Fliege
Kategorien


Partner


Gratisshirt im Shop: Piratenpartei

Gratisshirt im Shop: PiratenparteiZeig Dich solidarisch! Es fallen nur die Versandkosten von 6,90 Euro an. Kommt ihr über einen Bestellwert von 10 Euro, dann fallen die Versandkosten mit nur noch 3,50 Euro sehr gering aus. Wir empfehlen euch daher noch einen Blick auf die anderen Shirts zu werfen.
Beste Kombi: Zensursula Kaufversion (9,90 euro) + 10 x Piratenpartei Wahlplakat (1 Euro)
Hier noch ein paar Tipps: Das Schlimmste an Zensur ist…, Alle Macht dem Volke, Dont fuck with the internet

PfeilVoten!
Kategorie Sonstiges|Datum 25.06.09 - 14:58|Hits 1.075 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


Bananenbaum mit Minibananen

Bananenbaum mit MinibananenMit einem Happs sind die im Mund. Fake, oder?

*Amazon-Affiliatelink

Ideal für die Büroküche

Ideal für die BürokücheSchnell zum Frühstück ein Steak serviert.

*Amazon-Affiliatelink

Busfahrer Brieftasche

Busfahrer BrieftascheAlles fein sortiert.

*Amazon-Affiliatelink

13 Kommentare zu Gratisshirt im Shop: Piratenpartei

Kommentar-RSS abonnieren.

  1. avatar N1pp0N sagte am 25. Juni 2009 um 16:32:

    yeah piratenpartei, die die internetkriminalität legalisieren wollen! so gehört sichs, jeder darf sich nehmen, was er will…
    erst denken, dann handeln alter wie man nur so dumm sein kann -.-

    (0)
  2. avatar hooomieat sagte am 25. Juni 2009 um 16:58:

    Geil nehmen was man will!!

    (0)
  3. avatar wenn deppen reden, wie.. sagte am 25. Juni 2009 um 17:12:

    .. der N1pp0n, dann kommt nur scheiße bei raus. geh nochmal auf die hilfsschule, lern lesen, lies das wahlprogramm. aber um gottes willen, halt deinen mund und deine finger und füße still…. nixchecker

    (0)
  4. avatar mueslee sagte am 25. Juni 2009 um 21:46:

    ich seh nicht wo nippon scheiße reden soll, die piraten partei will die copyrights entfernen und patente nichtigen

    (0)
  5. avatar Doc sagte am 25. Juni 2009 um 22:45:

    @N1pp0N: Ich frage mich auch, wie du so dumm sein kannst.

    Wahlprogramm lesen und weiter informieren. Hier will niemand Kriminalität legalisieren. Wenn du auf „freie“ Downloads hinauswillst -> dazu sind Vergütungsmodelle wie z.B. die Kulturflatrate in der Diskussion. Die Künstler sollen selbstverständlich auch in Zukunft ihren Lohn bekommen.

    @mueslee: Quelle?
    Die Piraten sind gegen Patente auf Ideen – was auch dem bisherigen Patentbegriff entspricht. Andere Parteien sind stattdessen dafür weitere Dinge patentieren zu lassen – für die du bzw. Unternehmer dann Nutzungsgebühren zu bezahlen hätten. Wie viele verschiedene Betriebssysteme, Office-Anwendungen, Virenscanner, Handys, Fernsehgeräte etc. würde es wohl geben, wenn allein auf die Idee für so eine Hard- oder Software bereits Patente vergeben würden. Zum Glück kann man sich bislang nur die technische Umsetzung patentieren lassen. Damit hat die Konkurrenz die Chance, das gleiche Ziel mit einer vielleicht besseren Lösung zu erreichen.

    Das muss auch in Zukunft so bleiben, deshalb Piraten!

    (0)
  6. avatar Sekairadoz sagte am 25. Juni 2009 um 22:53:

    Copyrights gehören teilweise auch entfernt, da sie nunmla in den seltensten Fällen wirklich dem Urheber dienen sondern eher den Verkäufern (wieviel verdient ein Musiker nochmal an seiner CD? Achja ganze 4% des Preises, geile Scheiße). Da müssen dann eben neue Modelle her, wie z.B. Creative Commons oder ne Kuturflatrate. Da hat der Urheber auch noch wirklich seine Rechte (nicht so wie beim heutigen Urheberrecht) und bekommt tatsächlich Geld für das, was er tut… es hat schon seinen Grund, warum auch Künstler Mitglied bei der Piratenpartei sind 😉
    Für eine Aufhebung der Patente spricht sich die Piratenpartei nur aus, wo sie sinnlos sind… so zum Beispiel auf Gentechnik, Geschäftsideen und Software.

    Also… erst LESEN (und ich meine hier vertrauenswürdige Quellen, bspw. das Parteiprogramm der Partei, nicht gewisse Meldungen der dpa *hust* *N1pp0N anguck*), dann schreiben.

    Ich verweise hier auch gleich nochmal auf das Parteiprogramm: http://wiki.piratenpartei.de/Parteiprogramm oder die Ziele in der Kurzversion: http://de.wikipedia.org/wiki/Piratenpartei_Deutschland (Aber das ist nur für Leute, die ihre Bildung nicht aus der BILD haben, N1pp0N z.B. sollte da eher nicht draufklicken, er versteht es sowieso nicht was da steht)

    €: Damn, Doc war schneller^^

    (0)
  7. avatar Jacky Michelsen sagte am 26. Juni 2009 um 09:14:

    omg michael jackson ist tot

    (0)
  8. avatar mueslee sagte am 26. Juni 2009 um 09:18:

    das war nurn witz michael und ich sitzen hier grade und lachen über alle, har har har

    (0)
  9. avatar mueslee sagte am 26. Juni 2009 um 09:39:

    hab mir das programm mal durchgelesen und ich finde das immernoch fragwürdig, hab ich das richtig verstanden das ich wenn ich sagen wir mal counterstrike kaufen will ich nichts zahlen brauch, sondern im monat ne kultur flatt zahle? das würde mich stark am kommunismus erinnern, wo bleibt denn da der ansporn für entwickler, geld kriegen die doch dann egal ob das spiel gut oder shclecht ist

    (0)
  10. avatar morgotz sagte am 26. Juni 2009 um 15:07:

    @mueslee
    fail
    das is kein kommunismus

    (0)
  11. avatar Doc sagte am 26. Juni 2009 um 18:28:

    Die Verteilung der Gelder kann ja anhand der Menge der Downloads vorgenommen werden, mal so als Idee. Man „muss“ ja nicht jedem das Gleiche geben.

    (0)
  12. avatar HanZ sagte am 29. Juni 2009 um 00:13:

    michael jackson ist tot

    (0)
  13. avatar @mueslee sagte am 1. Juli 2009 um 08:59:

    Das funktioniert eher wie die GEZ

    (0)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: