Fliege
Kategorien


Partner


Gratisshirt im Shop: Ich wähle keine Spielekiller

Gratisshirt im Shop: Ich wähle keine SpielekillerMit diesem Shirt könnt Ihr deutlich Stellung gegen die einseitige Verurteilung von Gamern als potentielle Amokläufer durch die etablierten Parteien beziehen.
Es fallen nur die Versandkosten an. Oder ihr bestellt einfach was für mind. 10 Euro dazu und müsst dann nur 2,50 Euro Versand bezahlen.
Gibt es auch hier in einer gratis Girlie-Variante.
Die Aktion endet am 20.03.09 31.03.09 und ist beschränkt auf ein Shirt pro Bestellung.

PfeilVoten!
Kategorie Sonstiges|Datum 22.03.09 - 11:25|Hits 749 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


Bananenbaum mit Minibananen

Bananenbaum mit MinibananenMit einem Happs sind die im Mund. Fake, oder?

*Amazon-Affiliatelink

Ideal für die Büroküche

Ideal für die BürokücheSchnell zum Frühstück ein Steak serviert.

*Amazon-Affiliatelink

Busfahrer Brieftasche

Busfahrer BrieftascheAlles fein sortiert.

*Amazon-Affiliatelink

40 Kommentare zu Gratisshirt im Shop: Ich wähle keine Spielekiller

Kommentar-RSS abonnieren.

  1. avatar Brummi sagte am 17. März 2009 um 09:48:

    Killerspiele gehören verboten und zwar so schnell wie möglich. Müssen noch mehr Amokläufe passieren damit ihr einseht dass ihr im Unrecht seid?

    (0)
  2. avatar sdvfa sagte am 17. März 2009 um 10:16:

    FALSCHES SCHUBLADENDENKEN. Warum Gamer = Amokläufer?

    (0)
  3. avatar mc lovin sagte am 17. März 2009 um 11:59:

    wozu die girlievariante?

    btw dis shirt stinkz. aktionismus nach solchen taten ist nicht ungewöhnlich und erstreckt sich auf mehrere bereiche,zb waffengesetz.zudem ist der wortwitz sowas von lame..

    (0)
  4. avatar benito sagte am 17. März 2009 um 12:05:

    Du hast echt keine Ahnung von was du da redest Brummi. Wegen einem Shooter läuft keiner amok, man muss schon gestört sein um sowas zu machen, oder das soziale umfeld. Es gibt sicher mehrere faktoren die zu solch einer tat führen.

    (0)
  5. avatar Brummi sagte am 17. März 2009 um 12:50:

    Killerspiele sind zweifellos der einzige Grund für die Amokläufe der letzten Jahre das steht doch zweifelsfrei fest.

    (0)
  6. avatar N1pp0N sagte am 17. März 2009 um 15:37:

    Das 3. Reich gabs auch ohne Killerspiele…
    Also Brummi… Maul halten.

    (0)
  7. avatar Simon sagte am 17. März 2009 um 16:11:

    Jetzt mal im ernst horni du gefällst mir immer besser 😉 😉 😉
    echt die beste fun seite im web! 😮

    (0)
  8. avatar Brummi sagte am 17. März 2009 um 16:40:

    Ich glaube auch das 3.te Reich hat sich von Killerspielen inspirieren lassen. Da gab es einmal diesen unredlichen Titel Wolfenstein. Der ist eindeutig Schuld.

    (0)
  9. avatar wooow sagte am 17. März 2009 um 16:52:

    das 3te reichist wegen wolfenstein entstanden…klasse logik^^ brummi, gut ist, du hast nich nur 0 ahnung sondern -1500 xD

    (0)
  10. avatar floderstarke sagte am 17. März 2009 um 17:48:

    ich finde die debatte um computerspiele scheiße mal erlich es gibt keine „killerspiele“ dieses wort haben unseretollen politiker erfunden.ich selber spiele gerne gta hatte lange zeit echt probleme in der schule und bin nichtmals auf die idde gekommen jemanden etwas anzutuen.solche leute wie tim k. sind psychisch gestört dass hat nichts mit den computerspielen zutuen ausserdem ist es ziemlich einfach auch an spiele ranzukommen wenn man beispielsweise erst 14 ist und dass spiel ab 18.auch eltern sollten ihren kinder altersgerechte spiele kaufen und besser darauf achtegeben was ihre kinderspielen.

    (0)
  11. avatar killerspiel spieler seit 1990... sagte am 17. März 2009 um 19:02:

    Irgendwie verstehen einige Leute Sarkasmus nicht!?
    Spiele töten nicht, nicht mal Waffen töten, es braucht immer 1 Mensch dafür… Als Helvetier hat man ein Stgw im Schrank, und meins hat und wird nie jemandem was antun. Es gibt halt eben immer Leute, die irgendmal aus X ’nem Grund durchdrehen, und dann genügt ein Stein. Etwas mehr Respekt den Mitmenschen gegenüber würde manchmal wohl vieles ändern. Seit nett zueinader 😀 , und wenn jemand sich Kloppen will, man sieht sich auf dem virtuellen Schlachtfeld 👿

    (0)
  12. avatar Dark Hippo sagte am 17. März 2009 um 20:09:

    Ey leute ich hab ma ne frage an euch wegen der otto aktion =) der code ist ja noch gültig wenn nicht bitte bescheid sagen ^^ was muss ich bei schritt 6 bei Zahlungsart wählen machen? bitte um schnelle antwort =)

    MFG Dark Hippo

    (0)
  13. avatar Dark HIppo sagte am 17. März 2009 um 20:28:

    ey leute ich hab ma ne frage wegen dem otto gutschein ^^
    unzwar is der noch gültig? ich denke ma ja wenn nicht bitte bescheid sagen und was muss ich bei schritt 6 genau machen? was muss ich bei Zahlungsart wählen anklicken?

    MFG Dark Hippo

    (0)
  14. avatar Scrabble-Spieler sagte am 17. März 2009 um 21:10:

    Also Scrabble-Spieler laufen fast nie Amok… Es MUSS an den Killerspielen liegen! 😛

    (0)
  15. avatar ehemaliger hornoxe fan sagte am 17. März 2009 um 22:50:

    scheiß hier. Jetzt nutzt man solche schrecklichen Sachen noch kommerziell!!

    Meine Lieblingsfunseite ist grad zur größten Hateseite geworden !!

    warum unterstützt du sowas horni?

    (0)
  16. avatar bäm sagte am 17. März 2009 um 22:54:

    Der Typ war Tischtennisspieler… und nun?

    o Ich wähle kein Tischtennis

    ……………. ?

    (0)
  17. avatar Gernezocker sagte am 17. März 2009 um 23:03:

    Ich Kiddies kapiert es nicht oder? Keiner will Tischtennis verbieten.
    Es geht um die grobe Pauschalisierung Killerspiele=schlecht=du läufst irgendwann Amok.
    Nur ein Beispiel von vielen aktuellen: http://www.computerbase.de/news/software/spiele/rollenspiele/2009/maerz/altersfreigabe_18_wow/

    (0)
  18. avatar Zippo sagte am 17. März 2009 um 23:31:

    Ich selbst habe einige dieser Ego-Shooter (Hitman, Fear etc.)und spiele sie auch gerne.

    Für mich sind Sie ein sehr gutes Ventil um Aggressionen abzubauen. Ich setze mich nach einem stressigen Arbeitstag lieber an den Rechner und lege virtuelle Menschen um, als in der nächsten Kneipe dem erstbesten eins in die Fresse zu hauen (oder schlimmer).

    Jetzt überlegt mal (geht die Killerspielegegner an).
    Wo wäre ich vielleicht ohne Ego-Shooter?

    MfG

    (0)
  19. avatar Pedda sagte am 18. März 2009 um 12:21:

    Bei der Killerspieledebatte geht es darum das es schneller geht Spiele zu verbieten als gesellschaftliche Änderungen herbeizuführen. Ich bin mir zwar ziemlich sicher das es nichts bringen wird aber das ist auch erstmal nicht wichtig. Dem 0815-Politiker geht es darum Aktionismus zu zeigen, damit man hinterher sagen kann: „Ja, aber wir haben das und das getan…“. Ich will hier ausdrücklich nicht alle Politiker über einen Kamm scheeren weil das zu einfach und sachlich falsch wäre. Es sind vornehmlich Politiker der CSU die hier auffallen und diese tuen das nur in dieser Penetranz da sie gerade in einer Phase der Profilierung gegenüber der CDU stecken. Das zeigt sich auch bei anderen Themen wie Pendler Pauschale oder Manager Gehälter. Wenn Psychologen zu Wort kommen sagen diese fast ausschließlich das Killerspiele nur ein Symptom sind aber keine Ursache. Genausogut könnte man Gewaltvideos pauschal verbieten. Im Übrigen halte ich es für äußerst fragwürdig Erwachsenen (also 21+)Menschen vorzuschreiben welche Medien sie konsumieren dürfen und welche nicht. Bei aller Liebe zum Jugendschutz, aber dass geht eindeutig zu weit. Man kann nicht Millionen das Hobby verbieten weil einer der psychische Probleme hatte Computerspiele gespielt hat.

    Wenn ihr verhindern wollt dass euer Hobby diffarmiert bzw. irgendwann sinnlos verboten wird müsst ihr mehr Objektivität von euren Politikern fordern. Schreibt Sie an und legt eure Argumente dar, aber in einem RUHIGEN & SACHLICHEN Ton. Denkt daran dass Politiker von Wahlen abhängig sind, beobachtet welche Parteien/Personen welche Haltung vertreten UND GEHT 2009 WÄHLEN. Wenn euch das zu viel ist seid ihr selbst schuld.

    Viele Grüße

    (0)
  20. avatar Brummi sagte am 18. März 2009 um 15:16:

    Jeder der Killerspiele verteidigt ist selbst ein Amokläufer. LEUTE MACHT DIE AUGEN AUF!

    (0)
  21. avatar Hurga sagte am 18. März 2009 um 17:15:

    Brummi is geil – der gibt hier immer comments ab um hier die diskussion anzuheitzen und dann schreiben die leute auch was ernstes zurück!!! 🙁

    Ohne comments wären die funseiten eh nur die hälfte wert… 😯

    Zocke seit Doom 1 ego-shooter – damals noch mit geforce 3dfx… 😉

    (0)
  22. avatar HeiligsBlechle sagte am 18. März 2009 um 17:22:

    Mensch, Brummi…das geht mir jetzt ehrlich langsam auf dem Geist.

    @Pedda
    Ich stimm dir voll und ganz bei allen Punkten zu, ehrlich. Und ich werde auch acht geben welche Partei was vertritt. Nur mich nervt es, das es immer auf die „Killerspiele“ geht!

    Ich erinnere mich noch an die Debatte, bevor es zum ersten Amoklauf kam
    „Ego-Shooter fördern teamplay, taktisches denkvermögen und Reaktionsvermögen.“
    Irgendwie sowas haben die da gesagt, ich erinnere mich noch. Aber was ist damit passiert? Nur weil diese „Politiker“ sich auf das einfachste beschränken: Verbot von Killerspielen.

    Wie ich schon sagte…wenn jeder „Killerspiel-Spieler“ auch ein Amokläufer wäre, dann sollte man zum jetztigen Zeitpunkt den ganzen Staatsoberhäuptern eine Wirtschaftssimulation empfehlen.

    (0)
  23. avatar Naja sagte am 18. März 2009 um 18:45:

    „MIt diesem Shirt könnt Ihr deutlich Stellung gegen die einseitige Verurteilung von Gamern als potentielle Amokläufer […] beziehen.“ s.o.

    gegen die einseite Verurteilung??

    das shirt unterstüzt diese einseitige verurteiung doch ?!

    (0)
  24. avatar Arschficker sagte am 18. März 2009 um 19:06:

    versteh auch nicht ganz den slogan
    „Ich wähle keine Spielekiller“
    glaube damit ist gemeint, das man selbst keinen politiker wählt, der die spiele verbieten will oder „killen“ will
    aber naja glaube so beim vorbeigehen kommt man da nicht sofort drauf, das sieht eher so aus als wäre man gegen killerspiele

    (0)
  25. avatar Dada sagte am 18. März 2009 um 19:44:

    Danka Arschficker, du so schlaues Mann! Wolle mache liebe zu so schlaues mann, ohja!

    (0)
  26. avatar Naja sagte am 18. März 2009 um 20:02:

    @Ar***f***er ^^ : kein kommentar zu deinem Namen, aber stimmt, so könnte es sein.

    @Dada: *$%&§#?(!

    (0)
  27. avatar SuperDuper sagte am 18. März 2009 um 22:36:

    Finde die Aktion im Moment schlichtweg unangebracht.

    (0)
  28. avatar Pedda sagte am 19. März 2009 um 08:31:

    @HeiligsBlechle:

    Es stört mich auch das es immer auf Killerspiele geht. Obwohl ich es nicht spiele ist gerade das viel zitierte Counterstrike hier ein denkbar schlechtes Beispiel für diese Debatte, denn: In Counterstrike wird die Gewalt keineswegs ausgekostet. Die Sterbeanimationen sind auf ein Minimum reduziert und Blut ist selten zu sehen. Es geht lediglich darum Gegner auszuschalten und dabei taktisch vorzugehen. In jedem Spiel (selbst Brettspielen wie Schach oder Mensch ärgere dich nicht) geht es darum Gegner (Spielfiguren) auszuschalten oder stärker/besser zu sein als der Gegner. Die ganze Diskussion ist eine Farce.

    (0)
  29. avatar Camouflage sagte am 19. März 2009 um 12:06:

    Es wird nichts verboten werden !
    Die GameLobby ist viel zu mächtig…
    Das kostet jetzt aber richtig Bestechungsgelder !

    (0)
  30. avatar babe sagte am 19. März 2009 um 16:36:

    klasse shirt

    (0)
  31. avatar shirt sagte am 23. März 2009 um 08:20:

    klasse babe

    (0)
  32. avatar Klasse sagte am 24. März 2009 um 11:09:

    shirt babe

    (0)
  33. avatar asdf sagte am 24. März 2009 um 14:05:

    hey ihr computerspasten. wer sich wirklich das shirt kauft ist der größte huso den es auf der welt gibt. nur computerfreaks wie der tim k. tragen solche shirts. IHR OPFER

    (0)
  34. avatar Ahmet sagte am 25. März 2009 um 09:23:

    ütz mütz wütz deutsche ützwütz hützmütz alle voll schwul ey hützelwütz mütz ütztützmütz

    (0)
  35. avatar möp sagte am 26. März 2009 um 09:30:

    diese killerspieldebatte regt mich als spieler natürlich auch auf, aber was mich fast noch mehr aufregt sind so komplett sinnlose diskussionen im internet. ist doch immer das gleiche, irgendein troll kommt an und sagt „richtig so computerspiele gehörn verboten“, woraufhin die ganzen nerds die nur vorm pc hocken die standard gegenargumente auspacken. *gähn*

    was habt ihr bitte davon ? es ändert rein garnichts an der öffentlichen „debatte“ die von politikern, medien und pseudo-wissenschaftlern in gang gesetzt wird, ihr nehmt auf diesem wege nicht mal mehr teil an der debatte ! macht mal richtig was dagegen als nur am pc zu sitzen und jedes mal den gleichen dünnpfiff von euch zu geben. schreibt einen vernünftig formulierten und sachlichen brief an politiker, organisiert demos etc. nur so könnt ihr was dagegen unternehmen !

    mein erster gedanke als ich vom amoklauf gehört hab „achja schon wieder ein amoklauf, jez geht die gleiche scheisse wieder los und die meisten spieler regen sich im internet darüber auf was rein garnichts bringt …“

    (0)
  36. avatar möpmöp sagte am 26. März 2009 um 10:48:

    that right möp MÖP MÖP ^^ XD

    (0)
  37. avatar Ivan abbi sagte am 27. März 2009 um 21:47:

    Alllllllaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhh peng puff pang

    (0)
  38. avatar Stefan sagte am 29. März 2009 um 15:31:

    Es sind nicht die etablierten Parteien. Es sind CDU/CSU. Grüne und Spd sehen das anders.

    Schau beispielsweise auf http://jusos-nuernberg.de/2009/03/13/die-schuldigen-sind-nicht-vor-den-computern-zu-suchen/ (Jusos = Jugendorganisation der SPD)

    (0)
  39. avatar spritzmaul sagte am 29. März 2009 um 16:45:

    @ Brummi .In andern Ländern wo noch viel „Liberaler“ mit dem verkauf von „Killerspielen“ um-
    gegangen wird,gab es noch nie einen Amoklauf………..Gibt es auch ein Spiel wo man Blumen pflücken kann ? Und ist das dann auch schon Gewalt ?

    (0)
  40. avatar Dein Name sagte am 30. März 2009 um 21:41:

    Ne, aber wäre geil wenn mal der Müllabfuhrsimulator auf sonem Rechner gefunden werden würde! http://www.muellabfuhrsimulator.de 😆

    (0)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: