Fliege
Kategorien


Partner


AFD-Wähler sind arm dran. Und schlechte Menschen.

AFD-Wähler sind arm dran. Und schlechte Menschen.Nico Semsrott bringt es auf den Punkt.

PfeilVoten!
Kategorie Fun-Clips, Intern|Datum 31.08.16 - 16:37|Hits 9.354 Views

Bescheuerte Produkte bei Amazon:


Ideal für die Büroküche

Ideal für die BürokücheSchnell zum Frühstück ein Steak serviert.

*Amazon-Affiliatelink

Busfahrer Brieftasche

Busfahrer BrieftascheAlles fein sortiert.

*Amazon-Affiliatelink

Falls normale Geldgeschenke zu langweilig sind

Falls normale Geldgeschenke zu langweilig sindHä? Ne Schraube in einer Flasche?

*Amazon-Affiliatelink

45 Kommentare zu AFD-Wähler sind arm dran. Und schlechte Menschen.

Kommentar-RSS abonnieren.

  1. avatar RoberMugabe sagte am 31. August 2016 um 17:07:

    Quatsch, AFD-Wähler sind die allercoolsten wo gibt!!!eins11

    (-4)
  2. avatar Jolly Cobain sagte am 31. August 2016 um 17:09:

    Ich bin ein mündiger Bürger und verlange einen Spamschutz beim Gebrauch der freien Meinungsäußerung. Nur so kann der rechte Blödsinn gestoppt werden. Im Übrigen, nette Rede!

    (-23)
  3. avatar kritikernumberone sagte am 31. August 2016 um 17:22:

    „wir erschiessen keine Menschen an den Aussengrenzen weil das Unmenschlich ist, Nein wir lassen sie ertrinken“ Erst Vorgestern hat Italiens Küstenwache an einem Tag 6500 Flüchtlinge gerettet. Was redet der Typ da? Ist der verwirrt? Politische Diskussion auf Hornoxe eröffnet. Es kann heiter werden! :mrgreen:

    (8)
  4. avatar Äääh sagte am 31. August 2016 um 17:23:

    Boah sehr schön! Ich freue mich bereits auf den Hass der besorgten Bürger, demnächst hier in der Kommentarspalte.

    (4)
  5. avatar Äääh sagte am 31. August 2016 um 17:25:

    @kritikernumberone

    Sehr schöne Steilvorlage für die Gutmenschen. Klasse! Das kann ja heiter werden.

    (-19)
  6. avatar Siggi sagte am 31. August 2016 um 17:48:

    AFD- Ein Herz für Menschen! 😳 😛 😀

    (-14)
  7. avatar Batz sagte am 31. August 2016 um 17:55:

    Das Horni ein linker Vollpfosten ist hat er ja schon öfter gezeigt.

    (-12)
  8. avatar Robson sagte am 31. August 2016 um 17:56:

    Das ist schon albern, jeder sollte seine Politischemeinung frei äussern dürfen. Zu behaubten das die Wähler einer Partei schlechte Menschen sind ist lächerlich. Uniformiert, gut gläubig etc, ok aber schlechte Menschen ? Ich bin kein Freund der AFD aber was teilweise mit den Wählern und Politikern gemacht wird hat was vomn der Judenverfolgung. (Ich will das auf keinen Fall gleichsetzen, ich erkenne nur Parallelen.)

    Jeder sollte das Recht haben seine Meinung zu äussern solange diese nicht beleidigent oder hetzerisch ist, nur wenn ich dann höhre das einige Politiker es legitim finden das den Wählern und/oder den Politikern einer Partei Gewalt angedroht oder zugefügt wird frage ich mich ob wir mittlerweile in einen Linksextremen Nazi Deutschland leben.

    Naja meine Meinung… WÄHLT „DIE PARTEI“ DENN SIE IST SEHR GUT !!!

    (57)
  9. avatar Barabas sagte am 31. August 2016 um 18:10:

    Was will der Judenjunge uns da sagen…??? Hat die Mutti bestimmt zu früh abgestillt, wenn überhaubt gestillt wurde, wie konnte der bloß aus dem Keller raus???

    Fragen über Fragen….

    (-53)
  10. avatar Merkel sagte am 31. August 2016 um 18:10:

    Omg heutzutage schaut sich doch kein mensch mehr ein 10 minuten viedo auf ner funsite an…..

    (-4)
  11. avatar König Karckbart sagte am 31. August 2016 um 21:16:

    das ist wieder einmal einer der geistigen ergüsse die jene mit kapuze von sich geben. da unten, an der parkbank, in ihrer eigenen kotze von feinem deitschen bier.

    (-9)
  12. avatar DS sagte am 31. August 2016 um 21:23:

    Irgendwie hat unsere Gesellschaft seit dem aufkommen des Internets das Diskutieren verlernt. Am Ende und Anfang jeder Diskussion steht die Meinung des anderen zu akzeptieren, auch wenn man sie nicht teilt. Nur dann funktioniert es, dass am Ende beide Gesprächspartner vielleicht ein kleines Stück aufeinander zugehen können.
    Heute geht es nur noch um eine Meinungshoheit. Es geht nur darum den anderen in seiner Meinung bloß zustellen und am Boden liegend noch draufzutreten.
    Das verfestigt die Lager und verhärtet die Ansichten immer stärker, bis ins Radikale.

    Da ist man heutzutage entweder ein linker Gutmensch weil man sich für Flüchtlinge einsetzt, Ökofanatiker weil man sich für die Umwelt einsetzt, Nazi weil man auf mögliche Probleme aufmerksam macht, Kommunist weil man Banken kritisiert, asozialer Schmarotzer weil man seine Arbeit verloren hat, Fanatiker weil man religiös ist, Außenseiter weil man nicht so gesellig ist, oberflächlicher Arsch weil man auf sein Äußeres achtet … und so weiter.

    Leute!: Lernt euch mal wieder gegenseitig zu akzeptieren und zu RESPEKTIEREN!

    (82)
  13. avatar Tutu sagte am 31. August 2016 um 22:47:

    Und er ist unterbelichtet. Es gibt keine Alternative zur Alternative. Und jetzt haut ordentlich auf mich druff…

    (-10)
  14. avatar Error sagte am 31. August 2016 um 22:48:

    Also ich fand es unterhaltsam. Und in seinen Aussagen steckt auch meist ein wenig Wahrheit hinter z.B. Wiedervereinigung oder Zuwanderung nach dem 2. Weltkrieg. Heute heulen sie alle rum aber vor 30/40/50 Jahren kamen die Eltern oder Großeltern hier her.
    Die AFD-Wähler pauschal nun als Idioten darzustellen ist jetzt nicht neu oder wäre berechtigt. Wenn man ihn nun als Linksextremen bezeichnet macht man den selben Pauschalisierungsfehler. Es ist wohl seine – vielleicht ein wenig übertriebene – Meinung.
    Ich habe ihn schon auf einem anderen Slam gehört und fand ihn ganz unterhaltsam und sympathisch.

    (5)
  15. avatar Entspannungswandler sagte am 31. August 2016 um 22:56:

    @Robson
    „Ich bin kein Freund der AFD aber was teilweise mit den Wählern und Politikern gemacht wird hat was vomn der Judenverfolgung.“
    Du Spinnst aber kräftig oder?

    (-4)
  16. avatar Snot sagte am 31. August 2016 um 23:04:

    Der Kerl hat zu 100% recht, die AfD Spacken haben leider zuviel schiss als sich das selber einzugestehen das Sie kalte, unzufriedene Arschlöcher sind. 😀

    (2)
  17. avatar Wixi sagte am 31. August 2016 um 23:11:

    AFD FTW!!!

    (-8)
  18. avatar Robson sagte am 1. September 2016 um 01:18:

    @Entspannungswandler Ist es nicht so ? Dann solltest du nicht nur deinen Mainstream Medien glauben und mal genauer nachforschen. Und genau das was du getan hast ist Typisch.

    Nur mal so als beispiel wurden erst vor kurzem 2 AFD-Politiker Opfer von Linkergewalt.

    Du pickst dir ein Satzframent raus und gehst nicht darauf ein was ich in Klammern und darunter geschrieben habe.

    Was haben denn grüne und Link „Volksvertreter“ so alles von sich gegeben ? Genau das was ich geschrieben habe und noch mehr.

    Aber ist mir auch egal, sowohl mit Linken als auch mit rechten kann man genauso sachlich diskutiere wie mit Menschen die extrem ihren glauben verfallen sind, sinnlos. Bin raus, schönnen Abend noch.

    (-5)
  19. avatar Intelligent, deutsch, für meine Enkel sagte am 1. September 2016 um 05:07:

    hab es mir nicht angesehen, war für mich nicht relevent genug.

    ein linker antifant, so einer der SAntitifa, direkt in kampfmantur (schwarzer hoody) auf der bühne, damit man auch sofort weiß was man davon zu halten hat?

    jemand der diese linken idioten persifliert, die nichts anderes im sinn haben als „deutschland du stück scheiße, verrecke!“?

    wer will mit diesen lebensfremden dauerstudenten noch was zu tun haben.

    auch der allerletzte linke bahnhofsjubler sieht langsam ein, dass die rente seiner kinder und enkel nicht ertanzt wird, und auch nicht von 1-2-3 millionen zusätzlichen kulturfremden sozialempfängern erarbeitet werden wird.

    (-3)
  20. avatar Reinhold sagte am 1. September 2016 um 07:29:

    Ich verstehe nicht, wie man eine Partei auf solche Weise medial diffamieren kann und gleichzeitig behauptet, die Demokratie und das Recht auf Freie Meinung zu vertreten. Von Anfang an wurde die AFD und ihre Wähler als rechtsradikale Dummköpfe dargestellt und zwar von so ziemlich allen Medien. Während man anscheinend kritiklos hinnimmt, daß die Bundesregierung hunderte von Millionen Steuergeldern an die Türkei überweist, mit dem Wissen, daß diese Terrorismus unterstützt. Indirekt werden also von unseren Steuergeldern Terroristen unterstützt, anstatt es für Straßen, Kindergärten und Schulen zu nutzen. Anstatt das man die ganze Regierung ins Gefängnis wirft, so wie man das mit jedem anderen Terrorunterstützer tun würde, wird diese noch von der Mehrheit der Deutschen unterstützt und ihre Kritiker werden von Horni und Konsorten öffentlich diffamiert. Vielen Dank!!!

    (11)
  21. avatar Buckroe sagte am 1. September 2016 um 08:04:

    Zeitverschwendung 🙁

    (-8)
  22. avatar Hater sagte am 1. September 2016 um 08:06:

    AFD mal hin oder her, Fakt ist. Nicht jeder Islamist ist ein Terrorist aber jeder Terrorist ein Islamist. Denkt da mal drüber nach 😉

    (-9)
  23. avatar Moppsi sagte am 1. September 2016 um 08:17:

    Ist das Geil!!! Nur Gut!

    (7)
  24. avatar addame sagte am 1. September 2016 um 09:04:

    die afd ist in manchen teilen nur so „erfogreich“ was wählerstimmen angeht allein wegen der flüchtlingspolitik… mehr nicht. wenn es um z.b. mehrwertsteuern, verkehrspolitik, haushalt, rente usw geht, also alle anderen politischen themen, was machen die denn da, wenn die regieren?
    dann wird der patriotische afd-wähler wieder rumheulen, weil diese partei genauso scheisse ist wie alle anderen…
    politiker kann man mit windeln vergleichen. sie müssen ständig gewechselt werden…. und aus dem selben grund. 🙂

    (3)
  25. avatar Denk mal selbst nach sagte am 1. September 2016 um 11:27:

    @Hater“AFD mal hin oder her, Fakt ist. Nicht jeder Islamist ist ein Terrorist aber jeder Terrorist ein Islamist. Denkt da mal drüber nach“

    Nur weil ein Brandanschlag auf eine Unterkunft dann doch lieber als „Einzeltat eines besorgten Bürgers“ dargestellt wird. Wenn ich so ne scheisse wie von dir lese, möchte ich kotzen. Glaubst du dir das eigentlich selbst?
    David Sonboly in München war ein Amokläufer, der psychisch gestört war. Hätte er aber das ganze aber unter seinem Zweitnamen Ali Sonboly getan und einmal „Allahu Akbar“ gebrüllt, wäre er sofort ein islamistischer Terrorist gewesen, der so handelt, weil ja der Islam Terrorismus nach sich zieht?!

    (5)
  26. avatar nicht wichtig sagte am 1. September 2016 um 12:48:

    ohne ins detail zu gehen werfe ich mal eine andere betrachtungsweise in den raum:
    millionen fremde aus inkompatiblen kulturkreisen in das land zu lassen, die primär als „wohlstandssuchende“ einzustufen sind, ist selbstzerstörerisch. wenn man nur den nahbereich (afrika und mittlerer osten) betrachtet, dann leben dort zusammengerechnet mindestens 2 milllarden menschen, die den natürlichen drang haben, ihre lebensumstände zu verbessern. wir haben derzeit ca. 1,5 – 2 millionen fremde im land, mit spürbar negativen auswirkungen. wenn man der zuwanderung keinen einhalt gebietet, werden wir sehr bal an den punkt kommen, wo der normale bürger seinen gwohnten lebensraum selbst verteidigen muss. man kann zur AFD stehen wie man will – da sich sämtliche etablierten parteien einen scheiss um die bürger dieses landes kümmern, bleiben wenig alternativen.

    (-3)
  27. avatar Hater sagte am 1. September 2016 um 13:30:

    @ Denk mal selbst nach. Was bist du für ein Vollidiot oder nur ein Troll ?! Die Antwort auf deinen Stuß mit der Frage am Schluss , kannst dir selber beantworten , wenn du meinen Kommi liest. Wie erwähnt, ist nicht JEDER Islamist ein TERRORIST. Aber JEDER TERRORIST ein Islamist. Das ist Fakt, ich weiß ja nicht under welchem Stein du in den letzten Jahren gelebt hast. Aber ich würde ( um dein Beispiel aufzugreifen ) einen Brandanschlag nicht als Terrorismus betiteln egal ob das eine Gruppe oder ein einzelner ist/war. Wenn überhaupt als politische Tat. Und wer hat bitte gesagt das der Islam Terrorismus nach sich zieht? Was hat das damit zu tun das alle Terroristen islamisten sind? Richtig nichts. Und wenn einer als Einzelperson Amokläuft egal wie der heißt oder welche Religion er angehört, sehe ich es auch nicht als Terroranschlag. Also denk nochmal drüber nach 😉

    (1)
  28. avatar The bi guy sagte am 1. September 2016 um 14:43:

    Man muss die AfD nicht mögen. Aber muss man in aller Öffentlichkeit nur noch so mit dieser Partei umgehen?
    Da braucht man sich auch nicht wundern wenn einige das Gefühl bekommen, dass hier systematisch etwas schlecht gemacht werden muss…

    (-5)
  29. avatar Mooseman sagte am 1. September 2016 um 16:35:

    Fast so lustig wie Mario Barth.

    (-2)
  30. avatar Bertram sagte am 1. September 2016 um 19:15:

    DEUTSCHE KAUFT DEUTSCHE BANANEN!

    (-1)
  31. avatar @Hater sagte am 1. September 2016 um 19:32:

    Jeder Terrorist ist ein Islamist, achso! Die RAF oder zB. NSU waren also Islamisten? bist du irgendwie bescheuert?

    (0)
  32. avatar Entspannungswandler sagte am 1. September 2016 um 19:47:

    @Robson
    Schalt doch erst einmal dein Hirn ein!

    (-3)
  33. avatar puffin sagte am 1. September 2016 um 23:41:

    es wird immer krieg geben und hass weil es in unserer dna codiert ist

    (1)
  34. avatar Hater sagte am 2. September 2016 um 07:34:

    @Hater, der keinen namen hat. Lebst gerne in der Vergangenheit? Und nein die RAF sind weder islamisten noch Terroristen, sonst würden sie ( die noch leben und im Knast sind ) nicht den Status politischer Gefangenen haben. Aber wie gesagt, ich rede von jetzt oder zumindest dem letzten Jahrzent. Und wenn du dich mal wirklich mit dem Thema auseinander setzt, wirst auch du erkennen , das eine Gruppierung die gegen den deutschen Staat und gegen die Bonzen und Bänker agiert haben, nicht mal am Rande mit Thaliban, Isis und Co zu vergleichen sind. Denn die sind gegen die westleiche Welt und schieben irgendwelche Koran Phrasen voran, die sogar selbst fehlinterpretiert sind. Würdest du nun das Christentum und die Kreuzzüge damit vergleichen würde ich dir eher recht geben. Aber du vergleichst Birnen mit Äpfeln.

    (1)
  35. avatar Guggelhupf sagte am 2. September 2016 um 07:54:

    Wie lustig sich hier die ganzen AFD Wähler aufregen….. Herrlich…. 😯 😛

    (3)
  36. avatar Schniepelschlumpf sagte am 2. September 2016 um 08:26:

    Mir schon recht. Der Mensch ist als Spezies sowieso dem Untergang geweiht.
    Also warum sollte man den Zuwanderern nicht helfen, bis es soweit ist.

    Der wahre Feind sitzt in schicken Büros und verzockt das Geld anderer Leute.

    Allerdings, da wo sich der Islam ausbreitet verursacht er Konflikte und verfrachtet Länder ins Mittelalter zurück. Auch nicht so geil.
    Schaut euch mal Bilder vom Iran 1960 und heute an.

    (2)
  37. avatar Guter Mann sagte am 2. September 2016 um 11:17:

    Ich mag die Denkweise und finde, dass er das Thema sehr gut erläutert hat.

    (1)
  38. avatar Lord Voldemord sagte am 2. September 2016 um 16:14:

    Selten so einen Scheiß gehört, keine Ahnung von nix

    (-1)
  39. avatar Fickteuchihrarschlöcher sagte am 3. September 2016 um 08:58:

    Ich freue mich schon jetzt auf den dummen Gesichter der „etablierten“ Parteien nach der Wahl am Sonntag! LOL !!!

    (-4)
  40. avatar @Hater sagte am 3. September 2016 um 12:45:

    20. März 1995: Terroristischer Anschlag auf die Tokioter U-Bahn (keine Islamisten)
    11. April 1995: Anschlag auf Ebergassing (Linksextremisten)
    18. Februar 2007: Bombenanschlag auf den Samjhauta Express (Hindu-Extremisten)

    Ändern Sie Ihre Aussage von jeder Terrorist ist ein Islamist, in der überwiegende Teil der Terroristen sind Islamisten, dann ist Ihre Aussage korrekt.

    (0)
  41. avatar Em sagte am 3. September 2016 um 13:46:

    AfD: Partei der frustrierten Ossis und kämpfen mit den aggitatoriscen Mitteln der altDDR. Das haben die noch von früher: Lügen und Vorurteile, andere Meinung und Gegenbeweise ignorieren, den politischen Feind ins Lächerliche verschieben,…

    Wie gut dass ich ein Ossi bin, der rechtzeitig abgehauen ist…

    (0)
  42. avatar Denk mal selbst nach sagte am 3. September 2016 um 17:56:

    „Und wenn du dich mal wirklich mit dem Thema auseinander setzt, wirst auch du erkennen , das eine Gruppierung die gegen den deutschen Staat und gegen die Bonzen und Bänker agiert haben, nicht mal am Rande mit Thaliban, Isis und Co zu vergleichen sind. Denn die sind gegen die westleiche Welt […]“

    Und wenn du dich auch nur mal wirklich ein kleines bisschen mit dem Thema auseinandersetzt, wirst auch du erkennen, dass dein Satz so paradox ist wie eine Kaninchenzucht im Wölfegehege. Die RAF hatte keinen anderen Gedanken, als gegen das kapitalistische System zu sein. Ouh… ist damit etwa die westliche (ich denke die meinst du mit westleiche) gemeint?
    Die NSU hat in ihren Grundprinzipien ein faschistisch-authoritäres System zum Ziel… Ouh, entspricht das auch den westlichen Prinzipien? Ach moment, die begründen das ja aber nicht mit Suren, sondern mit irgendwelchen Rassenidiologien und Kleiner-Penis-Probleme. Also alles in Ordnung 🙄

    (-2)
  43. avatar kommtaktul sagte am 4. September 2016 um 09:22:

    nach komplettem lesen der kommentare kommen wir zu dem schluss, dass die person hinter dem nicknamen „Hater“ der größte hirnlose idiot hier ist.

    (4)
  44. avatar Stalin sagte am 5. September 2016 um 12:29:

    wenn ich an der macht bin, stelle ich jeden linksversifften idioten von euch an die mauer und richte ihn mit einem gezielten kopfschuss nieder.

    (1)
  45. avatar Heiko Gallin sagte am 31. Mai 2017 um 10:50:

    was für ein dummes Gelaber von diesem Nico Semsrott. Das wirkt noch nicht einmal „lustig“ oder „spassig“ Abgesehen davon dieses AfD-Bashing ist unter aller Würde. Diese ganzen Gutmenschen sollten mal überlegen warum die AfD und andere „rechte“ Gruppierungen im stärker werden.

    Es ist nun mal so, dass das Bevormunden der Gesamtheit der Menschen in Deutschland, von diesen Zwangsbeglückten nicht gewünscht ist. Also nicht wundern wenn die Bevormunder ab und zu, ganz kräftig in die Schranken gewiesen werden.

    (-4)

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: