wählscheibentelefon am Anschluß vom vorm Krieg)

    Kann man sogar selbst buchen. Nennt sich „Fangen“ und dient der Identifizierung böswilliger Anrufer.

    (8)
  9. avatar Wullewupp sagte am 13. April 2018 um 09:36:

    wo ist jetzt hier der content für eine Funseite?

    (-12)
  10. avatar Bernd sagte am 13. April 2018 um 15:32:

    @Nix.. Bei Anrufen von Festnetzanschlüssen braucht die Dispatcherin nur ein Knöpfchen drücken und der Krankenwagen ist auf dem Weg. War in dem Fall wahrscheinlich so als das kleine Mädchen sagte „Mommy fell down the stairs“. Adressen braucht man schon lange nicht mehr zwingend vom Anrufer erfragen.

    (2)
  11. avatar Mr. Spot sagte am 14. April 2018 um 14:25:

    Kann mal irgendjemand eine todo liste erstellen das man seinem kind zum jeweiligen alter beigebracht haben sollte:-) sollte zusammen mit dem u heft ausgehändigt werden.
    Falls jetzt jemand sagt das jedes kind anders ist bla bla ja ich weiß das aus eigener Erfahrung.
    So jetzt darf sich wullewupp beschweren 😀

    (1)
  12. avatar Aminakoyum sagte am 14. April 2018 um 16:03:

    damit kann man nie früh genug anfangen. üben üben üben. nur nicht wirklich anrufen wie manche deppen

    (0)
  13. avatar merapi sagte am 14. April 2018 um 20:23:

    Klasse gemacht die kleine. In Deutschland ist auf Grund von Datenschutzrechtlichen Gründen einen Adressanzeige beim Anruf vom Festnetz aus nicht erlaubt. Nicht mal für die Rettungsleitstelle. Der Polizei is das erlaubt.

    (0)
  14. avatar @Merapi sagte am 15. April 2018 um 13:42:

    nur gut das es in DE mittlerweile eine Zentrale Notrufstelle gibt.
    ob du 110 oder 112 wählst ist vollkommen schnuppe, du kommst immer in der gleichen Notrufzentrale raus.
    Was nicht mehr gemacht werden darf ist eine Handyortung wenn du vom Handy aus anrufst.

    (0)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: